Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Liebesgrüße aus Kuba
 
Top-Themen Genusswoche
0
El Che eröffnet im Ostend
Cocktails, Quesadillas und Mittagstisch – im El Che kann man sich für den Arbeitstag stärken oder den Feierabend einläuten.
Im Ostend hat jetzt das El Che eröffnet, ein Restaurant mit kubanischer und spanischer Küche und einer umfangreichen Cocktailkarte. Zuvor wurde das Lokal in der Nähe der S-Bahnstation Ostendstraße von Betreiber Reza Makki gründlich herausgeputzt, inmitten von gediegenen dunklen Holzmöbeln kann man nun die Seele baumeln lassen.

Mit Latino-Bars kennt Reza Makki sich bestens aus, vor seinem Umzug nach Frankfurt betrieb er in Freiburg ein Lokal der Franchise-Kette Havana, in Augsburg führte er ein Che-Restaurant, sein neues Lokal ist von beiden Konzepten inspiriert. Zu essen geboten werden Tapas, Salate, Tortillas, Quesadillas, Paella, Fleischgerichte und vieles mehr, der Mittagstisch bewegt sich preislich zwischen 5,90 und 6,90 €. Auch Cocktails gibt es im El Che zu – für Frankfurter Verhältnisse – erschwinglichen Preisen, Magaritas und Daiquiris sind bereits für 5,30 € zu haben, Mai Tai und Coladas kosten 7,80 €.

El Che, Ostend, Ostendstraße 28, Tel 20737474, So-Do 11-24, Fr/Sa 11-1 Uhr
28. Juni 2012
Henriette Nebling
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Top-Themen Genusswoche
 
 
Die perfekte Woche für Apfelweinliebhaber
0
Die Apfelweinwelt zu Gast in Frankfurt
Diese Woche kommen Liebhaber des Frankfurter Nationalgetränks voll auf ihre Kosten: Von Dienstag bis Freitag findet zum ersten Mal die Cider Week in Frankfurt statt. Am Ende der Woche geht es mit der Messe Apfelwein International ins spannende Finale. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Harald Schröder
 
 
Der König des Ostends hat mal wieder zugeschlagen: Unter der Ägide von Ardi Goldman ist auf der Hanauer Landstraße ein Mekka für Freunde von Fleisch und Bier entstanden: Die dicke Wutz. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Gestern wurde das Hotel Le Méridien im Bahnhofsviertel nach einer Umbauphase wiedereröffnet. Aus dem ehemaligen Le Park Restaurant ist nun The Legacy geworden – ein modernes Grill-Restaurant mit Bar in lässiger Wohnzimmer-Atmosphäre. Das große Thema sind hier rauchige Cocktail- und Speisenkreationen. Menschliche Smoker müssen allerdings trotzdem vor die Tür. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Katrin Börsch
 
 
 
Christoph Rainer, der mit zwei Sternen dekoriert wurde, verlässt den Tigerpalast und plant eine Ramen-Nudelbar. Sein Nachfolger steht auch schon fest: Coskun Yurdakul ist im Hause kein Unbekannter. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Fastnacht und Fasten
0
Wer A sagt muss auch B sagen?
Die einen feiern Fassenacht, ohne hinterher zu fasten, die anderen darben so gern, dass sie nicht nur manches Lebensmittel streichen, sondern den Karneval gleich mit. Nur Fastnachter, die hinterher auch fasten, werden immer seltener. – Weiterlesen >>
Text: Henriette Nebling / Foto: Barbara Eckholdt / pixelio
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  32