eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Weintipps
Carthago, Mandrarossa, Sicilia IGT
Foto: Bastian Fiebig
Bastian Fiebig
Nero d'Avola ist beinahe schon eine neue Moderebsorte, doch leider geben sich nur wenige Winzer die Mühe, dieser autochthonen Rebsorte Siziliens ihr volles Qualitätspotential abzuringen. Der Carthago ist ein gutes Beispiel, wie betörend und ausdrucksstark diese Rebsorte gelingen kann.

Ein weiterer Tipp aus unserer Mandrarossa-Reihe: Als große Genossenschaft kann es sich die Cantina Settesole leisten, aus einem breiten Angebot die perfekte Spitze auszuwählen, um daraus einen nahezu perfekten Wein zu machen, der sein Terroir mustergültig widerspiegelt. Für den Carthago – 100\% Nero d'Avola – werden sämtliche Trauben von Hand geerntet, allesamt voll ausgereift und bereit, ein paar Monate im Barrique zu reifen.



Dieser außergewöhnliche Wein mit seiner unglaublichen geschmacklichen Tiefe (Kirsche, Pflaume, Lakritz, Schlehe ...) wird im italienischen Weinführer Nummer eins Gambero Rosso regelmäßig mit Höchstnoten bedacht und ist dennoch zu einem sehr vernünftigen Preis unter 20 Euro zu haben. Natürlich kann man ihn auch zu Grillfleisch oder reifem Käse genießen – aber Solo ist er sich eigentlich völlig genug! zu bekommen bei Nussbaumer & Bachmann

Mehr Infos und Buchung hier.
 
11. Oktober 2021
Bastian Fiebig
 
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Weintipps
 
 
 
Ältere Beiträge