Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Termin-Tipp: Apfelweinverführung 2012
 

Top-Themen Genusswoche

0

Ode an den Apfelwein

Am kommenden Donnerstag, dem 24. Mai, ist es wieder soweit: Die Hessischen Wirthauskelterer zeigen bei der Apfelweinverführung in der Buchscheer, dass sie im vergangenen Jahr nicht untätig waren.
Die Hessischen Wirtshauskelterer sind ein Zusammenschluss mit Auftrag: Gemeinsam wollen sie die Qualität des Apfelweins nachhaltig verändern. Die Kunst der Kellermeister besteht darin, die Charakteristik des Terroirs und individuellen Apfelaromen entweder in einer Cuvée geschickt miteinander zu vermählen oder Aromen, Säurespiegel und Mineralität mit einem sortenreinen Apfelwein auf den Punkt zu bringen. Weil sie aber zudem wissen, dass im Apfel noch viel mehr steckt, bauen die Hessischen Wirtshauskelterern auch Apfelschaumweine im traditionellen Flaschengärverfahren aus, sie produzieren Eisapfelweine von der Streuobstwiese, experimentieren mit Apfelsüßweinen oder Apfel-Sherrys. Wer die ganze Geschmacks- und Produktvielfalt kennenlernen möchte, der hat jetzt die seltene Gelegenheit dazu – bei der Apfelweinverführung 2012.

Einmal im Jahr stellen die Wirthauskelterer & Friends gemeinsam ihre Produkte vor, und zwar nicht nur die Jahrgangsapfelweine von 2011, sondern auch ältere Schätze aus den Kellern. Diesmal werden rund 40 verschiedene Weine und 15 Apfelweinspezialitäten dabei sein, und natürlich kann man sich vor Ort von den Machern wie Edelbrenner Dieter Walz oder dem asturischen Apfelwein-Aficionado Eduardo Coto erzählen lassen, wie der Apfel in die Flasche kommt. Bei dem Treffen der kreativen Kelterer steht zudem die Frage nach der Bedeutung des Terroirs – der geografischen, geologischen und meteorlogischen Bedingungen – im Mittelpunkt. Dazu werden "Sachsenhäuser Handgreiflichkeiten" wie Handkäs'-Quiche gereicht.




Zur Buchscheer, Sachsenhausen, Schwarzsteinkautweg 17, Tel. 635121, 24. Mai, Preis: 17 Euro pro Person
18. Mai 2012
fix
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Top-Themen Genusswoche
 
 
Biergetränk mit sieben Kräutern
0
Grüne Soße zum Trinken? Warum nicht!
Kreative Köpfe beweisen seit Jahren, wie vielfältig des Frankfurters heilige sieben Kräuter sind: Ob in Gin, Senf, Pesto oder Kräutersalz, die Grüne Soße hat einen echten Erfolgszug durch alle Bereiche der Gastronomie hingelegt. Aus dem Hause Glaabsbräu folgt jetzt das Grüne-Soße-Biermischgetränk. – Weiterlesen >>
Text: Isabella Caldart / Foto: Glaabsbräu
 
 
Gewürzhandel mal anders
4
Safran statt Opium
Das Start-Up Saffron Collective möchte afghanischen Bauern eine wirtschaftliche Zukunft bieten und Geflüchteten ermöglichen, ihre Heimatküche wieder zu schmecken. In der Praxis ist das schwerer als gedacht. – Weiterlesen >>
Text: Jan Klauth / Foto: Jan Klauth
 
 
Vom Pilsner Urquell zu Craft Beer
0
Mit der Beerfluencerin in der Bar
Craft Beer ist eines der Trendthemen der vergangenen Jahre. Das geht auch an den Social Media-Kanälen nicht vorbei: Wir haben uns im naїv mit der Instagrammerin Olivia.drinksbeer getroffen. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Olivia.drinksbeer
 
 
 
Neuer Italiener auf der Eschersheimer
0
Weinkeller-Feeling im Monte Bianco
Die Restaurantdichte in Eschersheim ist bislang eher begrenzt. Seit einigen Monaten befindet sich hier das Monte Bianco. Ob sich eine Fahrt in den Frankfurter Norden kulinarisch lohnt, lesen Sie im Text. – Weiterlesen >>
Text: Jan Klauth / Foto: Monte Bianco
 
 
Panasiatische Steaks im Kempinski Gravenbruch
0
Auf Sra Bua folgt Niu
Im ehemaligen Sra Bua hat am Freitag, den 16. März ein neues Popup Restaurant eröffnet. Am Herd des Niu stehen Mohamed Agouni (Foto: links) und Stefanos Melianos. Das Konzept: ein panasaiatisches Steakhouse. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Kempinski Hotel Frankfurt
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  37