Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Termin-Tipp: Apfelweinverführung 2012
 

Top-Themen Genusswoche

0

Ode an den Apfelwein

Am kommenden Donnerstag, dem 24. Mai, ist es wieder soweit: Die Hessischen Wirthauskelterer zeigen bei der Apfelweinverführung in der Buchscheer, dass sie im vergangenen Jahr nicht untätig waren.
Die Hessischen Wirtshauskelterer sind ein Zusammenschluss mit Auftrag: Gemeinsam wollen sie die Qualität des Apfelweins nachhaltig verändern. Die Kunst der Kellermeister besteht darin, die Charakteristik des Terroirs und individuellen Apfelaromen entweder in einer Cuvée geschickt miteinander zu vermählen oder Aromen, Säurespiegel und Mineralität mit einem sortenreinen Apfelwein auf den Punkt zu bringen. Weil sie aber zudem wissen, dass im Apfel noch viel mehr steckt, bauen die Hessischen Wirtshauskelterern auch Apfelschaumweine im traditionellen Flaschengärverfahren aus, sie produzieren Eisapfelweine von der Streuobstwiese, experimentieren mit Apfelsüßweinen oder Apfel-Sherrys. Wer die ganze Geschmacks- und Produktvielfalt kennenlernen möchte, der hat jetzt die seltene Gelegenheit dazu – bei der Apfelweinverführung 2012.

Einmal im Jahr stellen die Wirthauskelterer & Friends gemeinsam ihre Produkte vor, und zwar nicht nur die Jahrgangsapfelweine von 2011, sondern auch ältere Schätze aus den Kellern. Diesmal werden rund 40 verschiedene Weine und 15 Apfelweinspezialitäten dabei sein, und natürlich kann man sich vor Ort von den Machern wie Edelbrenner Dieter Walz oder dem asturischen Apfelwein-Aficionado Eduardo Coto erzählen lassen, wie der Apfel in die Flasche kommt. Bei dem Treffen der kreativen Kelterer steht zudem die Frage nach der Bedeutung des Terroirs – der geografischen, geologischen und meteorlogischen Bedingungen – im Mittelpunkt. Dazu werden "Sachsenhäuser Handgreiflichkeiten" wie Handkäs'-Quiche gereicht.




Zur Buchscheer, Sachsenhausen, Schwarzsteinkautweg 17, Tel. 635121, 24. Mai, Preis: 17 Euro pro Person
18. Mai 2012
fix
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Top-Themen Genusswoche
 
 
Land & Genuss-Messe im Februar
0
Jedes Gemüse ist Balkongemüse
Eingeschränkter Platz bedeutet nicht zwangsläufig eingeschränkte Möglichkeiten: Selbst der kleinste Balkon kann sich in einen buntgemischten Gemüsegarten verwandeln. Tipps von Profis gibt es bei der Land & Genuss-Messe. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Land & Genuss
 
 
Highballs und Deep House im Allerheiligenviertel
0
Mr. X eröffnet Tanzbar 7–9
Im „unheiligen Viertel“ tut sich was: Am 16. Februar eröffnet die TanzBar 7–9 ihre Türen für Highball-Aficionados und Tanzwütige. Dabei möchte die TanzBar eine Mischung aus Club und Bar sein. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Gourmet-Comeback im Odenwald
0
Zwei Sterneköche für den Lammershof
Doppelt hält besser – das Gourmetrestaurant Wildberg auf dem Lammershof bei Birkenau startet neu. In der Küche stehen mit Joachim Jaud und Dominik Markowitz nun gleich zwei Küchenchefs mit Sterne-Hintergrund. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Lammershof
 
 
 
Currywurst halal
0
Best Worscht in Desert
Maschallah, Best Worscht in Town gibt es nun auch in Dubai. Damit eröffnet bereits die zweite Filiale im arabischen Raum. Nummer Drei folgt im März. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Best Worscht in Town
 
 
Petition für Veggie-Kochausbildung gestartet
1
Eine eigene Kochausbildung für Vegetarier?
Immer mehr Menschen ernähren sich vegetarisch und setzen auf fleischlose Speisen – die Kochausbildung jedoch stagniert. Matthias Biehler hat eine Petition, ein Veggie-Sternekoch widerspricht. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Unsplash / Katie Smith
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  41