eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: eggbank@unsplash.com
Foto: eggbank@unsplash.com

Der Kuchen wird kleiner

Uber Eats geht in Deutschland an den Start

Der hart umkämpfte Markt der großen Lieferservice-Anbieter bekommt einen neuen Mitstreiter: Uber macht zunächst in drei großen Städten Lieferando & Co. Konkurrenz und setzt dabei auf Wachstum.
Uber hat sich mit seiner sehr offensiven Strategie bereits als Konkurrent der Taxiunternehmen einen Namen gemacht und in diesem Zusammenhang sogar für Demonstrationen und Gerichtsprozesse gesorgt. Somit ist davon auszugehen, dass man bei der Expansion in den florierenden Dienstleistungsmarkt der Lieferservice keine Samthandschuhe anziehen wird.

Los ging es in der Bundeshauptstadt Berlin, wo man bereits seit Mai sein Essen per Uber Eats bestellen kann. Die hier gesammelten Erfahrungen insbesondere bei der Suche nach Partnern möchte man nun in Frankfurt und München sowie im beschaulichen Oldenburg nutzen. Seit Anfang August kann über die Website gebucht werden, die Anzahl der bisher präsentierten Partner ist bereits beachtlich. Ein eigenes Liefernetz ist nicht geplant: Uber Eats arbeitet wie viele andere auch mit lokalen Lieferfirmen zusammen.
 
10. August 2021, 12.20 Uhr
Bastian Fiebig
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Küchengeflüster
 
 
 
Ältere Beiträge