Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Termin-Tipp: Apfelweinverführung 2012
 
Top-Themen Genusswoche
0
Ode an den Apfelwein
Am kommenden Donnerstag, dem 24. Mai, ist es wieder soweit: Die Hessischen Wirthauskelterer zeigen bei der Apfelweinverführung in der Buchscheer, dass sie im vergangenen Jahr nicht untätig waren.
Die Hessischen Wirtshauskelterer sind ein Zusammenschluss mit Auftrag: Gemeinsam wollen sie die Qualität des Apfelweins nachhaltig verändern. Die Kunst der Kellermeister besteht darin, die Charakteristik des Terroirs und individuellen Apfelaromen entweder in einer Cuvée geschickt miteinander zu vermählen oder Aromen, Säurespiegel und Mineralität mit einem sortenreinen Apfelwein auf den Punkt zu bringen. Weil sie aber zudem wissen, dass im Apfel noch viel mehr steckt, bauen die Hessischen Wirtshauskelterern auch Apfelschaumweine im traditionellen Flaschengärverfahren aus, sie produzieren Eisapfelweine von der Streuobstwiese, experimentieren mit Apfelsüßweinen oder Apfel-Sherrys. Wer die ganze Geschmacks- und Produktvielfalt kennenlernen möchte, der hat jetzt die seltene Gelegenheit dazu – bei der Apfelweinverführung 2012.

Einmal im Jahr stellen die Wirthauskelterer & Friends gemeinsam ihre Produkte vor, und zwar nicht nur die Jahrgangsapfelweine von 2011, sondern auch ältere Schätze aus den Kellern. Diesmal werden rund 40 verschiedene Weine und 15 Apfelweinspezialitäten dabei sein, und natürlich kann man sich vor Ort von den Machern wie Edelbrenner Dieter Walz oder dem asturischen Apfelwein-Aficionado Eduardo Coto erzählen lassen, wie der Apfel in die Flasche kommt. Bei dem Treffen der kreativen Kelterer steht zudem die Frage nach der Bedeutung des Terroirs – der geografischen, geologischen und meteorlogischen Bedingungen – im Mittelpunkt. Dazu werden "Sachsenhäuser Handgreiflichkeiten" wie Handkäs'-Quiche gereicht.




Zur Buchscheer, Sachsenhausen, Schwarzsteinkautweg 17, Tel. 635121, 24. Mai, Preis: 17 Euro pro Person
18. Mai 2012
fix
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Top-Themen Genusswoche
 
 
Was tun in der kalten Jahreszeit?
0
Die zehn lauschigsten Orte
Der Himmel ist grau, die Luft kalt und die Motivation, raus aus der warmen Wohnung zu gehen, nicht besonders groß. Wer aber trotzdem mal nach draußen will, für den stellt die Redaktion die zehn lauschigsten Orte im November vor. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Schlosshotel Kronberg
 
 
Sterneküche im Grandhotel Hessischer Hof
0
Der Große Gourmet Preis 2017
Am 5. November fand im Grandhotel Hessischer Hof der Große Gourmet Preis statt. Die Preisträger – insgesamt sechs Sterne-Köche – haben jeweils einen Gang gekocht. Wir waren dabei und verraten, wie die Gänge angekommen sind. – Weiterlesen >>
Text: Katrin Börsch / Foto: Grandhotel Hessischer Hof
 
 
Drei Mann für fünf Sterne
0
Ein Tag im Grand Hotel Hessischer Hof
Ein Blick hinter die Kulissen des einzigen familiengeführten Fünf-Sterne-Superior-Hotels in Frankfurt und die Menschen, die diesen Luxus möglich machen. – Weiterlesen >>
Text: Julia Kretschmer
 
 
 
Identität geht durch den Magen
1
Esskultur und Gastrochauvinismus
Die Frankfurter Literaturprofessorin Christine Ott hat sich in ihrem neuen Buch auf 496 Seiten mit den Mythen der Esskultur auseinandergesetzt hat. Wir treffen sie zum Interview, natürlich beim Essen. – Weiterlesen >>
Text: Jan Paul Stich / Foto: Harald Schröder
 
 
RHEIN-MAIN TRINKT AUS!
0
Edler Schaumwein aus dem Odenwald
Lange Gärung und cleveres assemblieren sind die Geheimnisse von Griesel. Wir haben die hippen Schaumwein-Durchstarter von der Bergstraße besucht. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  35