Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Cucina Mediterraneo
Genuss Magazin Frankfurt
Restaurant-Empfehlung des Tages
Cucina Mediterraneo
Benvenuti in Italia! Stylish-dezent in bBeige und Weiß ist das vollverglaste Ambiente des italienischen Restaurants designt. Herren in feinem Zwirn, Damen im Business-Kostüm machen den überwiegenden Teil der Gäste aus. Man möchte fast meinen, bei einem der abgehobenen Italiener gelandet zu sein, bei denen mit viel Dottore hier, Professore da und einer überdimensionierten Pfeffermühle über die Belanglosigkeit der Küche hinweggetäuscht werden soll. Ganz anders in der Cucina Mediterraneo! Der Empfang ist sehr herzlich, der Service sehr professionell, die Küche erfreulich gut und authentisch. Flugs steht das bestellte San Pellegrino (4,80 EUR) auf dem Tisch, und der freundliche Kellner erklärt uns die vier Mittagsempfehlungen. Business-Lunch kostet 22,50 EUR und bietet Ravioloni mit Champignons und Tomaten gefüllt in Gorgonzola-Sauce, Seeteufel gebraten mit Kartoffeln und Gemüse, wahlweise Perlhuhn aus dem Ofen und ein Dessert della casa. Wir folgen der Empfehlung Nummer vier: Bruschetta di Pomodori (knuspriges Landweißbrot mit einer pikant gewürzten Auflage aus frischen Tomaten und Kräutern) - die schmeckt wie bei Nona in der Toskana! So köstlich kann Einfachheit sein. Danach werden uns sehr zuvorkommend die hausgemachten Tagliolini mit Trüffelöl, geschwenkt im Parmesanrad (11,90 EUR), als zwei halbe Portionen auf zwei Tellern serviert. Dazu hobelt uns der Ober einige Späne vom frischen schwarzen Trüffel (plus 6 EUR) über die Pasta. Wie das duftet (und schmeckt) - buonissimo! Während der kurzen Kunstpause zwischen Vor- und Hauptspeise werden wir abwechselnd vom Ober oder der freundlich-herzlichen Signora versorgt: Der leere Brotkorb wird mit duftendem Landweißbrot ebenso selbstverständlich aufgefüllt, wie Wasser nachgeschenkt wird. Als Hauptgang der Lunch-Empfehlung gibt es eine kross auf der Haut gegrillte Dorade mit Fenchel und kleinen, mit Rosmarin gewürzten Kartoffelhälften. Der sehr feine Fisch wurde auf den Punkt gegrillt und aromatisch mit mediterranen Kräutern gewürzt. A la carte bezirzt ein italienischer Klassiker den Gaumen: Saltimbocca alla Romana (13,90 EUR). Und das zarte Kalbfleischmedaillon mit Parma-Schinken belegt, in Butter und Salbei gebraten, schlägt an den Geschmacksknospen wirklich einen genussvollen Salto. Neben weiteren Klassikern der gehobenen italienischen Küche wie Lammcarré, Kalbskotelett, Bistecca, Orata und Rombo gibt's auch hervorragende Pizzen. Schlicht und ergreifend gut: Pizza Margherita (4,10 EUR) mit Tomaten und Käse. Ein höllisch scharfes Vergnügen: Pizza Etna (6,90 EUR) mit Tomate, Käse, Peperoni, Chili und Peperoniwurst. Da wird man nolens volens zum Feuerspucker! Auch der italienischen Pasta sind zwei Seiten der umfangreichen Karte gewidmet. Hausgemachte Tortelloni al pesto (7,20 EUR), Pennette mare e monti (7,90 EUR) oder Gnocchi farciti alla rucola (7,50 EUR) stimulieren die Lust auf italienische ars vivendi. Klar, dass wir bei so viel authentischer Küchenkunst auch beim Dessert sehr traditionell wählen: Cassata siciliana (4,50 EUR) ist zwar "non fatta a casa ma a milano", wie der Ober sagt, aber die Kreation erinnert an die italienischen Eisbomben, die die ersten italienischen Eiskonditoren noch vor Nutella- und Smartie-Eis zur Freude aller Schleckermäulchen über die Alpen brachten. Wir bekommen einen kunstvoll geschichteten Eisberg aus halbgefrorenem Pistazien- und Vanilleeis, mit kandierten Fruchtstücken und einer dunklen Amarena-Sauce dekoriert. Danach noch einen Espresso, der meiner schwangeren Begleitung aber prompt verweigert wird. "Macht das Baby zu nervös!", sagt die Signora vom Service und bringt stattdessen eine Latte macchiato (2,50 EUR) mit extra viel Milch. Wie fürsorglich! Danach möchten wir viel lieber durchstarten ins Land, in dem die Zitronen blühen, als in die Redaktion zurückzukehren.
Ingrid Schick
Kritik aus dem aktuellen FRANKFURT GEHT AUS! – Heft jetzt bestellen >>
Location Facts
Adresse: Platz der Einheit 1, 60327 Frankfurt am Main Frankfurt - Gallus
Telefon: 069/74309815
Fax: 069/74309816
Kreditkarten: AE/MC/VI/Geldkarte
Home: http://www.mediterraneo-sensoevita.de
Kapazität: 150 Sitzplätze drinnen 100 Sitzplätze draussen
Öffnungszeiten: Mo-Sa 12-15 und 18-24 Uhr, So
Parken:
RMV: S3-5, R15 Rödelheim Bf.; Bus 34 Lorscher Straße
Küche:
 

