eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Weintipps
Cuvee Noir, Vinum Autmundis, Hessische Bergstraße
Foto: bf
bf
Die Odenwälder Weininsel Groß-Umstadt mit ihren nicht einmal 100 Hektar Weinbergen hält für Weinliebhaber einige Überraschungen parat. Wie zum Beispiel diese interessante Rotweincuvee aus Spätburgunder und Dornfelder.

Uh, ich habe es geschrieben, das Aua-Wort für Weinkenner: Dornfelder. Dabei kann diese so schnell bejubelte und ebenso schnell verteufelte Rebsorte nichts dafür, dass einige Winzer der Versuchung nicht widerstehen können und aus ihr ausschließlich dünne Massenweinchen keltern.



Nicht so die Weingenossen von Vinum Autmundis. Die beschränken die Erträge, so dass die auf perfekt exponierten Weinbergen gepflanzten Reben vollreife und extraktreiche Trauben tragen, deren vergorener Saft in dieser Cuvee Noir mit ebenso behutsam gepflegtem Spätburgunder vermählt wird. Das Ergebnis ist ein absoluter Spitzenwein mit samtigem Tannin und opulenter Frucht, der ideal zu Wild oder dunklem Geflügel passt, aber auch zu mittelreifem Hartkäse eine sehr gute Figur abgibt. Der Preis signalisiert die Absicht: Der Spaß kostet vor Ort 15,45 Euro pro Flasche und ist jeden Cent wert!

Mehr Infos und Buchung hier.
 
6. Dezember 2021
Bastian Fiebig
 
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)