Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Neuer Pub auf der Hanauer
 

Top-Themen Genusswoche

0

Handkäs meets Irish Stew

Hessische Spezialitäten kombiniert mit britannischer Tradition: Zusammen mit Familie Russeldale aus Großbritannien hat Roman Schmidt-Peccolo von der Apfelweinwirtschaft Schreiber-Heyne den McR&StM Frankfurt Pub im Ostend eröffnet.
Der originale Mc Roman & St. Martin Pub gehört zu den ältesten Pubs in Großbritannien und kommt in vielen alten Sagen und Geistergeschichten vor. Laut Erzählungen soll hier in den kalten Winternächten eine rotschimmernde Fee wehklagend um ihre verlorene Liebe getrauert haben. Nun gibt es dieses Stück Geschichte auch in Frankfurt: Auf der Hanauer Landstraße, ganz in der Nähe der Europäischen Zentralbank, hat jetzt der McR&StM Frankfurt Pub den Betrieb aufgenommen.

Die Räume der ehemaligen Vinylbar, einem After-hour Club, sind kaum mehr wiederzuerkennen: Wo die Partygänger früher die Nacht bis weit in den nächsten Tag ausdehnten, hat sich heute moderne Rustikalität breitgemacht. Auf der Karte des McR&StM Frankfurt Pubs stehen Leckereien aus Frankfurt wie Handkäs mit Musik und Grüne Soße, aber auch Leberknödel, Rippchen, Haxe und sogar Muscheln und Austern. Zu trinken gibt’s neben Apfelwein auch bekannte Biersorten wie Kilkenny und Guinness, die in einem Pub nicht fehlen dürfen.

Der Pub verfügt über eine Live-Bühne, auf der zweimal im Monat Konzerte gespielt werden sollen. Im Biergarten finden über 150 Personen Platz. Bundesliga und Rugbyspiele werden live sowohl draußen als auch drinnen übertragen. Obwohl der Pub schon Gäste empfängt, steht die offizielle Eröffnungsparty noch aus. Gefeiert wird am 30. April mit Live-Band und Afterparty mit DJ Captain Roman.

Aporopos Roman: Betreiber des neuen hessisch-britischen Pub ist Roman Schmidt-Peccolo, der seit Jahren die erfolgreiche Apfelweinwirtschaft Schreiber-Heyne besitzt und ehemaliger Gründer der Stereobar ist. Nun steuert er zusammen mit Familie Russeldale aus Großbritannien auf ein neues Projekt zu. „Wir freuen uns sehr darüber, dass die Russeldales nach Jahrzehnten unserer Bitte entsprochen haben und einen originalgetreuen Nachbau ihrer sagenumwobenen Schänke direkt in Frankfurt errichten“, so der Wirt.

McR&StM Frankfurt Pub, Ostend, Hanauer Landstraße 99, Tel. 0172 6757972, Montag bis Donnerstag 12 bis 23 Uhr, Freitag 12 bis 2 Uhr, Samstag 14 bis 2 Uhr und Sonntag 14 bis 23 Uhr
 
28. April 2014, 12.48 Uhr
Miriam Kertsch
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Top-Themen Genusswoche
 
 
Gyoza auf der Glauburgstraße
0
Eine Fabrik für japanische Teigtaschen
Erlebnisgastronomie im Nordend: Die neueröffnete Gyoza Factory bietet vegane, vegetarische, fleischhaltige und süße Teigtaschen, deren Produktion die Gäste live anschauen können. Die Rezeptur stammt von einem Pariser Sternekoch. – Weiterlesen >>
Text: Katrin Börsch / Foto: kab
 
 
Der vegetarische Sternekoch Jan Hoffmann hat sich mit seinem Kochkumpanen und Fast-Namensvetter Karl Martin Hohmann zusammengetan und eröffnet Anfang März ein Casual-Fine-Dining-Konzept in der Kronberger Villa Philippe. – Weiterlesen >>
Text: Katrin Börsch / Foto: kab
 
 
Historisches Gasthaus Bockshaut in Darmstadt
0
Mehr Geschichte geht nicht
Die älteste Gaststätte Darmstadts geht nach mehr als 100 Jahren in neue Hände über. Trotzdem soll in der traditionsreichen Bockshaut alles so bleiben, wie es ist. Aber etwas ändert sich doch. – Weiterlesen >>
Text: Mandana Bareh Foroush / Foto: Mandana Bareh Foroush
 
 
 
Neuer Küchenchef in der Favorite
0
Daniele Tortomasi geht, Tobias Schmitt kommt
Nicht mal ein Jahr, nachdem Daniele Tortomasi als neuer Küchenchef in der Mainzer Favorite vorgestellt worden ist, folgt mit Tobias Schmitt aus dem Lafleur schon der nächste Chefkoch. – Weiterlesen >>
Text: Jan Paul Stich / Foto: Thorsten Zimmermann
 
 
Ahoi by Steffen Henssler kommt in den Hauptbahnhof
0
Meeres-Feeling nahe Gleis 18
Am Frankfurter Hauptbahnhof hat Fernsehkoch Steffen Henssler den Imbiss „Ahoi“ eröffnet und möchte Reisenden sowie Einheimischen nicht nur Fischbrötchen, sondern auch Qualität bieten. – Weiterlesen >>
Text: Sinem Koyuncu / Foto: Sinem Koyuncu
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  46