Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Buchtipps
Genuss Magazin Frankfurt Buchtipps
Jamie Purviance: Weber’s ch
 
0
Jamie Purviance: Weber’s chicken
"Die besten Grillrezepte" verspricht Jamie Purviance auch in seiner neuesten Grill-Fibel, in der sich dieses Mal alles ums Hähnchen dreht. Ob Schenkel, Brust oder als Ganzes - an Ideen mangelt es dem Amerikaner nicht.

 


 


Okay, sind wir ehrlich: Auch wenn es nicht wirklich Winter ist, die Grillsaison steht nun auch nicht gerade vor der Tür. Bis es soweit ist, könnte auch noch etwas Zeit ins Land gehen. Aber warum sollte man die grillfreie Zeit nicht nutzen, um sich auf die warmen Monate vorzubereiten? In Jamie Purviances neuem Rezept-Buch gibt es immerhin einiges zu entdecken.


Genau 65 Rezepte mit mal mehr, mal weniger gegrilltem Hühnchen kredenzt Purviance seinen Lesern in Weber’s Chicken. Bevor das Feuer aber geschürt wird, gibt es zunächst eine knappe Grundlagenschulung: Das nötige Werkzeug wird kurz präsentiert, die Unterschiede zwischen direkter und indirekter Hitze kurz und leicht verständlich erklärt.


Zur Orientierung sind die Rezepte in fünf Kategorien unterteilt, die sich am Umfang des zu grillenden Geflügels orientiert. Es möge gewählt werden zwischen: „Im Ganzen gegrillt“, „Hähnchenteile mit Knochen“, „Hackfleisch“, „Ausgelöste Hähnchenschenkel“ und ebensolchen „Hähnchenbrüsten“. Eine gefällige Einteilung, die allerdings noch gefälliger gewesen wäre, würde sie sich etwa farblich an den Seitenrändern bemerkbar machen, damit man nicht immer wieder das Inhaltsverzeichnis zu Rate ziehen muss.


Während sich die Hackfleisch-Variationen auf ein, zwei Burger und ein Frikadellen-Sandwich beschränken, halten Kapitel 2 und 5 einige kulinarische Erlebnisse aus aller Welt parat: von Bierdosen-Hähnchen über malayischen Hähnchensalat bis hin zu Mexiko-Hähnchen mit Reis. Die vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten sind (zumindest für Laien) schier erstaunlich. Eine kleine Überraschung, die nicht im Inhaltsverzeichnis vermerkt ist, wartet am Ende der Rezeptsammlung auf die Grillmeister: 22 Vorschläge für geeignete Beilagen. Ganz ohne Hähnchen, manchmal aber gegrillt.


 


„Weber’s Chicken“ ist im Gräfe und Unzer Verlag erschienen und kostet 14,99 Euro


 


 

6. Februar 2012
Gerald Schäfer
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Buchtipps
 
 
Flott auf dem Teller, auf der Hand oder im Mund: Aber Fast Food ist nicht nur dazu da, um schnell satt zu machen, sondern auch, um mit allen Sinnen zu genießen. – Weiterlesen >>
 
 
Rein pflanzliche und natürliche Kost liegt im Trend und erobert derzeit Restaurant- und Sterneküchen. Frei nach dem Motto "Rohkost ist out - Rohköstlichkeit ist in" zeigt Christine Mayr mit ihrem Koch – Weiterlesen >>
 
 
Die Köche Valentino Brienza und Luisa Martini laden zu einem Streifzug durch die Natur ein, der ungewöhnliche Produkte und mit ihrer Komposition erlesene Gaumenfreuden auf den Teller bringt. – Weiterlesen >>
 
 
 
Jean-Marie Dumaine ist berühmt für seine Kräuterküche. Anders als in seinen bisherigen Kochbüchern verrät er nun einfache Rezepte für wilden Gemüse- und Kräutergenuss. – Weiterlesen >>
 
 
Food Trucks revolutionieren derzeit die klassische Imbisswagenkultur: Statt Currywurst und Pommes gehen Waffelkreationen, Insekten-Snacks und Co. durch das Truck-Fenster. – Weiterlesen >>
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  25 
Weintipp
Riesling Spätlese trocken 2013, Weingut Deiss, Rheinhessen
Riesling ist nicht nur eine der facettenreichsten Rebsorten überhaupt, sondern auch ein perfekter Teamplayer im Zusammenhang mit Speisen. Jetzt ist die große Zeit frischer Gemüse- und Obstsorten, zu denen der Riesling von Deiss ganz vorzüglich passt! – Mehr >>
Rezepte
Gegrillter Spargel-Garnelenspieß mit Holunder "kross und cremig"
Das Magische Kraut der sommerlichen "Hexenküche" steht überall am Wegesrand, findet jedoch erst langsam wieder in die Küche - schade, denn hier gibt es viel zu entdecken! Überzeugen Sie sich selbst! – Mehr >>
Buchtipp
Fast Food at Home
Flott auf dem Teller, auf der Hand oder im Mund: Aber Fast Food ist nicht nur dazu da, um schnell satt zu machen, sondern auch, um mit allen Sinnen zu genießen. – Mehr >>