Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Mokkateeria
Genuss Magazin Frankfurt
Restaurant-Empfehlung des Tages
– heute aus FRANKFURT GEHT AUS!
Bornheim/Ostend, Cafés
Mokkateeria
Foto: Ernst Stratmann
Die Mokkateeria in Bornheim bietet passend zum Werbeslogan „so schmecken Märchen“, traditionell in Sand zubereitete Mokkavariationen, serviert in passend verziertem Silberservice mit Glocke. Ob nun Mokka Oriental (3 €) leicht gesüßt oder Mokka Creme (3,30 €) mit einem Hauch leicht geschäumter Milch, wir fühlen uns schnell wie in einem Märchen aus 1001 Nacht. Ausgefallene Teevariationen (ab 0,3l/ab 2,90 €) und eine Vielzahl an trinkbaren Schokoladenträumen finden sich ebenfalls auf der Karte. Hausgemachte Backwaren versüßen uns den Aufenthalt in der farblich durch Türkis und hellem blau geprägten Location: Die vegane Apfeltorte, mit Cremeschaum und etwas Zimt (3,30) zergeht förmlich auf der Zunge - knackige Apfelstücke und ein zarter nicht zu süßer Teig mit veganer Sahne überzogen schmecken einfach köstlich. Doch auch die Käsetorte (3,30 €) ist ein Genuss: Dünner, weicher Teig und leichte Käsecreme lassen uns dahinschmelzen. Selbstverständlich gibt es hier auch Baklava. Die berühmte und wie erwartet sehr süße Teigspeise in verschiedenen Sorten (1,50 € pro Teilchen) ist zwar recht mächtig, aber auch sehr lecker.
Oliver Becker
Kritik aus dem aktuellen FRANKFURT GEHT AUS! – Heft jetzt bestellen >>
Location Facts
Adresse: Heidestraße 149, 60385 Frankfurt am Main Frankfurt - Bornheim
Telefon: 069/90759091
Fax: 069/90759513
Kreditkarten: ec-cash
Mail: info@mokkateeria.de
Home: www.mokkateeria.de
Kapazität: 0 Sitzplätze drinnen 35 Sitzplätze draussen
Öffnungszeiten: Mo–Sa 10–22 Uhr, So 11–22 Uhr
Parken:
RMV: Bornheim Mitte
Küche: Bornheim/Ostend,
Cafés
 

Heftbestellung

 
FRANKFURT GEHT AUS! 2018
FRANKFURT GEHT AUS! als Printausgabe für 5,80 Euro

FRANKFURT GEHT AUS! 2018
• Über 300 Restaurants in Frankfurt im Test – aufgelistet als Tops & Flops
• Neue Toplisten: Apfelwein hip, Asia Fine Dining, Junge deutsche Küche
• Redaktionelles Topthema: Fancy Drinks in der Mainmetropole
• Feste feiern: Die schönsten Plätze 2018

FRANKFURT GEHT AUS! als Kombi-Abo Sonderheft plus iPhone/Android-Smartphone-App
Es gibt unseren Restaurantführer FRANKFURT GEHT AUS! als iPhone/Android-Smartphone-App und auch als Abo. Mit dieser Kombination "Heft plus App" haben Sie nicht nur den Restaurantführer immer zur Hand, sondern Sie bleiben auch das ganze Jahr auf dem neuesten Stand. Als App-Besitzer aktualisieren wir FRANKFURT GEHT AUS! alle 14 Tage für Sie – mit spannenden Neueröffnungen und sonstigen aktuellen Änderungen. Ganz besonders wichtig: Der wichtigste Teil des Heftes, unsere Top 10- und Top 5-Listen der besten Restaurants in allen Kategorien, werden jetzt regelmäßig alle 12 Wochen statt bisher einmal im Jahr aktualisiert. Auch das passiert vollautomatisch – ein Jahr lang. Als Kombi-Abonnent erhalten Sie einmal im Jahr automatisch die neueste Ausgabe von FRANKFURT GEHT AUS! druckfrisch am Morgen des Erscheinungstages direkt in Ihren Briefkasten geliefert. Außerdem können Sie die App unbeschränkt nutzen und erhalten alle Updates während der gesamten Laufzeit kostenlos.

FRANKFURT GEHT AUS! als iPhone-App/Android-Smartphone
Sie wollen nur die iPhone/Android-Smartphone-App haben? Kein Problem. Für 4,99 Euro finden Sie diese hier bei uns im JOURNAL-Shop.
Weintipp
Deidesheimer Riesling 2015, Pfalz
Gut gemachter Riesling aus der Pfalz ist der Prototyp des perfekten Schoppenweins. Saftig, mit feiner Säure und knackiger Frucht geben die Weingenossen aus Deidesheim mit diesem 15er ein gutes Beispiel! – Mehr >>
Rezepte
Orientalischer Salat
Ein leichtes, und dennoch sättigendes Gericht mit feinen Fruchtaromen. – Mehr >>
Buchtipp
Everyday Detox
Genussvoll leben, abnehmen ohne Diät und gleichzeitig etwas Gutes für den Darm tun – gibt’s nicht? Gibt’s doch – behauptet zumindest die Food Bloggerin Megan Gilmore  in ihrem Buch „Everyday Detox“. – Mehr >>