Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Buchtipps
Genuss Magazin Frankfurt Buchtipps
Endlich Wein verstehen. Ein
 
0
Endlich Wein verstehen. Einfach. Klar. Ungefiltert.
Foto: at verlag
Foto: at verlag
Madelyne Meyer gehört zu der Generation junger Weinfluencer*innen, die frische Zugänge zum alten Kulturgesöff suchen.

Junger Chardonnay aus kühlem Klima schmeckt „zitrusartig, trocken, mineralisch wie Helen Mirren im Film The Queen“, reift er dagegen in warmem Klima, ist er „üppig, voluminös, reichhaltig wie Beyoncés Haar vor dem Ventilator.“ An Kreativität mangelt es Madelyne Meyer nicht. Die Schweizer Instagramerin ist in einer Weinhändler-Familie aufgewachsen, hat über Weintrends studiert und hospitierte auf kalifornischen Weingütern. Unter dem Label Edvin Uncorked bloggt, vloggt, zeichnet, spricht und publiziert sie über Wein. Jetzt hat sie ihre Philosophie gemeinsam mit vielen schönen Illustrationen in einem Buch veröffentlicht. Ähnlich wie ihr deutscher Kollege Antonios Askitis („Wein ist unkompliziert“) hat Meyer sich vorgenommen, Vorurteile abzubauen und neue Zielgruppen für Wein zu begeistern.



Dafür ist sie gerne bereit, alte Traditionen über Bord zu werfen. „Ich halte nicht viel von ausgeklügelten Aromenbeschreibungen“ bekennt sie in dem Buch. „Ob man in einem Riesling nun Aprikose oder Pfirsich schmeckt, ist mir völlig egal. Und ich sehe auch keinen Grund, weshalb man zwischen Aromen von Grapefruitsaft und Grapefruitschale unterscheiden müsste.“ Sie plädiert für ein simpleres System zur Geschmacksbeschreibung, das sich an den Koordinaten Alkohol, Tannine, Säure und Zucker entlanghangelt. Geht es doch einmal um klassische Aromenbeschreibungen, gibt sie dem Leser ein paar handliche Schummelaromen an die Hand: Stachelbeere und Veilchen für Weißwein, Blätter von schwarzen Johannisbeeren und Holzteer für Rotwein. „Niemand weiß genau, wie diese Aromen im Wein schmecken. Sie werden kopfnickende Anerkennung erhalten.“



Die erleichternde Albernheit sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass Meyer hier einen ernsthaften Weinführer vorlegt, der gerade Einsteigern einen schönen Überblick und teilweise überraschend tiefen Einblick in die Materie liefert. Die knapp 150 Seiten beginnen mit den Basics wie Gläser, Serviertemperatur, Haltbarkeit und Dekantieren, beschäftigen sich dann lange mit Degustation, Weinanbau und am Ende den Ausbau. Das ist nicht nur lehrreich, sondern macht auch Spaß und darum geht es beim Wein trinken ja eigentlich auch – es soll Spaß machen.



Endlich Wein verstehen. Einfach. Klar. Ungefiltert von Madelyne Meyer ist im at Verlag erschienen und kostet 20 € im Handel

7. Oktober 2019
jps
Empfehlen
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Buchtipps
 
 
Bernd Siefert hat jetzt das Buch Chocolat & Confiserie mit Kreationen von Daniel Budde, Matthias Frész, Daniel Rebert, Felix Vogel und natürlich von ihm selbst beim Matthaes Verlag herausgegeben – – Weiterlesen >>
 
 
Mit schnellen, unkomplizierten und einfachen Gemüsegerichten will die australische Starköchin Donna Hay in Week Light Familien zeigen, wie nährstoffreiches Kochen trotz eines hektischen Alltags geh – Weiterlesen >>
 
 
Ex-Tatortkommissar Andreas Hoppe tobt sich kulinarisch in Sizilien aus. Im Fokus der 62 Rezepte stehen die traditionelle Kochkunst und regionale Produkte der Sonneninsel Sizilien. – Weiterlesen >>
 
 
 
Jeder kennt eine Handvoll bequemer Gerichte, die auf den Tisch kommen, wenn es mal schnell gehen muss. Mia Frogner will mit Grün für Gäste – Vegetarische Menüs aus aller Welt Gastgeber*innen au – Weiterlesen >>
 
 
Metzgermeister Jürgen David gehört zu den Pionieren des Dry-Aging in Deutschland. Jetzt hat er sein erstes Buch vorgelegt. – Weiterlesen >>
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  49 
Weintipp
Menger-Krug Chardonnay Brut
Die Auswahl zwischen klassischem Sekt für kleines Geld und edlen Winzerprodukten oder gar Champagner wird immer größer, denn was schäumt, ist derzeit richtig angesagt. In dieser Liga hat das Sektgut Menger-Krug mehr als nur ein Wörtchen mitzureden! – Mehr >>
Rezepte
Camembert mit Curry-Croutons
Camembert-Glück für 3 bis 4 Personen. – Mehr >>
Buchtipp
Chocolat & Confiserie
Bernd Siefert hat jetzt das Buch Chocolat & Confiserie mit Kreationen von Daniel Budde, Matthias Frész, Daniel Rebert, Felix Vogel und natürlich von ihm selbst beim Matthaes Verlag herausgegeben – kein Schnäppchen und dennoch ein echter Tipp für alle wahren Schokoladenliebhaber und Backvernarrten. – Mehr >>