eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop

Sterne über Frankfurt

Der Guide Michelin 2009 ist da - und hat für Frankfurt gleich drei neue Sterne im Gepäck!

Nummer eins ist der schon längst überfällige Stern für Patrick Bittner, der im Restaurant Francais bereits seit Jahren auf höchstem Niveau kocht – "na endlich", möchte man da ausrufen!

Nummer zwei war beinahe schon "mit Ansage", denn dass Alfred Friedrich im Zarges Fine Dining auf Sterneniveau arbeiten würde, war von Anfang an klar – nur das Timing hatte im letzten Jahr nicht gestimmt, denn er kam kurz nach Redaktionsschluss des GM zurück in die Mainmetropole.
Seinen Stern hat er offenbar gleich aus Aschau mitgebracht, denn sein ehemaliger Chefkoch Heinz Winckler wurde als einziger Koch in Deutschland auf zwei Sterne zurückgestuft. Dafür kann Sven Elverfeld vom Restaurant Aqua in Wolfsburg nun endlich seinen dritten feiern.

Nummer drei in Frankfurt geht an Alan Ogden von der Kingka-Suite, der die leichten Formschwankungen der Küche zu Beginn seines Engagements schnell in den Griff bekam und nun den verdienten Lohn für seine erfolgreiche Arbeit in Form eines Sternes begießen kann.

Während in der Mainmetropole also einige neue Sternerestaurants zu vermelden sind und es nun allmählich Zeit wird, dass sich irgendwo ein zweiter hinzugesellt, hat sich in der Region rein gar nichts verändert – alle Sterne sind dort, wo sie im letzten Jahr zu finden waren.

Bleibt noch zu vermelden, dass ein Stern in Frankfurt bleibt, der damit zu den jüngsten zählt: Mathias Schmidt von der Villa Merton konnte den Stern seines Vorgängers Hans Horberth souverän verteidigen – und Horberth selbst verteidigte den des La Vision in Köln ebenfalls. Ein schönes Double für das ehemalige Team – Glückwunsch an alle Köche!
 
11. November 2008, 21.13 Uhr
bastian fiebig
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}