eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: © Zum Lahmen Esel
Foto: © Zum Lahmen Esel

Hessen à la carte

Besser essen in Hessen

Das rot-weiße „Hessen à la carte“-Logo steht für qualitative hessische Küche aus nachweislich regional erzeugten Produkten. Etwa einhundert Betriebe dürfen das Logo tragen, 34 davon wurden in diesem Jahr erstmals mit einem neuen Gütesiegel ausgezeichnet.
Seit über 30 Jahren hängt das rot-weiße „Hessen à la carte“-Logo am Eingang von Gastronomiebetrieben, die sich „der regionalen hessischen Küche und der Verwendung von in Hessen erzeugten Produkten verpflichtet“ haben – wie es auf der „Hessen à la carte“-Webseite heißt. Etwa einhundert Mitglieder hat die 1990 vom Hessischen Touristikverband e.V. und dem Hotel- und Gastronomieverband DEHOGA Hessen e.V. gegründeten Kooperative.

Seit diesem Jahr gibt es ein neues zusätzliches Gütesiegel, die „Hessen à la carte“-Löwen. Je nach dem wie viele Punkte man auf einem detaillierten Wertesystem erreicht, erhalten die Betriebe ein, zwei oder drei dieser „Hessen à la carte“-Löwen. Traditionalität, Regionalität, Saisonalität und Nachhaltigkeit sind dabei ebenso wichtig, wie das gesamt Ambiente, die Speisekarte, die Sauberkeit und einiges mehr.

Die ausgezeichneten Betriebe sind in zehn Regionen unterteilt. In der Region Frankfurt/Rhein-Main werden auf der Webseite insgesamt 24 Lokale gelistet. Sechs davon bekamen bei einer feierlichen Übergabe am 1. September erstmals die Löwen verliehen. Darunter auch die Traditionsgaststätte Zum Lahmen Esel in Niederursel, wo die Übergabe der Urkunden stattfand. Zwei Betriebe erzielten dabei die Höchstwertung. Neben dem Landgasthof Zum Bembelsche in Raunheim konnte sich auch Thomas Metzmacher vom Lahmen Esel über drei Löwen freuen. „Wir sind sehr stolz darauf, das geschafft zu haben. Das ist natürlich die perfekte Kombination: drei Löwen und ein Esel“, so Metzmacher.

Weitere Informationen und ein Verzeichnis aller zertifizierten Bettriebe auf www.hessen-alacarte.de

Für die Region Frankfurt/Rhein-Main wurden in 2021 folgende Betriebe ausgezeichnet:
Hausener Dorfkrug, Alt Hausen 11, 60488 Frankfurt (erreicht 1 Löwe)
Zur Blauen Blume, Lindenplatz 9, 63303 Dreieich (2 Löwen)
Zum Lahmen Esel, Krautgartenweg 1, 60439 Frankfurt am Main (3 Löwen)
Ebbelwoi Hehl, Schwanheimer Str. 12, 60528 Frankfurt am Main, (1 Löwe)
Hotel Adler GmbH, Frankfurter Str. 11, 64521 Groß-Gerau (2 Löwen)
Landgasthof Zum Bembelsche, Haßlocher Str. 52, 65479 Raunheim (3 Löwen)
 
3. September 2021, 16.38 Uhr
srs
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Küchengeflüster
 
 
 
Ältere Beiträge