eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: © Sebastian Schellhaas
Foto: © Sebastian Schellhaas

Gudes Wasserhäuschen

Im King Louie spielt die Musik

Neueröffnung im Großstadtdschungel: Mit dem King Louie hat Felix Wegener, Mitgründer des kultigen Gudes Wasserhäuschen, ein eigenes Café in der Musikschule Vierklang in Bornheim eröffnet. Statt tanzender Affenmeute stehen Kaffee, Stullen und vegane Leckerei auf dem Programm.
„Oh dubidu..!“ Am Mittwoch hat in Bornheim das King Louie eröffnet. Auch ohne wilde Affenmeute geht es hier musikalisch zur Sache, denn das Café von Felix Wegener befindet sich in der Musikschule Vierklang. „Wenn man das Café betritt, ist man von Musik und Musikinstrumenten umgeben“, so Wegener. Schon Anfang 2020 habe der Inhaber und Gründer der Musikschule Alexander Boy die Idee zum Café gehabt. Über Freundeskreise, erklärt Wegener, seien die beiden miteinander in Kontakt gekommen.

Gastronomie ist für Wegener kein Neuland. Seit 2013 betreibt er das beliebte Szene-Wasserhäuschen „Gudes“ auf dem Matthias-Beltz-Platz im Nordend. „Da steckt sehr viel Liebe drin“, betont Wegener stolz. Dabei habe er ursprünglich gar nicht darüber nachgedacht, neben dem Wasserhäuschen noch ein eigenes Café zu eröffnen. Eher zufällig sei die Kooperation mit der Musikschule Vierklang zustande gekommen.



Die Musikinstrumente an der Wand sind ein Hingucker im Gastraum. © Sebastian Schellhaas

Betritt man den offenen Raum mit der großen Fensterfront fallen zuerst der Flügel, die Musikinstrumente an der Wand über den Tischen und die große Bar im hinteren Teil ins Auge. Von irgendwo hört man leise Musik. Hört man genauer hin, stellt man fest, dass die feinen Klänge aus den beiden großen weißen Studiokabinen kommen, welche die linke Hälfte des Raums einnehmen: „Das sind zwei schalldichte Boxen. Darin findet der Musikunterricht statt“, erklärt Wegener. Während die einen fleißig musizieren, können weniger musikalische Gäste sich die Zeit mit Roggenbrot-Stullen, Suppen, Kaffee, Kuchen vom Café Mellow Yellow und vegane Energiebällchen versüßen.

Für die Zukunft hat Wegener noch einiges vor. Außer Abendveranstaltungen mit Menüs und passender Weinbegleitung, sollen die Lehrenden sowie Schülerinnen und Schüler der Musikschule zu verschiedenen Live-Events im King Louie aufspielen können. Das ist aber noch Zukunftsmusik. „Wir müssen uns erst noch einfinden“, erklärt Wegener. Das gilt letztlich nicht nur für die Events und auch die Öffnungszeiten. Wegener und sein Team suchen noch Verstärkung.

King Louie, Bornheim, Saalburgstraße 17, Mo-So 10-22 Uhr (vorerst)



Das King Louie und die Musikschule Vierklang in der Saalburgstraße. © Sebastian Schellhaas
 
21. Januar 2022, 15.42 Uhr
Lisa Veitenhansl
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Küchengeflüster
 
 
 
Ältere Beiträge