eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Rezepte
„Panzanella“-Salat mit Dinkelnudeln
Foto: Thorbecke Verlag
Thorbecke Verlag
Die Originalversion dieses toskanischen Salats ist eine gute Möglichkeit, Tomaten und altbackenes Brot aufzubrauchen. In dieser Abwandlung wurde das Brot durch Dinkelnudeln ersetzt.

ZUTATEN



500 g süße Kirschtomaten oder alte Sorten, dabei möglichst bunt gemischt

2 TL Meersalzflocken

100 g Dinkelnudeln oder andere kurze Nudeln wie Penne oder Rigatoni

1/4 weiße süße Zwiebel, in Scheiben geschnitten

60 g schwarze Oliven (z. B. Kalamata-Oliven), entkernt und gehackt



 



VINAIGRETTE



3–4 EL Olivenöl extra vergine

1 EL hochwertiger Rotweinessig

1–2 geräucherte Knoblauchzehen, gehackt (oder normaler Knoblauch)

1 TL Dijon-Senf

1/2 TL Meersalz



 



ZUM SERVIEREN



3 EL Petersilienblättchen, gehackt

1 Handvoll griechische Basilikumblättchen (oder normale, kleine Basilikumblättchen)

Pfeffer zum Abschmecken



 



ZUBEREITUNG



Die Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden. In ein Sieb über eine große Schüssel geben und mit den Salzflocken vermischen. 15 Minuten stehen lassen, dabei gelegentlich durchmischen. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, salzen und darin die Nudeln 9–10 Minuten kochen, bis sie al dente sind. Abgießen, aber nicht kühlen. Währenddessen alle Zutaten für die Vinaigrette in ein Glas mit Deckel geben und kräftig schütteln, bis sich alles verbunden hat. Die Vinaigrette in die Schüssel mit den Tomatensäften geben, dann Tomaten, warme Nudeln, Zwiebeln und Oliven hinzufügen und kräftig mischen. Auf 4 Teller verteilen und mit Petersilie, Basilikum und Pfeffer garnieren.





Auszug aus Skinny Pasta von Julia Azzarello, erschienen im Thorbecke Verlag, 22 €.

Mehr Infos und Buchung hier.
 
23. März 2020
Julia Azzarello
 
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)