Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Freude, schöner Götterfunken
 

Top-Themen Genusswoche

0

Alt-Sachsenhausen lernt Italienisch

Bella Italia: Das Restaurant Gioia hat eröffnet und heizt Alt-Sachsenhausen mit seinem fast schon einzigartigem Holzfeuerofen und liebevoll zubereiteten Gerichten kräftig ein.
Hausgemachter Pizzateig, liebevoll belegt, dünn und knusprig im Holzfeuerofen gebacken; überbackene Gniocchis mit weißer Trüffelcreme, die auf der Zunge zerschmelzen – das neue Restaurant Gioia setzt auf frische, hochwertige und selbst gemachte Zutaten, verrät Betreiber Yaniv Ferster. Er leitete auch die Filiale der Pizza & Pasta Factory, die vorher an dieser Stelle zu finden war, außerdem betreiben Ferster und sein Kompagnon Nir Rosenfeld die Gastronomie im Eschenheimer Turm – mit ihm zusammen hat Ferster auch das Gioia verwirklicht. Gioia-Küchenchef Boaz Kwinter bringt 35 Jahre Erfahrung in den Betrieb ein.

Das neue Lokal setzt auf authentische italienische Küche zu gemäßigten Preisen: Antipasti, Salate, Pizza, Pasta und Desserts kommen hier auf den Tisch, ergänzt wird das Angebot durch wechselnde Fleischgerichte, unter der Woche gibt‘s von 11 bis 16 Uhr ein besonderes Mittags-Angebot. Auch das Ambiente im angesagten Retro-Landhausstil ist gefällig: taubenblaue Wände, schwere Holztische und bunt lackierte Stühle, ein alter weißer Küchenschrank und in Dosen herangezogene Kräuterstauden – alles wirkt persönlich und gemütlich. Der massive Holzfeuerofen in der offenen Küche ist zweifellos das Herzstück des Ladens. In ihm werden nicht nur Pizzen, sondern beispielsweise auch Fleischgerichte zubereitet. „In Deutschland gibt es nur zwei oder drei dieser exklusiven Holzfeueröfen. Das ist ein echter Mercedes, beziehungsweise Ferrari, unter den Pizzaöfen“, sagt Yaniv Ferster.

Zur Eröffnung gibt es auch gleich noch eine besonders verlockende Rabatt-
Aktion: Wer dem Kellner am 23. und 24. Februar den Namen des Lokals richtig übersetzt, spart 50 Prozent. Da lohnt sich doch ein rascher Blick ins Italienisch-Wörterbuch!

Gioia, Sachsenhausen, Paradiesgasse 67, Tel. 61995004, Mo–Mi 11–24, Do 11–1, Fr/Sa 11–4/So 11–24 Uhr
21. Februar 2013
neb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Top-Themen Genusswoche
 
 
Hessischer Lebensmittelpreis Qualileo 2018
0
Gold für die Handkäsebratwurst, Silber für Cal-Rados
Alle zwei Jahre wird der Hessische Preis für regionale Lebensmittel verliehen. Auch in diesem Jahr konnten zahlreiche Leckereien überzeugen und ausgezeichnet werden. Darunter vier Goldmedaillen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Innerhalb weniger Wochen hat sich das Giulia Super zu einem echten In-Place für die Barflies der Stadt gemausert. Was die Barkeeper wirklich drauf haben? Lesen Sie selbst! – Weiterlesen >>
Text: Davide DiDio / Foto: Davide DiDio
 
 
Fleisch am Spieß im Rodizio
3
Brasilianische Küche folgt auf Schubeck
Das Rodizio am Egelsbacher Flugplatz versteht sich als traditionell brasilianisches Restaurant, in dem verschiedene Fleischspieße serviert werden. Ob das funktioniert, hat unsere Testerin in Erfahrung gebracht. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Rodizio Egelsbach
 
 
 
Svea kommt nach Sachsenhausen
0
Köttbullar war gestern
Lasse Johansson bringt die schwedische Küche nach Sachsenhausen. Ende November soll sein Restaurant Svea eröffnen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn
 
 
RHEIN-MAIN GEHT AUS! 2019
0
Der gute Koch und das liebe Vieh
RHEIN-MAIN GEHT AUS! 2019 ist da - mit den 250 besten Restaurants der Region. Diesmal haben wir uns mit einigen der besten Köche auf die Spur ihrer Zutaten begeben. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  40