Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Rosenhöhe goes Meatcut
 

Auf und Zu

3

Steaks am Pool

Foto: Meatcut
Foto: Meatcut
Offenbachs neuer Gastro-Hotspot für den Sommer: Auf der Rosenhöhe gibt es jetzt frisch gegrilltes Bavette, Iberico-Filet und irisches Tomahawk – mit Blick aufs Schwimmbecken!
Nach der Kaffee-Bar „Don Pedro’s Coffee Lounge“ in der Offenbacher City gibt’s nun Fleisch der oberen Qualitätsstufe in der direkt am Waldschwimmbad angeschlossenen Gastronomie. Der umfangreiche Umbau der Schwimmbad-Restauration „Don Pedro’s am Pool“ beeindruckte die eingeladenen Gäste: Hier hat sich jemand wirklich Mühe gegeben, um mit viel Liebe fürs Details ein passendes Ambiente für Rib-Eye und Entrecôte zu schaffen. Coole Holztische samt Stühlen, eine eindrucksvolle Bar und eine Chill-Zone samt Kamin schaffen das richtige Ambiente für irisches Tomahawk und argentinisches Rinderfilet.

Wenn im Sommer die Traglufthalle über dem Freibad verschwunden ist, wird Open-Air-Grillen zum Feierabend-Event werden. Statt Pommes gibt’s dann Cesar-Salat und getrüffeltes Kartoffelpüree. Das könnte eine Alternative zum Offenbacher Marktplatz werden. Schön wär’s!

Meatcut, Am Waldschwimmbad 6, 63069 Offenbach, Tel. 836838, Do–Mo ab 18 Uhr
 
31. März 2015, 14.21 Uhr
Tom Tizian
 
Empfehlen
 
Fotogalerie: Meatcut Das neue Steak House in Offenbach
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
Jens Böswetter am 9.8.2015, 16:27 Uhr:
jfjd
 
Ute Sittler am 20.6.2015, 14:01 Uhr:
@ dieter baden: Wer nach Offenbach geht? Leute, die Ahnung von gutem Essen haben. Beispiele gefällig? SchauMahl, Kanouhou, Walgers, Morleos etc. etc.
 
dieter baden am 1.4.2015, 14:40 Uhr:
Wer geht denn schon nach Offenbach. Ist dies nicht auch JOURNAL FRANKFURT???
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Die beiden Schwestern Jennifer und Nathalie Dienstbach geben ihr Bistrot in Wiesbaden auf. In Fünf Wochen wird geschlossen, danach soll ein exklusiver Liefer- und Abholservice folgen. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Wie jetzt bekannt wurde, hat Burg Schwarzenstein sich bereits Ende März von Nils Henkel und Team getrennt. Damit schließt eines der besten Restaurants Hessens, vielleicht sogar Deutschlands. (Update) – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Wonge Bergmann
 
 
Vorläufiges Ende der Corona-Schließungen
0
Restaurants dürfen ab 15. Mai wieder öffnen
Das hessische Corona-Kabinett hat entschieden: Ab dem 15. Mai dürfen Gastronominnen und Gastronomen wieder öffnen – auch die Innenräume der Lokale, das aber unter erheblichen Einschränkungen. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Staatskanzlei / T. Lohnes
 
 
 
Wiedereröffnung der Gastronomie im Mai
0
Hessens Restaurants dürfen im Mai wieder eröffnen
Die Wirtschaftsminister des Bundes und der Länder haben sich auf einen Zeitkorridor geeinigt, in dem Restaurants wieder öffnen dürfen: vom 9. bis zum 22. Mai. Am Donnerstag, 7. Mai, entscheidet das hessische Corona-Kabinett. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Waldemar Brandt/Unsplash
 
 
Frischer Fisch für Sachsenhausen
2
Bar Oppenheimer ist jetzt Sushi-Bar
Die Bar Oppenheimer gehörte über Jahrzehnte zur klassischen Bar-Szene, doch plötzlich war Schluss mit Hochprozentigem.Nun hat sich hier ein Sushimeister niedergelassen, der das anbietet, was er am besten kann: Sushi. – Weiterlesen >>
Text: Alexander Hardy / Foto: Alexander Hardy
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  122