Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
MainNizza
Genuss Magazin Frankfurt
Restaurant-Empfehlung des Tages
– heute aus FRANKFURT GEHT AUS!
City, Unter freiem Himmel
MainNizza
Foto: MainNizza
Zweifellos eine der schönsten Adressen für einen Abend unter freiem Himmel mit Blick aufs Wasser und dank des großzügigen und rundum verglasten Innenraums auch in kälteren Monaten eine repräsentative Location. Doch vielleicht sollte man hier besser Stammkunde oder den Inhabern persönlich bekannt sein, um die volle Aufmerksamkeit zu genießen: Trotz vorheriger Reservierung, die im Computer auch vermerkt ist, bekommen wir das Gefühl vermittelt, ungelegen zu kommen. Der Gastgeber ist sichtbar nicht auf uns vorbereitet. Man arrangiert nun ohne erklärende oder entschuldigende Worte lust- und lieblos einen Zweiertisch auf der Terrasse. Der Service zumindest ist dann aber wirklich gut gelaunt und macht den verkorksten Einstieg erstmal wieder wett. Der Hugo (7,50 €) kommt – wie erbeten – mit wenig Sirup auf den Tisch, und ein Sonderwunsch bei der Bestellung der Hauptgerichte ist selbstverständlich kein Problem. Vorab gibt es frisches Baguette mit Paprika-Dip, und auf die Vorspeise müssen wir auch nicht lange warten: Yellowfin Thunfisch – Sushi Qualität – im Pfeffermantel mit Ratatouille und Guacamole (21,90 €). Der stolze Preis ist durchaus gerechtfertigt, denn das Gericht lässt kaum Wünsche offen, was das kulinarische Erlebnis betrifft, zudem ist es ansprechend angerichtet, mit Gemüsechips garniert und zudem so portioniert, dass es für zwei reicht. Denn der Hauptgang kommt ja noch. Also – sollte eigentlich recht bald da sein. Zumindest denken wir das. Und wir warten. Rund eine Stunde. Und da beide Gerichte dann nicht optimal heiß sind, fragen wir uns, was da nun in der Zwischenzeit passiert ist. Geschmacklich sind wir allerdings wiederum fast völlig überzeugt. Zum Spargel hatten wir paniertes Kalbsschnitzel und (leider arg dickflüssige) Grüne Soße (28,50 €) gewählt, dazu werden Kartoffeln gereicht. Hierzu passt der Weißburgunder (0,2 l/7,90 €), hervorragend temperiert, dezent und mit weichem Abgang. Das Rote-Bete-Risotto wird ebenfalls mit Grüner Soße serviert, was zuerst recht seltsam kombiniert erscheint, sich aber als leckeres Duo erweist. Genauer gesagt handelt es sich um ein Trio, denn dazu ist eigentlich gebackener Sellerie vorgesehen (16,50 €), der aber, wie bereits angekündigt, unkompliziert gegen grünen Spargel ausgetauscht wird. Alle drei Komponenten schmecken hervorragend, insbesondere auch das Risotto, weil es eben mal nicht in Butter oder Käse ertränkt wurde, sondern leicht und dennoch cremig daherkommt. Bedauerlich, dass wir nicht gefragt werden, ob wir noch ein Dessert wünschen, unser Teelicht auf dem Tisch bleibt unbeachtet leer und dunkel. Erst auf unseren weniger dezenten Hinweis bekommen wir – dann allerdings im Handumdrehen – die Erleuchtung. „Herrlich – unaufgeregt“ steht auf der Visitenkarte, die wir am Ausgang mitnehmen. Dem können wir nicht ganz zustimmen, denn wenn man das erste Mal hier ist, wird man offensichtlich nicht gerade mit offenen Armen empfangen.
Stephanie Kreuzer
Kritik aus dem aktuellen FRANKFURT GEHT AUS! – Heft jetzt bestellen >>
Location Facts
Adresse: Untermainkai 17, 60329 Frankfurt am Main Frankfurt - Innenstadt
Telefon: 069/299207514
Kreditkarten: MC/VI/ec-cash
Mail: office@mainnizza.de
Home: www.mainnizza.de
Kapazität: 124 Sitzplätze drinnen 340 Sitzplätze draussen
Öffnungszeiten: Mo–Fr 11.30–14.30 Uhr (Mittagstisch), Mo–Fr 18–22 Uhr, Sa/So 11.30–22 Uhr
Parken: Parkhaus Wilhelm-Leuschner-Straße
RMV: Willy-Brandt-Platz
Küche: City,
Unter freiem Himmel
 

