Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Druckwasserwerk
Genuss Magazin Frankfurt
Restaurant-Empfehlung des Tages
Eat & Meet, Frankfurter Westen
Druckwasserwerk
Das Herz des alten Westhafens, das Druckwasserwerk, wurde liebevoll restauriert und ist heute glänzender Rahmen für ein Restaurant direkt am Main. Das historische Gebäude ist einziger Zeitzeuge seit dem Umbau des alten Hafens zu einer Symbiose aus moderner Industrieanlage und urbanem Wohngebiet im Gutleutviertel. Das allein ist schon ein Grund, hier einmal einzukehren. Während wir noch ganz fasziniert vom Ambiente der alten Halle sind, erscheint der Service mit einer übersichtlichen Karte, die internationale Speisen auf­listet. Der Blick fällt auf das Motto am Tresen: "Weintrinker sind die besseren Liebhaber!", also soll es zum gratinierten französischen Ziegenkäse auf knackigem Wildkräutersalat mit Thymian-Honig (14 EUR) ein Glas Riesling (0,2 l zu 6,20 EUR) sein. Der süße Geschmack der Vinaigrette wird noch durch den Saft Roter Bete veredelt. Passend zum Grünen Veltliner (5,50 EUR) probieren wir außerdem Spargelcremesuppe mit Kräuterbrioche und Flusskrebsen (12 EUR). Der aufgeschäumte Sud besticht mit gutem Spargelaroma, das anscheinend auch den zahlreichen Flusskrebsen schmeckt. Nur die Brioche bleibt auf der Strecke. Mit einem Spätburgunder vom Assmannshäuser Höllenberg (0,75 l zu 49 EUR) gehen wir in die nächste Runde: geschmorte Haxe vom Salzwiesenlamm (18 EUR), die zart, aber etwas zu sehr durchwachsen ist. Das dazu servierte tomatisierte Bohnencassoulet basiert auf Kartoffelwürfeln und ist durch grüne Bohnen und Schoten bissfest komponiert. Das geschmacklich tolle Prime Entrecôte Steak (33 EUR) mit gegrilltem Gemüse (4 EUR) und Trüffel-Pommes mit Parmesan (7 EUR) kann aus der Steakkarte nach Baukastenprinzip ausgewählt werden. Hier ist das Gemüse auch sehr grillscheu. Wir beschließen den kulinarischen Ausflug mit warmem Valrhona-Küchlein mit flüssigem Kern (10 EUR), bei dem sich der Geschmack der Schokolade voll entfalten kann. Zugegeben: Preis und Leistung waren heute nicht immer ganz im Einklang, doch das unvergleichliche Ambiente des alten Hauses, das man an Samstag- und Sonntagabenden in Ruhe genießen kann (unter der Woche drängt sich hier die Geschäftswelt), sorgt insgesamt für ein gutes Gesamtpaket.
Thomas Busch
Kritik aus dem aktuellen FRANKFURT GEHT AUS! – Heft jetzt bestellen >>
Location Facts
Adresse: Rotfeder-Ring 16, 60327 Frankfurt am Main Frankfurt - Gutleutviertel
Telefon: 069/256287700
Fax: 069/256287720
Kreditkarten: MC
Mail: info@restaurant-druckwasserwerk.de
Home: http://www.restaurant-druckwasserwerk.de
Kapazität: 350 Sitzplätze drinnen 300 Sitzplätze draussen
Öffnungszeiten: Mo-Fr 11.30-24 Uhr, Sa 18-24 Uhr, So 10-24 Uhr
Parken: eigene
RMV: Rotfeder-Ring: Bus 33, Hbf: S1-9, U4/5
Küche: Eat & Meet,
Frankfurter Westen
 

Heftbestellung

 
FRANKFURT GEHT AUS! 2015
FRANKFURT GEHT AUS! als Printausgabe für 5,80 Euro
Was ist neu?
- Übersichtliche Rubrizierung - aufgelistet nach Tops und Flops
- Neue Top-Listen: Trend & Style, vegetarisch & vegan
- Topköche verraten ihre Geheimlieferanten

FRANKFURT GEHT AUS! als Kombi-Abo Sonderheft plus iPhone/Android-Smartphone-App
Es gibt unseren Restaurantführer FRANKFURT GEHT AUS! als iPhone/Android-Smartphone-App und auch als Abo. Mit dieser Kombination "Heft plus App" haben Sie nicht nur den Restaurantführer immer zur Hand, sondern Sie bleiben auch das ganze Jahr auf dem neuesten Stand. Als App-Besitzer aktualisieren wir FRANKFURT GEHT AUS! alle 14 Tage für Sie - mit spannenden Neueröffnungen und sonstigen aktuellen Änderungen. Ganz besonders wichtig: Der wichtigste Teil des Heftes, unsere Top 10- und Top 5-Listen der besten Restaurants in allen Kategorien, werden jetzt regelmäßig alle 12 Wochen statt bisher einmal im Jahr aktualisiert. Auch das passiert vollautomatisch - ein Jahr lang. Als Kombi-Abonnent erhalten Sie einmal im Jahr automatisch die neueste Ausgabe von FRANKFURT GEHT AUS! druckfrisch am Morgen des Erscheinungstages direkt in Ihren Briefkasten geliefert. Außerdem können Sie die App unbeschränkt nutzen und erhalten alle Updates während der gesamten Laufzeit kostenlos.

FRANKFURT GEHT AUS! als iPhone-App/Android-Smartphone
Sie wollen nur die iPhone/Android-Smartphone-App haben? Kein Problem. Für 5,49 Euro finden Sie diese hier bei uns im JOURNAL-Shop.
Weintipp
Winkeler Jesuitengarten, Riesling Großes Gewächs, Weingut Wegeler/Winkel
Die Lage Jesuitengarten zieht sich ganz nah entlang des Rheins. Hier profitiert die Rebe von einem ausgezeichneten Mikroklima und erbringt auch in schwierigen Jahren ausgezeichnete Weine - wie diesen ganz großen Tropfen aus dem Hause Wegeler. – Mehr >>
Rezepte
Barbarieentenbrust mit Kürbisspalten, Rahmwirsing und weihnachtlichen Gewürzorangensauce
Weiter gehts mit weihnachtlichen Gerichten: Rosige Entenbrust mit Kürbis und Wirsing. – Mehr >>
Buchtipp
Zauberhafte Backideen – Backen, verpacken, glücklich machen!
Backen ist toll, keine Frage. Wenn die ausgefallenen Köstlichkeiten dann auch noch als Mitbringsel oder Geschenk dienen, ist die Backfreude umso größer. – Mehr >>