Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Nagoya
Genuss Magazin Frankfurt
Restaurant-Empfehlung des Tages
Sushi
Nagoya
Foto: sxc/szarlota
Draußen auf der Leipziger Straße tobt das Leben und im Nagoya herrscht gähnende Leere. Wir entscheiden uns für die Tempura-Auswahl (7,50 EUR) - Paprika, Aubergine, Karotte, Zucchini und Kartoffel im knusprigen Teigmantel - und beweisen damit ebenso wie mit dem knackig-scharfen Kimchi (3,10 EUR) ein glückliches Händchen. Schließlich wenden wir uns den Sushis zu, die im Nagoya allesamt größer sind als bei den üblichen Sushi-Ketten der Stadt, und müssen feststellen, dass Größe hier nicht alles ist - denn auch geschmacklich können die Nagoya-Kreationen überzeugen: Auf unserer Platte (M2, 13,80 EUR) finden wir Nigiris mit zartem Lachs, großartigem Thunfisch, würzigem Aal und Garnele, außerdem Makis mit fein gehackter Gurke und Lachs. Der Höhepunkt des Abends ist aber ohne Frage das Special Roll Set (19,50 EUR), in dem zwar auch die allseits bekannten (und beliebten) Inside-outs mit Surimi und Avocado sowie Futo Makis mit Surimi, Gurken, Ei und Kürbis inbegriffen sind, diese werden aber locker von den großartigen Out-Rolls mit Lachs und Thunfisch in den Schatten gestellt, die zudem mit Avocado und Frischkäse punkten können. Die Dragon Rolls - gefüllt mit Aal und Gurken, umhüllt von Avocado - beweisen endgültig, dass wir dem Nagoya definitiv öfter einen Besuch abstatten
sollten.
Paula Nolte
Kritik aus dem aktuellen FRANKFURT GEHT AUS! – Heft jetzt bestellen >>
Location Facts
Adresse: Leipziger Straße 12, 60487 Frankfurt am Main Frankfurt - Bockenheim
Telefon: 069/71673939
Mail: info@nagoyasushi.de
Home: http://www.nagoyasushi.de
Kapazität: 40 Sitzplätze drinnen 40 Sitzplätze draussen
Öffnungszeiten: Mo-Fr 11-22 Uhr, Sa 12-22 Uhr, So 17-22 Uhr (auch an Feiertagen)
Parken:
RMV: Bockenheimer Warte: U4/6/7, Linie 16, Bus 32/36/50/75
Küche: Sushi
 

Heftbestellung

 
FRANKFURT GEHT AUS! 2015
FRANKFURT GEHT AUS! als Printausgabe für 5,80 Euro
Was ist neu?
- Übersichtliche Rubrizierung - aufgelistet nach Tops und Flops
- Neue Top-Listen: Trend & Style, vegetarisch & vegan
- Topköche verraten ihre Geheimlieferanten

FRANKFURT GEHT AUS! als Kombi-Abo Sonderheft plus iPhone/Android-Smartphone-App
Es gibt unseren Restaurantführer FRANKFURT GEHT AUS! als iPhone/Android-Smartphone-App und auch als Abo. Mit dieser Kombination "Heft plus App" haben Sie nicht nur den Restaurantführer immer zur Hand, sondern Sie bleiben auch das ganze Jahr auf dem neuesten Stand. Als App-Besitzer aktualisieren wir FRANKFURT GEHT AUS! alle 14 Tage für Sie - mit spannenden Neueröffnungen und sonstigen aktuellen Änderungen. Ganz besonders wichtig: Der wichtigste Teil des Heftes, unsere Top 10- und Top 5-Listen der besten Restaurants in allen Kategorien, werden jetzt regelmäßig alle 12 Wochen statt bisher einmal im Jahr aktualisiert. Auch das passiert vollautomatisch - ein Jahr lang. Als Kombi-Abonnent erhalten Sie einmal im Jahr automatisch die neueste Ausgabe von FRANKFURT GEHT AUS! druckfrisch am Morgen des Erscheinungstages direkt in Ihren Briefkasten geliefert. Außerdem können Sie die App unbeschränkt nutzen und erhalten alle Updates während der gesamten Laufzeit kostenlos.

FRANKFURT GEHT AUS! als iPhone-App/Android-Smartphone
Sie wollen nur die iPhone/Android-Smartphone-App haben? Kein Problem. Für 4,99 Euro finden Sie diese hier bei uns im JOURNAL-Shop.
Weintipp
Original Frankfurt Dry Gin
Gin ist derzeit das absolute Modegetränk schlechthin - keine Szenebar ohne ausgefallene Drinks mit dem kultigen Wachholderschnaps. Doch halt: Wir sind ja in Frankfurt und da macht man Gin heute ganz anders! – Mehr >>
Rezepte
Rehrücken mit Schokolade , Rosenkohl und Maronenpüree
Wildgerichte gehört genauso zum Winter wie Schnee und Minustemperaturen. Verkannt ist dabei oft, wie gute Wild auch im Frühjahr schmeckt. Dieses Rezept ist eine ganz besonders leckere Variante davon! – Mehr >>
Buchtipp
The taste of Istanbul
Die Stadt am Bosporus ist der Schmelztiegel der verschiedenen türkischen Regionalküchen: Hier kommen die Kochtraditionen aus den entlegensten Provinzen zusammen. – Mehr >>