Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kanouhou Restaurant
Genuss Magazin Frankfurt
Restaurant-Empfehlung des Tages
Mediterran
Kanouhou Restaurant
Keine Frage, wer mit festen Vorstellungen loszieht, sollte dieses Restaurant tunlichst meiden, denn das Kanouhou ist nichts für Gewohnheitsmenschen, nichts für Ewig-gleich-Esser, kein Laden für Jakobsmuschellutscher. Hier wird experimentiert. Es ist das Restaurant der Neugierigen, Treffpunkt der Entdecker, das Mekka ungewohnter Kombinationen - wobei die Küche ein Faible für nordafrikanisch-orientalische Aromen zeigt. Klein ist die Karte, die selbst Stammgästen immer wieder Neues bietet, denn sie wechselt wöchentlich. Aus den Vor-, Haupt- und Nachspeisen, den Salaten und vegetarischen Gerichten stellt man sich ganz nach Lust und Laune die Speisenabfolge zusammen. Das Drei-Gänge-Menü liegt bei sagenhaften 29 EUR, rund 38 EUR werden für vier Gänge fällig. Zwar sind allein schon rechnerisch die Kombinationsmöglichkeiten bei insgesamt zwölf Gerichten eher übersichtlich - doch die haben es in sich! Beispiel: eine Drachenfrucht-Spargel-Schaumsuppe mit Trüffel-Foie-gras-Mousse, danach ein Weißwein-Minz-Risotto mit marinierten Pilzen und Roquefort, dann das Perlhuhn mit Süßkartoffeln, Enoki-Pilze-Bratpepperoni und Kaffeeschaum und zum Abschluss Schokoladen-Walnussravioli mit Ananas-Julienne und Rotwein-Joghurteis. Zubereitet wird das Ganze auf einem Niveau, das sonst nur in deutlich höheren Preisregionen zu finden ist; großartig angerichtet kommen die Teller zum Gast. Passende Weine finden sich stets - und auch die werden zu völlig realistischen Preisen angeboten. Ein leichter Silvaner aus Franken liegt etwa bei 22 EUR die Flasche. Dass das Personal kein Brimborium und kein Aufhebens um das Menü macht, das Servieren nicht mit großer Geste zelebriert, sondern seinen Service rasch und zuverlässig erledigt, wird manch einen irritieren - man mag diese unaufgeregte Geste aber gern auch als entspanntes und wohlbekömmliches Understatement
lesen.
Christian Rupp
Kritik aus dem aktuellen FRANKFURT GEHT AUS! – Heft jetzt bestellen >>
Location Facts
Adresse: Bernhardstraße 36, 63067 Offenbach am Main Offenbach
Telefon: 069/90759983
Kreditkarten: AE/MC/VI/ec-cash
Mail: info@kanouhou.de
Home: http://www.kanouhou.de
Kapazität: 30 Sitzplätze drinnen 30 Sitzplätze draussen
Öffnungszeiten: Mo/So Ruhetage, Di-Sa 18-24 Uhr
Parken:
RMV: Taunusstraße: Bus 102/120/2N, Ledermuseum: S1/8/9
Küche: Mediterran
 

Heftbestellung

 
FRANKFURT GEHT AUS! 2015
FRANKFURT GEHT AUS! als Printausgabe für 5,80 Euro
Was ist neu?
- Übersichtliche Rubrizierung - aufgelistet nach Tops und Flops
- Neue Top-Listen: Trend & Style, vegetarisch & vegan
- Topköche verraten ihre Geheimlieferanten

FRANKFURT GEHT AUS! als Kombi-Abo Sonderheft plus iPhone/Android-Smartphone-App
Es gibt unseren Restaurantführer FRANKFURT GEHT AUS! als iPhone/Android-Smartphone-App und auch als Abo. Mit dieser Kombination "Heft plus App" haben Sie nicht nur den Restaurantführer immer zur Hand, sondern Sie bleiben auch das ganze Jahr auf dem neuesten Stand. Als App-Besitzer aktualisieren wir FRANKFURT GEHT AUS! alle 14 Tage für Sie - mit spannenden Neueröffnungen und sonstigen aktuellen Änderungen. Ganz besonders wichtig: Der wichtigste Teil des Heftes, unsere Top 10- und Top 5-Listen der besten Restaurants in allen Kategorien, werden jetzt regelmäßig alle 12 Wochen statt bisher einmal im Jahr aktualisiert. Auch das passiert vollautomatisch - ein Jahr lang. Als Kombi-Abonnent erhalten Sie einmal im Jahr automatisch die neueste Ausgabe von FRANKFURT GEHT AUS! druckfrisch am Morgen des Erscheinungstages direkt in Ihren Briefkasten geliefert. Außerdem können Sie die App unbeschränkt nutzen und erhalten alle Updates während der gesamten Laufzeit kostenlos.

FRANKFURT GEHT AUS! als iPhone-App/Android-Smartphone
Sie wollen nur die iPhone/Android-Smartphone-App haben? Kein Problem. Für 5,49 Euro finden Sie diese hier bei uns im JOURNAL-Shop.
Weintipp
Sedàra 2011, Weingut Donnafugata/Sizilien
Sommerzeit ist Grillzeit, doch dieser fruchtige und beinahe schon schmeichelnde Rotwein passt nicht nur an den Rost, sondern macht auch in den eigenen vier Wänden zu Käse und Fleisch so richtig Spaß! – Mehr >>
Rezepte
Arabisches "Rocher" in einem australischen Nussmantel mit Koriander-Mango-Pesto
In einem Gericht rund um die Welt: Arabisch gewürztes Lamm trifft Mandeln, exotische Mango und pikanten Koriander. – Mehr >>
Buchtipp
Die Welt der heimischen Öle – Warenkunde, Ölmühlen, Rezepte
Wie genau wird eigentlich Öl gewonnen? Die Autorin des umfangreichen Buchs "Die Welt der heimischen Öle" hat verschiedene Mühlen in ganz Deutschland besucht und stellt Pflanzen vor, aus denen das flüssige Gold gewonnen wird.
Mehr >>