Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Cuisine of Asia im Bahnhofsviertel
 
Auf und Zu
0
Sechste coa-Filiale in Frankfurt eröffnet
Foto: coa
Foto: coa
Gestern eröffnete im traditionsreichen Kaiser-Friedrich-Bau auf der Kaiserstraße eine neue coa-Filiale und ist damit das erste einer Reihe von geplanten Neueröffnungen im Frühjahr 2017.
Wie wir bereits Anfang November berichteten, waren die Renovierungsarbeiten in der ehemaligen Fischerstube, mit denen auch der historische Schriftzug an der Fassade des Hauses weichen musste, in vollem Gange. Nun hat die Einrichtung des coa-Restaurants Formen angenommen: Gestern wurde Eröffnung gefeiert.

Die Gründer von coa – die Brüder Alexander und Constantin von Bienenstamm, die in Hongkong geboren und aufgewachsen sind – haben es sich zur Aufgabe gemacht, authentische südostasiatische Küche mit Einflüssen von Gar- und Straßenküchen ihrer Heimat, nach Deutschland zu bringen. Wie gewohnt gibt es auch in der neuesten Filiale in Frankfurt frische asiatische Küche mit kosmopolitischem Einfluss. „Wir wollen Asien mit allen Sinnen erfahrbar machen und das Lebensgefühl des Melting Pot Hongkong nach Deutschland bringen“, so Alexander von Bienenstamm.

Das gestern eröffnete coa-Restaurant im Bahnhofsviertel, ist bereits die sechste Filiale in Frankfurt. „Wir freuen uns, dass wir uns im Kaiser-Friedrich-Bau einen begehrten Standort Frankfurts sichern konnten und wieder Leben in das geschichtsträchtige Gebäude bringen“, hofft Constantin von Bienenstamm, Franchisenehmer des neuen Standorts. Das kernsanierte Gebäude bietet nun 155 Sitzplätze inklusive typisch asiatischem Roundtable. Der urbane Streetkitchen-Charakter wird durch die offene Küche und die großen Glasfassaden zur Kaiser- bzw. Moselstraße unterstrichen.

coa Asian Food & Drinks, Bahnhofsviertel, Kaiserstraße 68, Tel. 069/348775750, Mo-Do 11-22, Fr-So/Feiertag 11-23 Uhr
Web: www.coa.as
7. Februar 2017
hes
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Frischer Wind auf Schloss Johannisberg
0
Dirk Schröer legt los!
Nach einer gründlichen Renovierung und kompletter Überarbeitung des gastronomischen Konzepts hat Dirk Schröer nun den Platz am Herd in einer der schönsten Locations des Rheingau übernommen: Der Gutsschänke Schloss Johannisberg. – Weiterlesen >>
Text: bf / Foto: bf
 
 
Japanische Nudelsuppe im Westend
0
Takumi jetzt auch in Frankfurt
Frankfurt darf sich über einen Ableger des Düsseldorfer Restaurants Takumi freuen. Seit 3. März kommen Ramen-Liebhaber auch in Mainhatten in den Genuss der authentischen japanischen Nudelsuppen. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Helen Schindler
 
 
Gesund essen, besser leben
0
Der Fast-Food-Heiler aus Wiesbaden
Gesundes Fast Food? Klingt wie ein Widerspruch in sich. Doch Slobodan Licinar glaubt fest daran, denn er selbst hat mit dem Konzept viel Gewicht verloren und hat nun "Healthy" eröffnet. – Weiterlesen >>
Text: pao / Foto: Slobodan Licinar
 
 
 
In Wiesbaden hat jüngst ein peruanisches Restaurant eröffnet. Authentisch und vielfältig will der gebürtige Peruaner Gino Adrian Koplin seine Landesküche in der Hauptstadt präsentieren. – Weiterlesen >>
Text: dio / Foto: Keith Weller, USDA
 
 
Neueröffnung auf der Wilhelmshöher
0
Café mit Wohnzimmerflair
Unter dem Namen ‚Wilhelmshöhe – Kaffee, Brot & Co.‘ hat in Seckbach ein neues Café eröffnet. Neben Backwaren, belegten Brötchen und Kuchen wird den Kunden auch ein Mittagsmenü geboten. – Weiterlesen >>
Text: pao / Foto: Wilhelmshöhe
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  84