Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Alles im Rahmen
 

Auf und Zu

1

Home Ramen neu am Zoo

Unweit des Frankfurter Zoos hat vor kurzem ein japanisches Restaurant eröffnet. Das Home Ramen bietet frische Weizennudeln getreu der Tradition in Asien an.
Die Geschäftsführerin Qian Zhang wollte die in ihrem Heimatland beliebten Nudeln unbedingt in Deutschland populär machen, da sie hierzulande bis dato kaum bekannt ist. Deswegen eröffnete sie vor kurzem das Home Ramen, in dem diese Spezialität in unmittelbarer Nähe des Zoos auf den Tisch kommt.
Ramen sind Weizennudeln, die man in Japan vorwiegend in Suppen genießt und dort beinahe täglich verzehrt werden. Ramen sind allerdings nicht nur in der Nudelsuppe lecker, sondern auf unterschiedlichste Art und Weise verarbeitbar, so zum Beispiel als Hauptgericht mit weiteren Zutaten wie Gemüse oder Fleisch. Aber auch andere Reis- und Nudelgerichte, Fleischspieße und weitere typische Gerichte stehen auf der Karte des Home Ramens.

Home Ramen, Ostend, Pfingstweidstraße 12, Tel. 40566633, home-ramen.de, Mo–Fr 11.30–22.30, Sa/So 12–22.30 Uhr
15. August 2013
Isabella Caldart
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
QR Code ART am 19.8.2013, 16:19 Uhr:
Qian Zhang ist aber nicht umbedingt ein typisch japanischer Name, oder?
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Die Fromagerie erröffnet im Nordend
0
Die Zeit ist reif für Käse
Die Fromagerie im Nordend ist mehr als ein Käse-Laden: Der Betreiber möchte nicht nur original französische Käsesorten verkaufen, sondern auch ein Lebensgefühl vermitteln. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: Fromagerie
 
 
Neuer Küchenchef im Kempinski
0
Das Levante macht wieder auf
Es tut sich einiges im Kempinski Gravenbruch: Ein alter Bekannter kehrt als Restaurantleiter zurück, Levante bietet jetzt eine orientalische Tea Time und der neue Restaurantleiter spricht fünf Sprachen. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Kempinski Hotel Frankfurt / Alexander Jungmann
 
 
Humberto in Mainz hat geschlossen
0
Gourmetfleisch im Alten Postlager
Seit Ostersonntag hat das Humberto in der Holzhofstraße in Mainz geschlossen, sieben Jahre lang war es Anlaufstelle für Steakliebhaber. Der Betreiber hat nun mit dem Edelbeef-Bistro einen Nachfolger im kleinen Format im Alten Postlager eröffnet. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Edelbeef Fleischboutique
 
 
 
Frankfurts erster Gaming Pub eröffnet
0
Guinness trifft Gaming
Ob Monopoly oder Minecraft, Carcassonne oder Call of Duty – Gesellschaftsspiele und Gaming erfreuen sich großer Beliebtheit. Ab Juni soll in Frankfurts erstem Gaming-Pub ein zweites Wohnzimmer für Spieleabende geschaffen werden. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Marvin Seifert
 
 
Babam im Bahnhofsviertel
0
Persisch essen in urbanem Ambiente
Persische Restaurants sind für ihr extravagantes Ambiente bekannt. Mit seinem neuen Restaurant Babam möchte Inhaber Ali Haghighat Gou zeigen, dass persisches Dinieren auch zwanglos und entspannt funktionieren kann. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: sik
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  112