Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Weintipps
Medici Ermete, Assolo Lambrusco Reggiano trocken, Emilia Romagna, Italien
Foto: Bastian Fiebig
Bastian Fiebig
Lambrusco ist wieder da – und wie! Der Assolo Reggiano von Medici Ermete beweist im Glasumdrehen, dass dieser faszinierende Perlwein wieder seinen festen Platz im Kellerregal verdient.

Allein das Wort Lambrusco war viele Jahre lang für eine bestimmte Generation ein Grund, sich sofort mit leidendem Blick an Stirn und Schläfe zu greifen. In großen Mengen als liebliches, schäumendes Studentenglück konsumiert, war der folgende Tag meistens „anstrengend“ und so war das Image dieses eigentlich so vorzüglichen Weines schnell ruiniert. Was nämlich die wenigsten wissen: In seiner Heimat Emilia Romagna wird Lambrusco nur trocken getrunken, während die süße Plörre in Richtung Norden und USA wandert.



In der Region hat man sich zügig darum bemüht, das stark angekratzte Renommee zu korrigieren, doch ist der Ruf erst ruiniert ... Für uns Weinliebhaber ist das allerdings auch ein Vorteil, bekommt man heute doch immer noch hervorragenden Lambrusco zu teils faszinierend günstigen Preisen. So auch diesen hier. Schon in der Nase duftet er sehr intensiv nach Brombeere, Erdbeere, Maulbeere, Blaubeeren und hat eine angenehme mineralische Kopfnote. Am Gaumen folgt dem belebenden Prickeln die volle Palette dessen, was man gern als „rote Früchte“ bezeichnet, und das in herrlich frischer Opulenz, wie man es von keinem anderen Wein kennt – das ist wirklich typisch Lambrusco.



Das passt zu einer Vielfalt an Speisen: Lambrusco ist nicht nur der ideale Partner zu den Gerichten der Emilia. Sondern auch zu allem, was der Grill hergibt und natürlich zu mittelreifem Hartkäse und zu ... ach, probiert es doch einfach selbst aus, es gibt dieses Musterbeispiel für einen trockenen Lambrusco bei Nussbaumer und Bachmann

Mehr Infos und Buchung hier.
 
4. Dezember 2023
Bastian Fiebig
 
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Weintipps
 
 
 
Ältere Beiträge