Heftbestellung

 
FRANKFURT GEHT AUS! 2015
FRANKFURT GEHT AUS! als Printausgabe für 5,80 Euro
Was ist neu?
- Übersichtliche Rubrizierung - aufgelistet nach Tops und Flops
- Neue Top-Listen: Trend & Style, vegetarisch & vegan
- Topköche verraten ihre Geheimlieferanten

FRANKFURT GEHT AUS! als Kombi-Abo Sonderheft plus iPhone/Android-Smartphone-App
Es gibt unseren Restaurantführer FRANKFURT GEHT AUS! als iPhone/Android-Smartphone-App und auch als Abo. Mit dieser Kombination "Heft plus App" haben Sie nicht nur den Restaurantführer immer zur Hand, sondern Sie bleiben auch das ganze Jahr auf dem neuesten Stand. Als App-Besitzer aktualisieren wir FRANKFURT GEHT AUS! alle 14 Tage für Sie - mit spannenden Neueröffnungen und sonstigen aktuellen Änderungen. Ganz besonders wichtig: Der wichtigste Teil des Heftes, unsere Top 10- und Top 5-Listen der besten Restaurants in allen Kategorien, werden jetzt regelmäßig alle 12 Wochen statt bisher einmal im Jahr aktualisiert. Auch das passiert vollautomatisch - ein Jahr lang. Als Kombi-Abonnent erhalten Sie einmal im Jahr automatisch die neueste Ausgabe von FRANKFURT GEHT AUS! druckfrisch am Morgen des Erscheinungstages direkt in Ihren Briefkasten geliefert. Außerdem können Sie die App unbeschränkt nutzen und erhalten alle Updates während der gesamten Laufzeit kostenlos.

FRANKFURT GEHT AUS! als iPhone-App/Android-Smartphone
Sie wollen nur die iPhone/Android-Smartphone-App haben? Kein Problem. Für 5,49 Euro finden Sie diese hier bei uns im JOURNAL-Shop.
Weintipp
Brennende Leidenschaft
Am östlichen Rand des Odenwaldes versteckt sich eine so kleine wie feine Brennerei - höchste Zeit, die Bachgau-Destille von Alexander Hotz vorzustellen! – Mehr >>
Rezepte
Thailändische Garnelensuppe mit Kokosmilch, Ingwer und Zitronengras
Ein wunderbares Rezept, das einfach nachzukochen und beliebig zu ergänzen ist. – Mehr >>
Buchtipp
Die Kunst vegan zu Backen
Seit der Entdeckung des Feuers wird von Menschen gebacken. Aus gemahlenem Getreide, Wasser und Salz etwas zu backen ist ein archaisches Bedürfnis und Selbstgebackenes schmeckt sowieso am aller besten. – Mehr >>