eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: © Bornheimer Ratskeller
Foto: © Bornheimer Ratskeller

Tag der offenen Tür

Erzeugertag im Bornheimer Ratskeller

Zum vierten Mal lädt der Bornheimer Ratskeller ein zum Erzeugertag. Besucher:innen können einen Blick hinter die Kulissen des Restaurants werfen, die hauseigene Metzgerei besichtigen und auf dem Erzeugermarkt im großen Sommergarten regionale Produzenten kennenlernen und verschiedene Produkte verkosten.
Trendthemen wie Nachhaltigkeit, Saisonalität und Regionalität beim Essen sind für Mario Furlanello nichts Neues. Als Betreiber des Bornheimer Ratskellers setzt er seit Jahren auf die Qualität nachhaltig erzeugter Lebensmittel und eine Küchenphilosophie, bei der echtes Handwerk und die ganzheitliche Verwendung der Produkte im Vordergrund stehen. Am deutlichsten wird dies in der hauseigenen Gläsernen Metzgerei, in der ganze Tiere – von der Schnauze bis zum Schwanz – verarbeiten werden. Die Erzeuger:innen der verwendeten Lebensmittel kennt Furlanello alle persönlich. Damit auch seine Gäste in diesen Genuss kommen, lädt Furlanello seit der Eröffnung 2018 jährlich am ersten Septemberwochenende zum Erzeugertag ein.

Am Sonntag, den 5. September, findet nun der 4. Erzeugertag statt. Im großen Sommergarten zwischen alten Kastanienbäumen und unter der historischen Pergola stellen die regionalen Erzeuger:innen, mit denen Furlanello zusammenarbeitet, ihre Produkte vor. Besucher:innen können sich aber nicht nur unter freiem Himmel über Käse, Fisch, Fleisch, Gemüse, Wein und vieles mehr informieren, probieren und auch direkt vom Erzeuger kaufen, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen des Restaurants werfen und die Gläserne Metzgerei besichtigen. Draußen lässt sich außerdem einer der Azubis beim Nudelmachen über die Schultergucken und mit etwas Glück, so Furlanello, gibt es frisch geschossenes Wild vom Forstamt Langen. Hartgesottene können dann beim Zerlegen von Wildsau und Co zusehen.




Die Molkerei Hüttenthal aus dem Odenwald ist auch in diesem Jahr wieder dabei. © Levent Tunca

Wie im letzen Jahr, müssen sich Besucher:innen vorab für Zeitfenster von jeweils zwei Stunden anmelden. Die Anzahl an Anmeldungen pro Zeitfenster ist begrenzt. Vor Ort gelten die gängigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen.

Erzeugertag im Bornheimer Ratskeller, 5. September, 14–18 Uhr, Bornheim, Kettelerallee 72, Tel. 79370300, Eintritt: 2,- (nur mit Anmeldung)

Verfügbare Zeitfenster:

Zeitfenster 1: 14:00h - 16:00h/ noch Plätze frei
Zeitfenster 2: 14:30h - 16:30h/ noch Plätze frei
Zeitfenster 3: 15:00h - 17:00h/ noch Plätze frei
Zeitfenster 4: 15:30h - 17:30h/ noch Plätze frei
Zeitfenster 5: 16:00h - 18:00h/ noch Plätze frei
 
1. September 2021, 09.00 Uhr
srs
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Küchengeflüster
 
 
 
Ältere Beiträge