Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Cars and Coffee
 

Auf und Zu

0

Frankfurt hat sein erstes Autohaus-Café

Zeitgleich zur IAA eröffnet im Autohaus Göbel in der Darmstädter Landstraße 98 Frankfurts erstes Autohaus-Café. Auf etwa 150 Quadratmetern gibt jetzt Kaffee & Snacks und Autos der Marke Mitsubishi.
Das Gorillas and Cars in Sachsenhausen ist die vierte Niederlassung der Heinrich Göbel GmbH, die bereits mit Autohäusern und Werkstätten in Neu-Isenburg, Dreieich und Langen vertreten ist. Partner sowie Namens- und Logopate des neuen Konzeptes – eines Cafés im Autohaus – ist die lokale Kaffeegroßrösterei A. Jörges, die den Gorilla-Kaffee röstet. Als Betreiber der Café-Lounge agiert die Domus Vivendi Service GmbH aus Dreieich.

Rund 30 Gäste finden Platz in der Café-Lounge im Ambiente eines Showrooms der 50er-Jahre. Zum Verweilen laden neben einer Kaffeetheke bunte Sessel im Fifties-Style ein, sowie ein Ledersofa und Bänke in der Rotunde mit Panorama-Blick auf Sachsenhausen. Dazu kommen bei schönem Wetter 25 weitere Plätze auf der Terrasse, mit Blick auf das geschäftige Treiben am Sachsenhäuser Berg. „Das 50er Jahre Gebäude mit der klassischen Rotunde ist uns schon immer aufgefallen. Es hat uns inspiriert, hier zwei Dinge miteinander zu kombinieren. Tatsächlich hat sich dann die Chance ergeben und wir haben sie genutzt“, so Projektleiterin Stefanie Göbel.

Das gastronomische Angebot umfasst Kaffeespezialitäten – vom Espresso über den Café Americano bis hin zum Latte Macchiato. Alles aus den Kaffeebohnen der Marke Gorilla. Darüber hinaus gibt es verschiedene Sorten Tee, Chai Latte oder frischen Pfefferminztee, ebenfalls aus dem handverlesenen Sortiment der Kaffeegroßrösterei. Das Snackangebot umfasst neben American Cookies, italienischen Süßigkeiten und Kuchen, auch Panini – vom klassischen Caprese mit Mozzarella, Basilikum, Tomate und Pesto bis hin zum Gorilla mit getrockneten Tomaten, Provolone dolce, Rucola und Fenchelsalami.

Gorillas and Cars, Sachsenhausen, Darmstädter Landstraße 98, Tel. 788088090, Öffnungszeiten Mo–Fr 7.30–18 Uhr, Sa 9-13 Uhr
18. September 2013
ika
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Ein Frankfurter Original schließt
0
Senfgalerie hat dicht gemacht
Die Frankfurter Senfgalerie musste nach zehn Jahren schließen. Über die genauen Gründe ist bisher nichts bekannt. Betreiberin Ingrid Sels möchte ihren Laden aber an einem anderen Standort weiterführen. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Und noch ein Burgerladen …
2
Bens Burger in Ardi Goldmans Style Store
Nach zweieinhalb Jahren Leerstand ist Bens Burger in den „The Other Side“ Store von Ardi Goldman eingezogen. Ob die Burger hier mit dem durchgestylten Interieur mithalten können, weiß unsere Testerin. – Weiterlesen >>
Text: Elie Weinberg / Foto: Bens Burger
 
 
Am 1. Mai hat in Sachenhausen ein neuer Italiener eröffnet. Im ehemaligen Atelier Wilma befindet sich nun das Falcone & Borsellino. Angeboten werden Pizzen aus Elektro-Öfen, die in 90 Sekunden fertig sind. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Falcone & Borsellino
 
 
 
Keine Bio-Burger mehr auf der Berger Straße
3
Wiesenlust hat dicht gemacht
Zum ersten Mai hin wurde das Burger-Lokal Wiesenlust auf der Berger Straße geschlossen. Die Gründe dafür seien, laut Betreiber Thorsten Wildhagen, hohe Mieten, Fluktuation und ausbleibende Kundschaft. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Thorsten Wildhagen
 
 
Oosten-Wirt Thomas Klüber hat zusammen mit Eventmanager Bernardo Bernard (Foto) sein neuestes Projekt an den Start gebracht: Gestern eröffnete das Gastroschiff Freigut am Eisernen Steg mit einer Apéros Frenchies Party. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  99