eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Rezepte
Hokaido-Cappuccino mit Shiso-Kresse
Foto: Dirk Ostermeier
Dirk Ostermeier
Der Herbst hat durchaus seine bunte Seiten - so auch die unterschiedlichsten Kürbisarten, die in der Küche verwendung finden. Probieren Sie ein leckeres Rezept aus dem Kochkurs Wild thing!

Zutaten für 4 Personen:
- 250g Hokaido-Kürbis
- 4 EL Sesamöl (ungeröstet)
- 2 Schalotten
- 1 Thai-Mango
- 2 Stangen Zitronengras
- 2 EL Curry Jaipur
- 0,4 Liter Geflügelbrühe
- 0,2 Liter Kokosnussmilch
- 0,1 Liter  Sahne
- 1 Limone
- Salz, Pfeffer, Zucker
- Shiso-Kresse
- 100 ml Milch
- Salz und Pfeffer


 


Zubereitung:


Den Kürbis waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Schalotten schälen und würfeln. Eine reife Thai-Mango schälen und das Fruchtfleisch klein schneiden.


In einem Topf nun das Sesamöl erhitzen und die Schalotten darin anschwitzen. Nach kurzer Zeit das Kürbisfleisch hinzu geben und mit dem Currypulver bestäuben.


Curry sollte immer kurz mit an geschwitzt werden um das Aroma richtig ausnutzen zu können.


Nun mit der Geflügelbrühe und Kokosnussmilch aufgießen und Mango sowie gestoßenes Zitronengras beigeben.


Jetzt so lange kochen bis das Gemüse weich ist. Mit dem Mixstab auf mixen, durch ein feines Sieb passieren und mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker sowie Limonensaft abschmecken.


Milch mit etwas Salz und Pfeffer gewürzt erhitzen und mit dem Mixstab auf schäumen.


Diese beim Anrichten auf die Suppe geben und mit Shiso-Kresse bestreuen.

Mehr Infos und Buchung hier.
 
22. Oktober 2012
Steffen Ott
 
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)