Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Fujiwara
Genuss Magazin Frankfurt
Restaurant-Empfehlung des Tages
– heute aus FRANKFURT GEHT AUS!
Japan, Sachsenhausen
Fujiwara
Foto: Dirk Ostermeier
Das sehr kleine Restaurant besticht durch Schlichtheit der Einrichtung – wenige Tische, die um 19 Uhr an einem Freitagabend alle voll besetzt sind. Die Dame des Hauses empfängt uns freundlich und führt uns zu unseren Plätzen. Wir blättern durch die Karte und entscheiden, mal Gerichte jenseits von Sushi zu testen, denn die japanische Küche ist ja weitaus mehr als nur roher Fisch. Wir bestellen zum Auftakt Gyoza (7,80 €) und Maguro Shake Sashimi (24,50 €) beim recht unfreundlichen Herrn des Hauses. Die Gyoza sind handgemacht und bestechen durch ausgewogene Balance der Würze. Wir sehen die an uns vorbeischnellenden Platten mit wunderschön angerichtetem Sushi – das können Sie. Das uns servierte Sashimi hätte bei der Präsentation deutlich mehr Zuwendung vertragen, qualitativ sind Thunfisch und Lachs jedoch ausgezeichnet und zergehen, wie es sein soll, förmlich auf der Zunge. Der Wasabi gibt einen besonderen Kick, denn er ist ganz klar nach Art des Hauses gewürzt und nicht zu scharf. Unser Zaru Soba Udon (10,80 €) bringt den Sommer aus Japan auf den Tisch – ein schlichtes Gericht aus kalten Soba-Nudeln, das vorzüglich schmeckt und absolut authentisch zubereitet wurde. Daher unsere klare Empfehlung für alle, die mal was anderen aus der japanischen Küche kennenlernen möchten. Einen guten japanischen Koch kann man an seinem Tempura messen – wir bestellen Tendon zum unglaublichen Preis von 27,50 €. Dafür soll es zwei Garnelen, ein wenig Gemüse und Reis geben – knackig. Weniger knackig ist das Tempura: Es trieft vor Fett, ist nicht knusprig, locker, leicht wie wir es gewohnt sind. Entsprechend ist der gesamte Reis auch einfach nur ölig. Für den Preis sind wir schwer enttäuscht. Publikum sind wohl größtenteils die umliegenden Anwohner, ohne Reservierung geht hier ganz klar nichts. Man wird für das Sushi sehr geschätzt. Schön zu sehen: die vielen Sake-Flaschen im oberen Regal der Bar, jeweils mit Namensschildchen der Gäste versehen – eine schöne japanische Tradition, die alles ein wenig authentischer macht. Unser Fazit: Der perfekte nachbarschaftliche Sushi-Japaner mit einer Hausdame, die dem Restaurant dank selbstgebastelter Zahnstocher und süßer Sushi-Aufkleber auf den Visitenkarten Herz einhaucht.
Mia von Steinnagel
Kritik aus dem aktuellen FRANKFURT GEHT AUS! – Heft jetzt bestellen >>
Location Facts
Adresse: Cranachstraße 1, 60596 Frankfurt am Main Frankfurt - Sachsenhausen Nord
Telefon: 069/66371816
Kreditkarten: MC/VI/ec-cash
Home: www.fujiwara-restaurant.de
Kapazität: 26 Sitzplätze drinnen 0 Sitzplätze draussen
Öffnungszeiten: Mo/So Ruhetage, Di–Sa 18–22 Uhr, Mi–Sa 12–14 Uhr
Parken:
RMV: Schweizer Platz
Küche: Japan,
Sachsenhausen
 

Heftbestellung

 
FRANKFURT GEHT AUS! 2020
Seit über 30 Jahren präsentieren wir Ihnen in unserem renommierten Restaurantführer FRANKFURT GEHT AUS! 2020 die besten 300 Restaurants aus Frankfurt & Offenbach.

Was ist neu?

Auf der Crossover-Topliste haben wir die spannendsten Restaurants versammelt, die verschiedene Länderküchen mischen und dabei unikate, neue Küchenstile schaffen.

Pizza ist das beliebteste Nahrungsmittel der Welt. Um die Vielfalt der italienischen Kultspeise am Main ordentlich abzubilden, haben wir neue Toplisten, die die besten Vertreter der unterschiedlichen Stile und Ecken der Stadt abbilden.

Heimlich Helden - Die Titelstory widmet sich in diesem Jahr all jenen Berufen außer Koch, die für einen gelungenen Restaurantbesuch essentiell sind.

Unsere Redaktion hat sich das Problem der No Shows genau angeschaut. Warum nehmen manche Restaurants für Reservierungen jetzt Gebühren und welche Schwierigkeiten bereiten Reservierungs-Schwänzer unseren Köchen?

Extra-Tipp: Die neue GEHT AUS-App!
Holen Sie sich den kompletten Überblick für Frankfurt & Rhein-Main mit der neuen GEHT AUS!-App mit vielen neuen Features, allen Restaurants, Top-Listen und Kritiken aus unseren beiden Restaurantführern FRANKFURT GEHT AUS! und RHEIN-MAIN GEHT AUS!

Und das Beste daran: Für unsere Heftkäufer kostet die GEHT AUS-App statt 6,99 € NUR 1,99 €. Schnell zugreifen & losschlemmen.
Weintipp
Riesling Edition, Deidesheimer Grainhübel 2016, Winzerverein Deidesheim, Pfalz
Der Spitzenwein der Deidesheimer Weingenossen stammt aus der Top-Lage Grainhübel, ist auch als Jahrgang 2017 einer der besten Rieslinge der Region – und kostet erstaunlich wenig Geld! – Mehr >>
Rezepte
Cappuccino von Curry und Zitronengras mit Gambas
Bei diesem Rezept macht die Technik des Aufschäumens besonders viel Spaß und bringt Leichtigkeit und Schwung auf den Gaumen. – Mehr >>
Buchtipp
Die Österreichische Küche
Lasst die Knödel rollen: Auf über 400 Seiten stellen die drei Kochbuch-Autoren Adi Bittermann, Ingrid Pernkopf und Renate Wagner-Wittula österreichische Schmankerl rund um Schnitzel, Strudel und Kaiserschmarrn vor. – Mehr >>