Heftbestellung

 
FRANKFURT GEHT AUS! 2019
Ab 25.6. im Handel - jetzt gleich versandkostenfrei vorbestellen!

FRANKFURT GEHT AUS! als Printausgabe für 6,80 Euro

30 Jahre FRANKFURT GEHT AUS!
Die Jubiläumsedition mit den besten 300 Restaurants in Frankfurt & Offenbach und vielen Überraschungen

Top-Story: Die wahre Geschichte von FRANKFURT GEHT AUS!
Neue Top-Listen für: Café Avantgarde, Imbiss, Weinbars, Mittagspause hip & international
Hier genießen die Köche! Top-Küchenchefs verraten Ihr Lieblingsrestaurant
Die große Leserumfrage! Ihre Tops & Flops der Restaurantszene
Einmal Luft aus dem Glas bitte! Von Doctor Flotte bis zur guten Stute: Nach 30 Jahren wurde es höchste Zeit, den Kultpinten der Mainmetropole ein Loblied zu singen.
Jedes Heft ein Los! Haben Sie schon gewonnen? Wir verlosen unter allen Heftkäufern 1.030 Preise im Wert von über 40.000 €!

FRANKFURT GEHT AUS! als Kombi-Abo Sonderheft plus iPhone/Android-Smartphone-App
Es gibt unseren Restaurantführer FRANKFURT GEHT AUS! als iPhone/Android-Smartphone-App und auch als Abo. Mit dieser Kombination "Heft plus App" haben Sie nicht nur den Restaurantführer immer zur Hand, sondern Sie bleiben auch das ganze Jahr auf dem neuesten Stand. Als App-Besitzer aktualisieren wir FRANKFURT GEHT AUS! alle 14 Tage für Sie – mit spannenden Neueröffnungen und sonstigen aktuellen Änderungen. Ganz besonders wichtig: Der wichtigste Teil des Heftes, unsere Top 10- und Top 5-Listen der besten Restaurants in allen Kategorien, werden jetzt regelmäßig alle 12 Wochen statt bisher einmal im Jahr aktualisiert. Auch das passiert vollautomatisch – ein Jahr lang. Als Kombi-Abonnent erhalten Sie einmal im Jahr automatisch die neueste Ausgabe von FRANKFURT GEHT AUS! druckfrisch am Morgen des Erscheinungstages direkt in Ihren Briefkasten geliefert. Außerdem können Sie die App unbeschränkt nutzen und erhalten alle Updates während der gesamten Laufzeit kostenlos.

FRANKFURT GEHT AUS! als iPhone-App/Android-Smartphone
Sie wollen nur die iPhone/Android
Weintipp
Mandrarossa Chardonnay Laguna Secca 2016, DOC Sizilien
Sizilianische Weine liegen derzeit voll im Trend, doch während insbesondere die autochthone Rebsorte Nero d'Avola beinahe überall zu finden ist, kommen die Weißweine nicht so recht aus ihrer Nische. Angesichts dieses Chardonnay kann das nicht mehr lange dauern! – Mehr >>
Rezepte
Gerösteter Pulpo mit Chorizo auf Fenchelsalat und Safranbirne
Ein typisches Gericht von der spanischen Küste. – Mehr >>
Buchtipp
Food Truck Kitchen – Original Rezepte und Geschichten
Sasa Noël und Heike Grein tragen in ihrem Buch Rezepte der Schweizer Street Food Szene zusammen. Dabei geht es nicht nur um gutes Essen, sondern auch um die Hintergründe der Truckbetreiber. – Mehr >>