Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kitsch und Kuchen
 
Auf und Zu
0
Die Schweizer Straße bekommt eine neue Feinbäckerei
Bäckereien gibt es viele auf der Schweizer Straße, aber die Sachsenhäuser Feinbäckerei, die am Wochenende eröffnen soll, gleicht einem Café und grenzt sich auch optisch von den anderen ab.
Anastasios Karalias ist seit fünf Jahren Pächter der Frankfurter Traditionsbäckerei Schaan auf der Schweizer Straße und war lange auf der Suche nach einem Objekt für sein eigenes Café. Jetzt ist er genau gegenüber fündig geworden. In den Räumlichkeiten des einstigen Schnellbäckers Brotbäcker Express verfolgt Karalias das genau gegenteilige Konzept: Individualität statt Franchise. "Die ganze Idee, die Stühle, der Boden, die Tapete, alles stammt von mir", berichtet er stolz. Auch die kitschig-hippe Einrichtung.

Angeboten werden ab Samstag neben verschiedenen Kuchen auch zahlreiche internationale Leckereien und Frankfurter Spezialitäten, es wird sowohl Süßes als auch Salziges geboten. Der Kaffee, der in der Sachsenhäuser Feinbäckerei kredenzt wird, kommt aus dem Hause Wacker.
Die Arbeiter sind im Endspurt und noch fleißig am Werkeln. Samstag um acht Uhr ist die Eröffnung.

Sachsenhausen, Schweizer Straße 44, Mo-Fr 6:30-18:30, Sa 7-16, So 9-16
17. Juli 2013
Isabella Caldart
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Als die Joey’s Pizza Service GmbH am 1. Februar von ihrem übermächtigen amerikanischen Mitbewerber geschluckt wurde, passierte erst einmal - gar nichts. Jetzt endlich wurden die Frankfurter Filialen umbenannt und locken mit günstigen Eröffnungsangeboten.
Weiterlesen >>
Text: Florian Fix / Foto: Domino's Pizza
 
 
Legen…warte…där!
0
Gepflegt absacken in Alt-Sachs
Das ehemalige Tequila Baby auf der großen Rittergasse 52 heißt jetzt "Legen...daer". Tamim Kar hat eine Feierlocation im Geiste Barney Stinsons eröffnet. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Legen...daer
 
 
Jüngst eröffnete neben dem Doy Doy auf der Zeil das Mamma Forno, ein italienisches Restaurant, dass vor allem auf Familien als Kunden setzt. Bemerkenswert: Es wird keinerlei Alkohol ausgeschenkt. – Weiterlesen >>
Text: hen / Foto: Mamma Forno
 
 
 
Die Planken sind ausgefahren
0
Heimathafen offen für Landratten
Jüngst eröffnete ohne große Opening-Feier der Heimathafen in Offenbach. Die Gastrokinner vom Wilhelmsplatz bieten in ihrem neuen Restaurant nicht nur Gerichte aus dem Meer an. – Weiterlesen >>
Text: hen / Foto: Heimathafen Offenbach
 
 
In der Mainkurstraße 4, direkt an der Berger, hat "La Soupe" eröffnet. Wenig überraschend gibt es dort Suppen, doch die wahren Soupe(r)-Stars der Karte kommen aus der Pfanne. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Jan Stich
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  76