eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Weintipps
La Deesse – Göttlicher Wein.
Foto: bf
Foto: bf
Das Weingut Schamarimühle gehört mit seinen gerade mal fünf Hektar Weinbergen zu den Geheimtipps des Rheingau. Hier erzeugt man seit vielen Jahren Spätburgunder, die zur deutschen Spitze gehören.

Der Name bezieht sich auf die ebenfalls legendäre Göttin in der Automobilbranche – bei der Namensgebung ist man hier gerne kreativ. Auch bei der Weinbereitung: Jeder Jahrgang des Deesse ist für sich ein absolutes Highlight. Der Jahrgang 2015 ist zwar noch ein schlummernder Riese, der sich in den nächsten Jahren weiter öffnen wird, doch wie seine Vorgänger öffnet er sich nach dem Dekantieren und zeigt bereits seine ganze Klasse.



Solche Tropfen kosten bei unseren französischen Nachbarn gerne mal hohe dreistellige Summen, während man in der Schamari-Mühle (und jetzt heißt es festhalten!) gerade mal 35 € pro Flasche verlangt. as klingt für alle, die Wein gern mal nebenbei trinken, vielleicht teuer, doch Weinkenner und hier insbesondere Liebhaber des Spätburgunders lesen jetzt gar nicht zu Ende, sondern sitzen vermutlich schon im Auto in Richtung Rheingau, denn nur vor Ort bekommen Sie noch die restlichen Flaschen. Fahren Sie hin, sie werden es nicht bereuen! Schamari-Mühle, Grund 65 in Johannisberg.

12. Juli 2021
bf
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Weintipps
 
 
 
Ältere Beiträge