eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs

Ankündigung

Tigerpalast plant neues Restaurant

Ins Gesellschaftshaus des Palmengartens soll nach der Sanierung neben mietbaren Konferenz- und Festräumen auch ein neues Gourmetrestaurant einziehen. Geführt wird es von der Tigerpalast-Gastronomie.
Ende 2011 werden die Sanierungsarbeiten am traditionsreichen Gesellschaftshaus des Palmengartens abgeschlossen sein. Dann soll wieder neues Leben in die alt-ehrwürdigen Hallen einkehren, die einst sozialer Mittelpunkt der Stadt waren und bis zu 1300 Personen fassen können. Den Weg dafür soll das neue Gourmetrestaurant Lafleur, das die Tigerpalast-Gastronomie betreiben wird, ebnen. Voraussichtlich werden bis zu 60 Personen (Bankett) im Lafleur Platz finden und von Sternekoch Alfred Friedrich, der momentan noch die Gäste des Varietees verpflegt, bewirtet werden. Der Geschäftsführer des Tigerpalasts Robert Mangold sowie die Direktoren Johnny Klinke und Margareta Dillinger halten je ein Drittel der Anteil der Gesellschaftshaus Palmengarten GmbH und betreiben bereits das Café Siesmayer an der Südseite des Palmengartens. Die Sanierungskosten des Gesellschaftshauses werden übrigens von der Stadt getragen.
 
4. Februar 2011, 18.05 Uhr
Henriette Nebling
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Küchengeflüster
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
Top-News per Mail