Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kitsch und Kuchen
 
Auf und Zu
0
Die Schweizer Straße bekommt eine neue Feinbäckerei
Bäckereien gibt es viele auf der Schweizer Straße, aber die Sachsenhäuser Feinbäckerei, die am Wochenende eröffnen soll, gleicht einem Café und grenzt sich auch optisch von den anderen ab.
Anastasios Karalias ist seit fünf Jahren Pächter der Frankfurter Traditionsbäckerei Schaan auf der Schweizer Straße und war lange auf der Suche nach einem Objekt für sein eigenes Café. Jetzt ist er genau gegenüber fündig geworden. In den Räumlichkeiten des einstigen Schnellbäckers Brotbäcker Express verfolgt Karalias das genau gegenteilige Konzept: Individualität statt Franchise. „Die ganze Idee, die Stühle, der Boden, die Tapete, alles stammt von mir“, berichtet er stolz. Auch die kitschig-hippe Einrichtung.

Angeboten werden ab Samstag neben verschiedenen Kuchen auch zahlreiche internationale Leckereien und Frankfurter Spezialitäten, es wird sowohl Süßes als auch Salziges geboten. Der Kaffee, der in der Sachsenhäuser Feinbäckerei kredenzt wird, kommt aus dem Hause Wacker.
Die Arbeiter sind im Endspurt und noch fleißig am Werkeln. Samstag um acht Uhr ist die Eröffnung.

Sachsenhausen, Schweizer Straße 44, Mo–Fr 6:30–18:30, Sa 7–16, So 9–16
17. Juli 2013
Isabella Caldart
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Weihnachtsenttäuschung im Palmengarten
1
Goose verlässt die Villa Leonhardi
Im Frühjahr hatte man sich noch auf drei Jahre verpflichtet, jetzt ziehen Gökhan Kaba und Patrik Bruch die Reißleine. Zum 23. Dezember verlässt Goose die Villa Leonhardi. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: vak
 
 
Geschäftsaufgabe nach Michelin-Stern
0
Lammershof schließt zum Jahreswechsel
Traurige Nachricht für den Odenwald: Nach einem überaus erfolgreichen Jahr, das zuletzt mit einem Michelin-Stern gekrönt wurde, schließt Manfred Schwarz schon wieder das beste Restaurant der Region. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Lammershof by Schwarz
 
 
Very international: Der gebürtige Russe Gleb Korschunov hat jüngst das Shaka-Burger im multikulturellen Gallus eröffnet. Sein Küchenchef Matthew Dedman ist Engländer und auf den Tisch kommt ein hawaiianischer Burger. – Weiterlesen >>
Text: kbö / Foto: Shaka Burger
 
 
 
In der ehemaligen Wallnuss auf der Wallstraße in Sachsenhausen betreiben Jules Möhrstädt und Kuros Rafii nun das Safran & Sauerkraut. Hier werden spannende Crossover-Gerichte aus Traditionellem und Exotischem aufgetischt. – Weiterlesen >>
Text: kbö / Foto: Safran und Sauerkraut
 
 
Nach über 40 Jahren schließt am 30. November die Naturbar. Das vegetarische Restaurant im Nordend war mit fleischloser Spaghetti-Bolognese und Pita das erste seiner Art. – Weiterlesen >>
Text: kat / Foto: Naturbar
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  80