Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Bareburger
Genuss Magazin Frankfurt
Restaurant-Empfehlung des Tages
– heute aus FRANKFURT GEHT AUS!
Burger, Sachsenhausen
Bareburger
Foto: Mike Böhmer
Wir starten mit unspektakulärem, schwarzem Eistee (3,95 €) und zu süßer Zitronenlimonade (3,95 €). Dazu gesellen sich Zwiebelringe mit bester Panade und knusprige Süßkartoffelpommes (9,95 €). Der So Cal (12,90 €) aus köstlichem Rinder-Patty, Cheddar, Guacamole, roten Zwiebeln und Alfalfasprossen, eingebettet in ein Vollkornbrötchen, ist ein stimmiger Burger. Etwas enttäuscht sind wir von El Matador (16,50 €), dessen Bison-Patty lächerlich klein ist. Vom versprochenen Cheddar schmecken wir wenig. Jalapeños und Pico de Galla-Würzsauce verleihen dem Burger die nötige Schärfe. Ein wuchtiger Dessert-Traum ist Schokoladen- und Vanilleeis, Butterkekse und flambierte Marshmallowcreme (4,95 €) – very american.
Katrin Börsch
Kritik aus dem aktuellen FRANKFURT GEHT AUS! – Heft jetzt bestellen >>
Location Facts
Adresse: Schweizer Platz 56, 60594 Frankfurt am Main Frankfurt - Sachsenhausen Nord
Telefon: 069/60607951
Kreditkarten: MC/VI/ec-cash
Mail: frankfurt@bareburger.com
Home: www.bareburger.eu
Kapazität: 50 Sitzplätze drinnen 25 Sitzplätze draussen
Öffnungszeiten: Mo–Do 17.30–22 Uhr, Di–Fr 11.30–14.30 Uhr, Fr 17.30–23 Uhr, Sa 11.30–23 Uhr, So 11.30–22 Uhr
Parken:
RMV: Schweizer Platz
Küche: Burger,
Sachsenhausen
 

Heftbestellung

 
FRANKFURT GEHT AUS! 2020
Seit über 30 Jahren präsentieren wir Ihnen in unserem renommierten Restaurantführer FRANKFURT GEHT AUS! 2020 die besten 300 Restaurants aus Frankfurt & Offenbach.

Was ist neu?

Auf der Crossover-Topliste haben wir die spannendsten Restaurants versammelt, die verschiedene Länderküchen mischen und dabei unikate, neue Küchenstile schaffen.

Pizza ist das beliebteste Nahrungsmittel der Welt. Um die Vielfalt der italienischen Kultspeise am Main ordentlich abzubilden, haben wir neue Toplisten, die die besten Vertreter der unterschiedlichen Stile und Ecken der Stadt abbilden.

Heimlich Helden - Die Titelstory widmet sich in diesem Jahr all jenen Berufen außer Koch, die für einen gelungenen Restaurantbesuch essentiell sind.

Unsere Redaktion hat sich das Problem der No Shows genau angeschaut. Warum nehmen manche Restaurants für Reservierungen jetzt Gebühren und welche Schwierigkeiten bereiten Reservierungs-Schwänzer unseren Köchen?

Extra-Tipp: Die neue GEHT AUS-App!
Holen Sie sich den kompletten Überblick für Frankfurt & Rhein-Main mit der neuen GEHT AUS!-App mit vielen neuen Features, allen Restaurants, Top-Listen und Kritiken aus unseren beiden Restaurantführern FRANKFURT GEHT AUS! und RHEIN-MAIN GEHT AUS!

Und das Beste daran: Für unsere Heftkäufer kostet die GEHT AUS-App statt 6,99 € NUR 1,99 €. Schnell zugreifen & losschlemmen.
Weintipp
Tancredi 2016, Weingut Donnafugata, DOC Sicilia
Wenn es draußen neblig und fies ist, braucht man Weine, die wärmen. Etwa ein paar Flaschen des Tancredi, denn der nach dem Revoluzzer benannte Tropfen stellt im Grunde auch nicht viel weniger als eine sizilianische Revolution dar. – Mehr >>
Rezepte
Versoffene Jungfer
Dieses Gericht gehört zu den Lieblingsdesserts der Hessen! – Mehr >>
Buchtipp
Mein erster Naschgarten – aus der Erde auf den Teller
Irgendwann hat ihn jeder mal, den Wunsch Selbstversorgerin oder Selbstversorger zu sein. Simone Jauk und Stefanie Theres Zimmermann zeigen mit ihrem Kochbuch wie Früchte, Gemüse, Kräuter und Co. angepflanzt, geerntet und zubereitet werden können. – Mehr >>