Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Freude, schöner Götterfunken
 

Top-Themen Genusswoche

0

Alt-Sachsenhausen lernt Italienisch

Bella Italia: Das Restaurant Gioia hat eröffnet und heizt Alt-Sachsenhausen mit seinem fast schon einzigartigem Holzfeuerofen und liebevoll zubereiteten Gerichten kräftig ein.
Hausgemachter Pizzateig, liebevoll belegt, dünn und knusprig im Holzfeuerofen gebacken; überbackene Gniocchis mit weißer Trüffelcreme, die auf der Zunge zerschmelzen – das neue Restaurant Gioia setzt auf frische, hochwertige und selbst gemachte Zutaten, verrät Betreiber Yaniv Ferster. Er leitete auch die Filiale der Pizza & Pasta Factory, die vorher an dieser Stelle zu finden war, außerdem betreiben Ferster und sein Kompagnon Nir Rosenfeld die Gastronomie im Eschenheimer Turm – mit ihm zusammen hat Ferster auch das Gioia verwirklicht. Gioia-Küchenchef Boaz Kwinter bringt 35 Jahre Erfahrung in den Betrieb ein.

Das neue Lokal setzt auf authentische italienische Küche zu gemäßigten Preisen: Antipasti, Salate, Pizza, Pasta und Desserts kommen hier auf den Tisch, ergänzt wird das Angebot durch wechselnde Fleischgerichte, unter der Woche gibt‘s von 11 bis 16 Uhr ein besonderes Mittags-Angebot. Auch das Ambiente im angesagten Retro-Landhausstil ist gefällig: taubenblaue Wände, schwere Holztische und bunt lackierte Stühle, ein alter weißer Küchenschrank und in Dosen herangezogene Kräuterstauden – alles wirkt persönlich und gemütlich. Der massive Holzfeuerofen in der offenen Küche ist zweifellos das Herzstück des Ladens. In ihm werden nicht nur Pizzen, sondern beispielsweise auch Fleischgerichte zubereitet. „In Deutschland gibt es nur zwei oder drei dieser exklusiven Holzfeueröfen. Das ist ein echter Mercedes, beziehungsweise Ferrari, unter den Pizzaöfen“, sagt Yaniv Ferster.

Zur Eröffnung gibt es auch gleich noch eine besonders verlockende Rabatt-
Aktion: Wer dem Kellner am 23. und 24. Februar den Namen des Lokals richtig übersetzt, spart 50 Prozent. Da lohnt sich doch ein rascher Blick ins Italienisch-Wörterbuch!

Gioia, Sachsenhausen, Paradiesgasse 67, Tel. 61995004, Mo–Mi 11–24, Do 11–1, Fr/Sa 11–4/So 11–24 Uhr
21. Februar 2013
neb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Top-Themen Genusswoche
 
 
Kaffee trinken, kaufen, zubereiten, reparieren usw
0
Das „All-in-one“-Café
In der City gibt es fern der Ketten kaum Cafés. Mit dem Coffeosi Passion-Store soll sich das ändern: Hier werden die Gäste von den Inhabern selbst begrüßt – und Kaffeemaschinen können ebenfalls erworben werden. – Weiterlesen >>
Text: Isabella Caldart / Foto: Coffeosi Passion-Store
 
 
ShoutOutLoud bringt eine neue nachhaltige Initiative an den Start. In England, der Schweiz und Österreich ist es längst bekannt, in Deutschland noch Neuland: Bier aus alten Brotresten. Das wollen Daniel Anthes, Georg Schmidt und Tobias Reul nun ändern. – Weiterlesen >>
Text: Katrin Börsch / Foto: ShoutOutLoud
 
 
Sandra und Oliver Schröbel
0
Die Grillmeister aus dem Odenwald
Drei Jahre in Folge hat das Ehepaar Schröbel die hessische Grillmeisterschaft gewonnen, 2016 wurden sie deutsche Vizemeister. Jetzt haben die beiden ihre eigenen Gewürzmischungen an den Start gebracht. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: SOS BBQ
 
 
 
Am Sonntagabend wurden die besten Köche der Stadt auf der Jubiläumsgala von FRANKFURT GEHT AUS! geehrt. Die Stadtprominenz stieß auf das Jubiläum an, ab heute ist das Heft im Handel. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Der vergessene Vorfahr von FRANKFURT GEHT AUS!
0
Rawülps brachte 68ern den Genuss bei
In einer Woche erscheint die 30. Ausgabe von FRANKFURT GEHT AUS! Grund genug für einen Blick in die Vorgeschichte der Frankfurter Restaurantführer. Heute: „Rawülps!“ aus dem Hause Pflasterstrand. – Weiterlesen >>
Text: Jan Paul Stich / Foto: Jan Stich
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  38