eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop

Speisen wie die alten Römer

Gemeinsam mit der Eventlocation LifestyleWerkstatt in Mörfelden startet die Archäologin und Gastronomie-Fachjournalistin Petra Pettmann einen römischen Gourmet-Abend mit archäologischem Hintergrund.


Olaf Berkhausen, Chef de Cuisine der LifestyleWerkstatt, entführt die Teilnehmer des am 23. April 2009 stattfindenden Gourmet-Abends „Speisen wie die alten Römer“ in die Welt der Antike. Der Profikoch zaubert Speisen nach original römischen Rezepten aus dem berühmten Kochbuch „De re coquinaria“ des Marcus Gavius Apicius. Passend dazu, wird Petra Pettmann gemeinsam mit Daniel Usher, einem Kenner der römischen Küche, spannende Einblicke in die Antike geben. Indem sie von Tischsitten und dem Leben im provinzialrömischen Gebiet erzählen, möchten sie eine Brücke von der damaligen Zeit bis zur heutigen gastronomischen Kultur schlagen. Schnellimbisse etwa habe es auch schon in der Antike an jeder Straßenecke gegeben, sagt die Archäologin.

Das kulinarische Angebot des Gourmet-Abends bietet von hausgemachtem Römerbrot, Melonensalat mit frischer Minze und Datteln über Doradenfilet vom Grill auf Zucchinipüree mit Alexandrinischer Fischsauce, geschmortem Hahn mit römischen Kräutern, Fenchel und Honig bis zum Dessert „Neros Traum“ eine interessante und für den modernen Gaumen ungewöhnliche Mixtur, wie man sie von der heutigen Küche nicht kennt. Gespeist wird von Repliken römischer Teller und mit typischen Silberlöffeln. Wein und Wasser bekommen Gäste in römischen Bechern gereicht, die Küchenmannschaft serviert in Tuniken.


LifestyleWerkstatt, Mörfelden-Walldorf, Kirchgasse 18, Reservierung: Tel. 06105 277010, www.lifestyle-werkstatt.de, 23.4., 19 Uhr Preis: 69 € p. P.


Foto: pixelio/Templermeister
 
21. April 2009, 09.18 Uhr
florian fix
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Küchengeflüster
 
 
 
Ältere Beiträge