Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Rezepte
 
0
Versoffene Jungfer
Foto: Daniel Esswein
Foto: Daniel Esswein
Dieses Gericht gehört zu den Lieblingsdesserts der Hessen!

Sie brauchen:



6 Eier

120 Gramm Zucker

1 Vanilleschote

250 ml Sahne

500 ml Milch

Salz

1 Schale Himbeeren

Minze zum Garnieren



Zunächst trennen Sie die Eier in Eigelb und Eiweiß, lassen 250 ml Milch und die Sahne mit der ausgekratzten Vanilleschote, dem Mark der Schote und 100 Gramm Zucker aufkochen, gießen die Flüssigkeit dann über die Eigelbe und geben das Ganze zurück in den Topf. Erhitzen Sie nun auf 83°C (man nennt das übrigens “zur Rose abziehen”) und kühlen Sie dann anschließend schnell herunter (die Flüssigkeit, nicht sich selbst). Dann bringen Sie die restliche Milch mit 500 ml Wasser und einer kleinen Prise Salz, sowie 10 Gramm Zucker in einem Topf zum Kochen, reduzieren dann die Hitze und halten das Ganze nur noch leicht unter dem Siedepunkt.



Schlagen Sie nun das Eiweiß mit einer (Mini-)Prise Salz steif, lassen Sie den restlichen Zucker einrieseln und schlagen Sie nochmals eine Minute weiter. Nun sollte das Eiweiß fest und gleichzeitig cremig sein. Von dieser Masse stechen Sie mit zwei Löffeln Nocken ab – ja, es ist schwierig, wenn man das noch nicht gemacht hat, aber nur Mut: Es klappt spätestens bei der 5. Nocke! Lassen Sie die fragilen Kunstwerke vom Löffel direkt in die heiße Milch-Wasser-Mischung gleiten, setzen Sie den Deckel auf den Topf und lassen Sie die Nocken 5 Minuten garziehen.



Schließlich nehmen Sie die Nocken heraus, verteilen die Vanillesauce auf Schälchen, setzen die Nocken darauf, servieren das Gericht mit den frischen Himbeeren und vergessen nicht, mit etwas Minze zu garnieren – Hick ohne Alkohol!



Hat Ihnen dieses Rezept gefallen? Dann werfen Sie doch mal einen Blick in das Kochbuch der Genussakademie, in dem sich noch 49 weitere Rezepte finden, die garantiert gelingen.

2. September 2019
David Fischer
Empfehlen
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Rezepte
 
 
Bei diesem Rezept macht die Technik des Aufschäumens besonders viel Spaß und bringt Leichtigkeit und Schwung auf den Gaumen. – Weiterlesen >>
 
 
Dieser Klassiker der indischen Kolonialküche ist ein Muss für alle Liebhaber von „Dinner for one" – und von denen soll es ja einige geben! – Weiterlesen >>
 
 
Ein typisches Gericht von der spanischen Küste. – Weiterlesen >>
 
 
 
Eine der beliebtesten thailändischen Suppen, die man auch zu Hause ganz leicht zubereiten kann. – Weiterlesen >>
 
 
Dieses schmackhafte Dessert mit Rhabarber-Erdbeer-Salat und Buttermilchmousse ist nicht nur im Frühling ein echter Hit. – Weiterlesen >>
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  24 
Weintipp
Cabernet Sauvignon 2017, Winzerverein Deidesheim, Pfalz
Die Rebsorte Cabernet Sauvignon, ursprünglich typisch für Bordeaux und entsprechende Weine aus Übersee, fühlt sich seit kurzem auch in der Pfalz pudelwohl. Dieser Wein der Winzergenossen aus Deidesheim ist da ein Paradebeispiel! – Mehr >>
Rezepte
Versoffene Jungfer
Dieses Gericht gehört zu den Lieblingsdesserts der Hessen! – Mehr >>
Buchtipp
Wohlfühlgerichte aus einem Topf
Wer bei Eintopf nur an Omas Linsensuppe denkt, hat weit gefehlt. In ihrem Kochbuch hat die schwedische Foodjournalistin Lena Söderström zahlreiche Rezepte gesammelt, die unkompliziert und trotzdem pfiffig sind. – Mehr >>