eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: © Stadt Oberursel Ts
Foto: © Stadt Oberursel Ts

Neuer Altstadtmarkt in Oberursel

Bio. Regional. Genuss.

Bio-Obst und -Gemüse einkaufen, Plastik einsparen und kleine regionale Unternehmen fördern: Am Samstag, 21. Mai, eröffnete der Oberurseler Altstadtmarkt auf dem Marktplatz mit einem Musik- und Kulturprogramm.
„Bio. Regional. Genuss.“, das ist das Motto des neuen Altstadtmarktes auf dem Marktplatz in Oberursel. Am Samstag, 21. Mai, wurde der Markt feierlich eröffnet. Bis 2020 fand am selben Ort ein Wochenmarkt statt. Im Zuge der Pandemie zog der alte Wochenmarkt auf den weitläufigeren Epinayplatz um, wo er auch weiter jeden Mittwoch und Samstag zu finden sein wird. Seit dem Umzug, erklärt Bürgermeisterin Antje Runge, hätten die Ladengeschäfte in der Altstadt mit immer weniger Laufkundschaft zu kämpfen. Das soll sich mit dem neuen Altstadtmarkt ändern.

Der neue Altstadtmarkt wird künftig regelmäßig samstags von 9 bis 16 Uhr stattfinden. „Wir schaffen auf dem malerischen Marktplatz einen Ort, an dem Nachhaltigkeit, Genuss und ökologisches Denken einen Platz finden“, so Runge. Das Angebot der Ausstellerinnen und Aussteller konzentriert sich auf regionale Produkte, Bio-Obst und -Gemüse aus der Wetterau, mediterrane Feinkost, Wein, Käse und Fleischprodukte. Zudem sorgen wechselnde Marktstände für Vielfalt: „Wir wollen auch kleinen Gewerben, die nicht die Kapazität haben, jede Woche auszustellen, die Chance geben, Teil des Marktes zu werden“, erklärt Feyza Morgül, Entwicklerin des Marktkonzepts.




Der neue Altstadtmarkt soll die Innenstadt von Oberursel wieder mit Leben füllen.
© Stadt Oberursel Ts

Neben Regionalität ist Nachhaltigkeit ein zentrales Thema des Marktkonzepts. So versuche man, auf dem Markt so viel Plastik einzusparen wie möglich, erklärt Morgül: „Ein italienischer Aussteller, der hier in Oberursel wohnt, stellt beispielsweise extra die Verpackungen seines Olivenöls und seiner Pasta auf Glas und Papier um.“ Fleisch- und Wurstwaren, sowie einige andere Produkte könnten die Ausstellenden aus Hygienegründen allerdings noch nicht plastikfrei verkaufen. Es käme aber zuallererst auf ein grundsätzliches Umdenken bezüglich Plastik an, so Morgül. Die Bürgermeisterin und die Veranstaltenden erhoffen sich einen regen Austausch von Besucherinnen und Besuchern der beiden Oberurseler Märkte. Bürgermeisterin Runge ist zuversichtlich: „Durch den neuen Altstadtmarkt in Verbindung mit dem Wochenmarkt können wir die Gassen wieder mit Leben füllen.“

Der Auftakt am Samstag sei ein voller Erfolg gewesen, so Morgül. Neben Grußworten und einer Führung über den neuen Altstadtmarkt, umfasste das Eröffnungsprogramm ein buntes Kulturangebot inklusive Schaukelterei, Kunst, und Live-Musik. Bereits während des Aufbaus kamen schon die ersten Besucherinnen und Besucher. „Wir haben gar nicht mit so vielen Menschen gerechnet”, sagt Morgül. Einige Ausstellerinnen und Aussteller seien völlig ausverkauft gewesen und versuchten noch während des Marktes, für Nachschub zu sorgen. „Besonders begeistert war ich von der Musik während des Marktes. Die Atmosphäre war dadurch so ausgelassen”, erzählt Morgül. Man überlege auch in Zukunft ab und zu Musiker für den Markt zu buchen.

Altstadtmarkt, Oberursel, Marktplatz, Sa 9-16 Uhr, feierliche Eröffnung am 21. Mai




Live-Musik beim Auftakt zum neuen Altstadtmarkt in Oberursel. © Stadt Oberursel Ts
 
19. Mai 2022, 11.45 Uhr
Jeanette Pieé
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Küchengeflüster
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
Top-News per Mail