Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Mamoona Cuisine
Genuss Magazin Frankfurt
Restaurant-Empfehlung des Tages
Arabien & Persien, Bornheim/Ostend, Genuss weltweit
Mamoona Cuisine
Viele Kerzen, orientalische Eleganz und der Duft von Gewürzen - fast könnte das Restaurant ein Filmset in Marrakesch sein, nicht zuletzt wegen des offenen Beduinenzelts, das im Sommer in den gepflegten, sinnlichen Garten führt und in dem wir ein meterlanges Buffet (30 ?EUR/Person) präsentiert bekommen. Hier isst das Auge mit: Traditionelles Geschirr, Teppiche und sogar das verzierte Besteck erinnern an einen Urlaub im Orient. Eine Speisekarte gibt es nicht, stattdessen wird am Buffet zu einer Geschmacksreise mit mehr als 20 Vor- und Hauptspeisen eingeladen. Darunter entdecken wir so Traditionelles wie Pastillas - in süßen Puderzucker-Zimt-Blätterteig eingewickeltes Hackfleisch - und scharfe Suppen aus Linsen und Kichererbsen. Zum frischen Spinat, gewürzt mit Koriander, Kreuzkümmel und Ingwer, gehen wir wie zum Humus und den leider leicht trockenen Falafel mehrmals. Besonders das zarte, fein in Honig gekochte Huhn sorgt für gefühlt 1001 Genussmomente. Unzählige Saucen und Öle sind kombinierbar, für den nötigen Überblick sorgt der warmherzige Service, der uns fachkundig berät und Empfehlungen ausspricht. Frischer Minztee (3,40 EUR) und herrlich krosses Fladenbrot runden unser angenehmes Geschmacks-Ping-Pong ab. Noch mal: Hier steht nur Buffet auf der Karte, daher sollte der große Hunger mit am Tisch sitzen. Kleiner Punktabzug an der Schlaraffia-Tafel: Der Crème brûlée, dem einzigen Dessert zur Auswahl übrigens, fehlt der typisch sahnig-satte Geschmack der Vanille-Creme unter einer hier sehr harten Kruste. Doch dieser Ausrutscher ist kein Grund, das hübsche Kleinod im Ostend in die Wüste zu schicken.
Viola B. Hollings
Kritik aus dem aktuellen FRANKFURT GEHT AUS! – Heft jetzt bestellen >>
Location Facts
Adresse: Hanauer Landstraße 2, 60314 Frankfurt am Main Frankfurt - Ostend
Telefon: 069/17427597
Kreditkarten: ec-cash
Mail: info@mamoona-cuisine.de
Home: http://www.mamoona-cuisine.de
Kapazität: 50 Sitzplätze drinnen 35 Sitzplätze draussen
Öffnungszeiten: Mo Ruhetag, Di-So 18-2 Uhr
Parken:
RMV: Ostendstraße: S1-6/8/9
Küche: Arabien & Persien,
Bornheim/Ostend,
Genuss weltweit
 

Heftbestellung

 
FRANKFURT GEHT AUS! 2015
FRANKFURT GEHT AUS! als Printausgabe für 5,80 Euro
Was ist neu?
- Übersichtliche Rubrizierung - aufgelistet nach Tops und Flops
- Neue Top-Listen: Trend & Style, vegetarisch & vegan
- Topköche verraten ihre Geheimlieferanten

FRANKFURT GEHT AUS! als Kombi-Abo Sonderheft plus iPhone/Android-Smartphone-App
Es gibt unseren Restaurantführer FRANKFURT GEHT AUS! als iPhone/Android-Smartphone-App und auch als Abo. Mit dieser Kombination "Heft plus App" haben Sie nicht nur den Restaurantführer immer zur Hand, sondern Sie bleiben auch das ganze Jahr auf dem neuesten Stand. Als App-Besitzer aktualisieren wir FRANKFURT GEHT AUS! alle 14 Tage für Sie - mit spannenden Neueröffnungen und sonstigen aktuellen Änderungen. Ganz besonders wichtig: Der wichtigste Teil des Heftes, unsere Top 10- und Top 5-Listen der besten Restaurants in allen Kategorien, werden jetzt regelmäßig alle 12 Wochen statt bisher einmal im Jahr aktualisiert. Auch das passiert vollautomatisch - ein Jahr lang. Als Kombi-Abonnent erhalten Sie einmal im Jahr automatisch die neueste Ausgabe von FRANKFURT GEHT AUS! druckfrisch am Morgen des Erscheinungstages direkt in Ihren Briefkasten geliefert. Außerdem können Sie die App unbeschränkt nutzen und erhalten alle Updates während der gesamten Laufzeit kostenlos.

FRANKFURT GEHT AUS! als iPhone-App/Android-Smartphone
Sie wollen nur die iPhone/Android-Smartphone-App haben? Kein Problem. Für 5,49 Euro finden Sie diese hier bei uns im JOURNAL-Shop.
Weintipp
Sherazade 2011, Weingut Donnafugata, Sizilien
Das sizilianische Weingut Donnafugata hält diesen Nero d'Avola für derart verführerisch, dass man ihm den Namen einer der Hauptfiguren aus den Geschichten aus 1001er Nacht gegeben hat - der Sherazade ist tatsächlich von betörender Schönheit! – Mehr >>
Rezepte
Zitronencreme mit einem Granizado aus Gin-Tonic und Limetten-Sorbet
Ein Dessert-Rezept des baskischen Sternekochs Patxi Eceiza. – Mehr >>
Buchtipp
I Love New York – Mein New York Kochbuch
Die Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten ist geprägt von globalen Einflüssen. Es gibt kaum eine andere Stadt, in der das ganze Essen der Welt zu jeder Zeit verfügbar ist. Doch auch New York hat kulinarische Wurzeln und eine kulinarische Geschichte, die von Daniel Humm, Drei-Sterne-Koch im "Eleven Madison Park" in Manhattan und seinem Geschäftspartner Will Guidara in "I love New York" anschaulich und informativ präsentiert werden. – Mehr >>