Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Griechische Geschmackswelt erleben
 

Auf und Zu

0

Taverne Òpa hat in Darmstadt eröffnet

Foto: Taverne Òpa
Foto: Taverne Òpa
Kürzlich hat in Darmstadt ein neues Restaurant mit moderner griechisch-mediterraner Küche seine Türen geöffnet. Die beiden Geschäftsführerinnen haben bereits viel Erfahrung in Service und Gastronomie.
Seit dem 15. Dezember hat die Taverne Òpa geöffnet. Dort gibt es Gutes aus Griechenland in kleinen und großen Portionen. Die Betreiberinnen sind Eleni PapageorgIou und Alexandra Boeckel. Sie möchten mit ihrem modernen Konzept einen Hauch der mediterranen Geschmackswelt Griechenlands in die südhessische Stadt bringen. „Uns sind regionale Zutaten sehr wichtig“, sagt PapageorgIou. Als Kind von Gastronomen möchte sie ihre Erfahrungen aus der Gastronomie in Darmstadt weitergeben. Das kulinarische Angebot ergänzt Boeckel. Sie ist gelernte Barista und kreiert im Òpa „besondere Cocktails“.
Auf der Speisekarte steht zum Beispiel Thunfischsteak in Sesam mit Senf-Dill-Honig Sauce, Black Tiger Garnelen oder auch vegetarisches Pasticcio – ein typisch griechisches Auflaufgericht. Es gibt einen wöchentlich wechselnden Mittagstisch. „Taverne bedeutet viele kleine Speisen“, erklärt PapageorgIou. „Wir bieten aber auch richtige Hauptgerichte an“. Alles wird frisch selbstgemacht. Abgerundet wird das kulinarische Angebot durch griechische Weine. Das Restaurant bietet innen 45 Sitzplätze. Wenn es wärmer wird, gibt es dann auch auf der Terrasse die Möglichkeit auf etwa genauso vielen Plätzen die griechisch-mediterrane Küche zu genießen.




Foto: Taverne Òpa

Taverne Òpa, Eberstädter Marktstr.2, Darmstadt, Tel. 06151/3686756, Mo/Mi–Fr 11.30–14.30, 17.30–22 Uhr, Sa/So 11.30–14.30, 17.30–22.30 Uhr
12. Februar 2019
srp
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Ein guter Standort allein reicht für eine erfolgreiche Gaststätte nicht aus. Am Neuen Wall 9 ging lange Zeit alles gut, es folgte ein Besitzer- und Imagewechsel und dann das schnelle Aus. Nun bekommt die Affentorschänke eine neue Chance. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Frank Winkler
 
 
Cimino Brüder expandieren
0
Von der Pizzeria zur Rosticceria
Der Name Cimino ist stadtbekannt für gute Pizza. Jetzt haben die Brüder Paolo und Michele eine Rosticceria in der Innenstadt eröffnet, die mit deftigen und süßen Spezialitäten aus dem Belpaese aufwartet. – Weiterlesen >>
Text: kab
 
 
Neue Pächter kommen vom Las Brisas
0
Wechsel im Klubrestaurant des SC Opel Rüsselsheim
Ende des Monats schließt das „Casa Pedro“ und weicht Tapas und mediterraner Küche. Das neue Pächter-Ehepaar betreibt seit drei Jahren das F40 Las Brisas, das sich in den Opel-Altwerken befindet. – Weiterlesen >>
Text: srp / Foto: Hal Gatewood / Unsplash
 
 
 
Ungefähr vier Monate ist es her, dass der Burgermeister seinen Laden auf Dreieichstraße dicht machte. Nun nimmt die Baustelle im Inneren langsam Form an, eine Weinbar soll es werden. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Urban&Anders
 
 
Am 1. März feiert das DaHome in Darmstadt Wiedereröffnung – ohne Koch und warme Küche, dafür in neuem Look mit Kaffee, Kuchen und belegten Broten. – Weiterlesen >>
Text: Srp / Foto: DaHome
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  109