Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Biergetränk mit sieben Kräutern
 

Top-Themen Genusswoche

0

Grüne Soße zum Trinken? Warum nicht!

Foto: Glaabsbräu
Foto: Glaabsbräu
Kreative Köpfe beweisen seit Jahren, wie vielfältig des Frankfurters heilige sieben Kräuter sind: Ob in Gin, Senf, Pesto oder Kräutersalz, die Grüne Soße hat einen echten Erfolgszug durch alle Bereiche der Gastronomie hingelegt. Aus dem Hause Glaabsbräu folgt jetzt das Grüne-Soße-Biermischgetränk.
Mehrere Wochen hat er im Verborgenen experimentiert, bis er den Kollegen von seiner Idee erzählte und einen Probierschluck auftischte. Biersommelier Julian Menner von der Seligenstädter Brauerei Glaabsbräu ist gebürtiger Bayer, den es vor drei Jahren nach Hessen verschlug. Angetan von der hiesigen Gastronomie kam ihm Anfang des Jahres die Idee, Bier mit den sieben Kräutern der Grünen Soße zu versetzen. „Wir waren sehr begeistert von der ersten Probe“, verrät Emmanuelle Bitton-Glaab, Geschäftsführerin von Glaabsbräu. „Wir haben die Kräuter sofort herausgeschmeckt.“ Die Brauerei, die auf eine 270-jährige Tradition zurückblickt, war von dem neuen Getränk so überzeugt, dass das Biergetränk Glaab’s Grie Soß bereits auf dem Craftbier-Festival am 23. und 24. März an der Goethe-Uni der Öffentlichkeit präsentiert wurde.

„Wir haben eine der modernsten Brauereianlagen in ganz Deutschland“, so Bitton-Glaab. „Bei uns wird das Bier nach höchstem Standard gebraut.“ Dem hellen Bier, selbstverständlich nach dem deutschen Reinheitsgebot produziert, werden später die sieben Kräuter beigesetzt. Der Anteil von Schnittlauch und Sauerampfer ist dabei ein wenig reduziert, da sich der Geschmack als zu dominant herausstellte. Trotzdem wird an Kräutern nicht gespart. „Wir fügen insgesamt zehn Prozent Kräuter hinzu“, sagt Bitton-Glaab.

Wer sich selbst von dem neuen Biermischgetränk überzeugen möchte, findet es schon jetzt in mehreren Gastronomien und im Einzelhandel. „Im Hessen-Shop war das Bier nach zwei Tagen schon ausverkauft!“, freut sich Emanuelle Bitton-Glaab. Der Shop ist natürlich wieder beliefert, außerdem gibt es das Glaab’s Grie Soß unter anderem in der Margarete und dem naïv, in der Kastanie in Fechenheim und natürlich in mehreren Locations in Seligenstadt und Umgebung, weitere Vertriebsorte sollen dazukommen. Und folgt auf das Grie-Soß-Bier bald das Handkäs- oder Frankfurter-Kranz-Bier? „Erstmal ist das nicht geplant“, sagt die Geschäftsleiterin lachend. Aber man weiß ja nie – schließlich beweist sich die Frankfurter Küche als erstaunlich facettenreich.
16. April 2018
Isabella Caldart
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Top-Themen Genusswoche
 
 
Rheingau Gourmet & Wein Festival
0
Die beste Köchin der Welt im Rheingau
Es ist der Pflichttermin für Freunde feiner Weine und gehobener Gastronomie. Das Rheingau Gourmet & Wine Festival geht in die 23. Runde und bietet diesmal volle Frauen-Power. – Weiterlesen >>
Text: Jan Stich / Foto: Rheingau Gourmet & Wein Festival
 
 
"Kommst du nach Feierabend noch auf einen Glühwein mit?" Mit unseren zehn praktischen Tipps wird der Weihnachtsmarktbesuch auf jeden Fall ein Genuss. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: red
 
 
Mehr Köche braucht das Land
0
Die Genussakademie wird Professional!
Nach einem Dutzend Jahre als Kochschule für Hobbyköche aus nah und fern hat die Genussakademie still und heimlich an einem Upgrade gearbeitet: Seit Mitte November dürfen jetzt auch die Profis ran und sich in der frisch gebackenen Meisterschule weiterbilden! – Weiterlesen >>
Text: bf / Foto: Julia Schwager
 
 
 
Trockenes Wetter = starke Weine? Wir haben die Experten gefragt, was von der aktuellen Weinlese zu halten ist und ob Sammler schon mal Platz im Weinkeller schaffen müssen. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Scott Warman on Unsplash
 
 
Hessischer Lebensmittelpreis Qualileo 2018
0
Gold für die Handkäsebratwurst, Silber für Cal-Rados
Alle zwei Jahre wird der Hessische Preis für regionale Lebensmittel verliehen. Auch in diesem Jahr konnten zahlreiche Leckereien überzeugen und ausgezeichnet werden. Darunter vier Goldmedaillen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  40