Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Bienvenue!
 

Auf und Zu

0

Café Paris im ehemaligen Zarges hat eröffnet

Foto: Café Paris
Foto: Café Paris
Am 14. September hat das Café Paris auf der Fressgassʾ seine Türen geöffnet. Auf der Eröffnungsfeier am Vorabend sind geladene Gäste bereits in den Vorgeschmack aufs tägliche Menü gekommen.
Café Paris ist bereits seit 18 Jahren ein erfolgreiches Brasserie-Konzept aus Hamburg. „Wir sind dort immer sehr gerne hingegangen, wenn wir in Hamburg waren, in Frankfurt hat sowas noch gefehlt“, erzählt Inhaberin Daniela Schwarz. Daher fackelten sie und Hans-Jürgen Laumeister nicht lange und holten in Zusammenarbeit mit den Hamburger Betreibern „ein Stück Frankreich nach Frankfurt.“ Schwarz und Laumeister sind keine unbekannten Gesichter in der Gastronomie-Szene: Sie sind Betreiber des Schlosshotel Rettershof in Kelkheim.

Die Location auf der Flaniermeile Fressgassʾ wurde den beiden im Januar angeboten. „Die Entscheidung, dass wir die Räume des ehemaligen Zarges übernehmen, fiel sehr schnell“, erzählt Schwarz. Nach monatelangen Renovierungsarbeiten fand am 13. September schließlich die große Eröffnungsfeier statt. Geladene Gäste durften bereits Spezialitäten aus der Karte kosten: Lachs- und Rindfleisch-Tatar, Austern, Fischsuppe, sowie Mousse au Chocolat und Crème Brûlèe wurden an verschiedenen Stationen, die sich über jede Etage der Location verteilten, gereicht. Den Gästen wurde ein Rundum-Blick in das neu renovierte Lokal geboten: Edel und in einem klassisch französischen Bistro Look präsentiert sich die Inneneichrichtung des Café Paris.

Gestartet wird zukünftig bereits um 9 Uhr mit einer großen Frühstückskarte. „Mittags bieten wir eine reduzierte Karte für einen Quick Lunch an“, erzählt Schwarz. Nachmittags werden Kaffee und Kuchen angboten und abends wird es eine große Karte mit der Spezialität Tatar geben. „Unser Tatar wird direkt bei unseren Gästen am Tisch zubereitet“, so Schwarz.

Angesprochen werden soll jeder: Von den Berufstätigen vor Ort über Anwohner bis hin zu Touristen. „Bei uns ist jeder willkommen, auch wenn er nur auf ein Glas Wein vorbeischauen möchte.“ Schwarz und Laumeister möchten mit ihrem Café Paris ein „Place to be“ werden: „Wenn künftig jemand fragt, wo man gut hingehen kann, soll automatisch die Antwort „ins Café Paris auf der Fressgassʾ “ kommen.“

Café Paris, City, Kalbächer Gasse 10, Tel. 13385730, Mo–So 9–23.45 Uhr
14. September 2018
kas
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Traditionelles im The Sakai
0
Japanische Esskultur in Sachsenhausen
Hiroshi Sakai will die Kunst der japanischen Küche in Deutschland verbreiten. Ende August eröffnete er sein Restaurant The Sakai in Sachsenhausen. Dort bereitet der Koch aus Japan seinen Gästen feinstes Sushi. – Weiterlesen >>
Text: kas / Foto: The Sakai
 
 
Leidenschaftlicher, traditioneller & spaßiger Wein
0
Hommage an die Oma: Emmas Weinbar
Das Zeller Hotel in Kahl präsentiert Emmas Weinbar in seinen neu erworbenen Räumlichkeiten. Auf dem Nachbarsgrundstück des Hotels werden Weinliebhabern zahlreiche Rebsäfte aus deutschen Weingütern geboten. – Weiterlesen >>
Text: iyo / Foto: unsplash/roberta-sorge
 
 
Zuletzt klangen die Meldung aus dem neuen Henninger Turm immer verzweifelter, jetzt ist es doch gelungen: Christian Mook konnte sein Restaurant „Franziska“ jetzt doch eröffnen. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Mook Group
 
 
 
Finnische Spezialitäten und guter Kaffee – das gibt es seit Mitte August im Café Under Pressure auf der Großen Rittergasse in Sachsenhausen. Inhaber Sven Wörth hat sich damit einen Lebenstraum erfüllt. – Weiterlesen >>
Text: Katharina Schmidt / Foto: Katharina Schmidt
 
 
Yumas Betreiber mit neuem Konzept
0
Mezcal Bar eröffnet auf der Berger Straße
Am 14. September eröffnet in der Berger Straße die erste Mezcal Bar Frankfurts. Zur Einweihungsparty wird DJ Ata Macias auflegen. Die Idee zur Mezcaleria entwickelte sich aus dem Konzept der Yumas Restaurants. – Weiterlesen >>
Text: Malena Kettler / Foto: Malena Kettler
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  104