eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Rezepte
Japanische Gemüse-Hühnersuppe mit Radieschen und Rettich
Foto:
Gemüse mal anders - und zwar in einer köstlich leichten Suppe! Die Genussakademie-Köche verraten Ihnen wie es geht.

Zutaten (für 8 Personen):


1 Maishähnchen
1/2 Lauchstange 
1/2 Karotte
1 Stück Ingwer
1 unbehandelte Orange
7 getrocknete Shiitake-Pilze
1 Bd. Enoki-Pilze         
1 Spritzer Austernsauce
Salz
1 Sternanis
1 TL Sechuanpfeffer
2 EL Reiswein
ein paar Radieschen und frischer Meerrettich für die Einlage


Zubereitung:

Das Maishähnchen innen und außen waschen, abtropfen lassen, in einen großen Topf geben und mit 2 Liter Wasser begießen. Den Topf auf den Herd stellen und erhitzen. Den Lauch längs aufschneiden, gründlich waschen und grob schneiden. Den Ingwer schälen und in Streifen schneiden. Die gewaschene Orange dünn abschneiden. Pilze, Gemüse und Gewürze in den Topf werfen. Mit Austernsauce, Salz und Reiswein abschmecken. Den Topf leicht geöffnet lassen und die Suppe  1 Stunde köcheln lassen. Die Suppe durch ein Sieb gießen und Fett, das sich oben absetzt, abschöpfen. Die Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden. Den Rettich schälen und beim Anrichten ein wenig über die Suppe hobeln.


Suppeneinlagen: Nudeln, Gemüsestreifen (vom Lauch, Karotte, Sojasprossen, Shiitake-Pilze, Enoki-Pilze und Tofu).

Mehr Infos und Buchung hier.
 
1. August 2011
Genussakademie
 
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)