eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Buchtipps
Renate Zollner: Pilze
Foto:
Auch wenn viele über den feuchten Spätsommer unglücklich waren – die Pilz-Liebhaber freut’s. Renate Zollner hat ein kenntnisreiches Kochbuch, in dem Pilze geschmacklich wirklich die Hauptrolle spielen.

Pilze immer nur mit Speck und Zwiebeln zuzubereiten, das ist auf die Dauer doch ziemlich langweilig. Wer nach neuer Inspiration sucht, dem sei Renate Zollners neues Buch ans Herz gelegt: Insgesamt 160 Rezepte stellt die Autorin vor; neben einer reichen Auswahl an vegetarischen Gerichten werden auch Fisch-, Fleisch- und Geflügelvarianten beschrieben. Darüber hinaus werden alle denkbaren Produktformen verarbeitet: Pilze frisch oder haltbar gemacht durch Trocknen, Einlegen oder Vermahlen zu Würzpulver – bei dieser außergewöhnlichen Bandbreite dürfte jeder sein Lieblingspilzgericht finden!


Die Zubereitung selbst wird kurz, knapp und leicht verständlich beschrieben, jedes Rezept wurde liebevoll mit wunderschönen Fotos ausgestattet. Zwar sind die Zutaten teilweise nicht im Handel erhältlich, wie zum Beispiel Totentrompeten oder Krause Glucke – in diesem Fällen sind aber Alternativen angegeben. Die Rezepte stammen aus dem süddeutschen und italienischen Raum – leider gibt es keine aus der an Pilzrezepten so reichen osteuropäischen Küche.


 


„Pilze. Genuss aus dem Wald“ ist im Graefe und Unzer Verlag erschienen und kostet 16,99 Euro.

Mehr Infos und Buchung hier.
 
10. Oktober 2011
Daniel Graf
 
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)