eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Rezepte
Safrangnocchi mit Salbei und Parmaschinken
Foto:
Kaum ist man aus dem Urlaub zurück, schon schwelgt man in kulinarischen Erinnerungen im Süden. Zaubern Sie mediterranen Genuss auf den Teller und geniessen Sie ein Glas kühlen Wein dazu!

Safrangnocchi mit Salbei und Parmaschinken


 


Zutaten:


300 g Hartweizengrieß


100 g Mehl + Mehl zum Ausrollen


ein Paar Safranfäden (oder eine Prise Safranpulver)


150 g Parmaschinken


300 g Tomaten


1/4 Bd. Salbei


50 g geriebener Parmesankäse 


2 Schalotten


2 Knoblauchzehen


3 EL Olivenöl


Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack


etwas Basilikum


 


Den Safran in 125 ml warmes Wasser legen. Mehl und Hartweizengrieß, Salz und Safran vermischen und ca. 3–4 EL Wasser hineingeben, damit der Teig glatt und elastisch wird. Den Teig mit einem Küchentuch abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.


Den Teig in Streifen mit einem Durchmesser von 0,5 cm ausrollen, im Mehl wenden und in rautenförmige Stücke mit einer Länge von ca. 1 cm schneiden. Jedes Ende des Teigstück mit den Finger andrücken und die Enden knicken, damit es zylindrische Form bekommt. Einen Küchentuch mit Mehl bestreuen und die Gnocchi drauflegen, mit einem anderen zudecken und ruhen lassen.


In einen Topf 4 l Wasser geben, salzen und zum Kochen bringen. Die Gnocchi in kochendes Wasser legen und 13–15 Min. kochen.


Die Tomaten für ca. 1 Minute in kochendes Wasser legen und danach die Schale abziehen. Die Tomaten vierteln und die Samen herausnehmen. Das Tomatenfleisch in kleine Würfel schneiden. Parmaschinken und Knoblauch klein und die Schalotten in Streifen schneiden.


Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Parmaschinken und Knoblauch anbraten. Die Tomaten hinzufügen, danach die Sauce salzen und pfeffern und dünsten, bis die Masse dickflüssig wird.


Anrichten: Die fertigen Gnocchi in den Tellern verteilen, die Sauce daraufgeben, mit Parmesankäse und Pfeffer bestreuen und mit Basilikumblättern schmücken.


 

Mehr Infos und Buchung hier.
 
30. Juli 2012
Die Genussakademie
 
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)