eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Weintipps
Lorcher Kapellenberg 2010, Weingut Schamari-Mühle, Rheingau
Foto: Bastian Fiebig
Bastian Fiebig
Spätburgunder gehört insbesondere jenseits von Rüdesheim zum festen Rebsortenspiegel des Rheingau, doch gereifte Flaschen sind bei den Weingütern eine Seltenheit. In der Schamari-Mühle hat man noch ein paar alte Bouteillen auf Lager ...!

Aus gutem Grund schreibt man bei der Schamari-Mühle nicht Spätburgunder, sondern Pinot Noir auf das Etikett. Schließlich ist man der französischen Ausbauweise verpflichtet, die Weine sind also durchgegoren und präsentieren sich in gereiftem Alter komplex, feinfruchtig und ungemein elegant. Das macht sie natürlich auch für die heiße Jahreszeit zum idealen Partner in Sachen Grillen und Chillen – mit diesem Wein bekommen Sie für kleines Geld einen sehr feinen Pinot Noir mit Aromen von Kirschen, Johannisbeeren und voll ausgereiftem Tannin. Zu haben im Weingut selbst, der Weg lohnt sich – die Gastronomie mit kleiner, rustikaler Karte ist ebenfalls vorzüglich.

Mehr Infos und Buchung hier.
 
8. November 2021
Bastian Fiebig
 
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Weintipps
 
 
 
Ältere Beiträge