eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Rezepte
Kürbissüppchen mit gebratener Entenleber und Dörrpflaumen
Foto:
Kürbis trifft Ente - das verträgt sich! Und das weiß auch Küchenchef Daniel Schmitt, der im gleichnamigen Kurs die beiden Produkte zusammen bringt. Heute verrät er Ihnen eines der Rezepte!

Zutaten für 4 Personen:

50 ml Balsamicoessig (weiß)
1 Pr. Zucker
100 ml Weißwein
80 g Entenleber
0,5 St. Hokkaido-Kürbis
40 g Ingwer
1 St. Knoblauchzehen
2 St. Schalotten
80 g Dörrpflaumen
20 g Butter
350 ml Sahne
30 ml Balsamico
1 EL Curry pulver
1 St. Lorbeerblatt
1 Stäng Nelke
1 Pr. Pfeffer
10 g Raz el Hanout
1 Pr. Salz
1 St. Sternanis
1 St. Zimtstange
600 ml Geflügelbrühe
3 EL Pflanzenöl

Zubereitung:

Schalotten, Curry und Kürbiswürfel in Öl anschwitzen, mit Weißwein und Balsamico ablöschen und ein reduzieren lassen, bis keine Flüssigkeit mehr da ist. Geflügelbrühe darüber gießen und alle Gewürze zugeben. Kürbis weich kochen und dann Sahne dazu. Kurz köcheln lassen, danach Lorbeerblatt, Nelke und Sternanis rausholen. Jetzt alles mixen und passieren. Mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas Honig und Zitrone abschmecken.

Die Entenleber Putzen, mit Mehl bestäuben und in etwas Pflanzenöl von beiden Seiten anbraten. Danach mit dunklem Balsamico ablöschen etwas Thymian und Butter zugeben und kurz glasieren. Auf einen Spieß stecken und in die Suppentasse stellen. Die Dörrpflaumen grob hacken und ebenfalls in die Tasse geben.

Mehr Infos und Buchung hier.
 
7. November 2011
Daniel Schmitt
 
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)