Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: © Jovan Uljarevic
Foto: © Jovan Uljarevic

Neueröffnung in der Berger Straße

Casa Formastico – say cheese!

Pasta aus dem Parmesanlaib gibt es seit Kurzem bei Casa Formastico – saycheese in der Berger Straße. Den italienischen Klassiker können Gäste dort nach eigenem Gusto mit verschiedensten Saucen, Toppings und Specials ergänzen.
Casa Formastico klingt nach einem klassischen italienischen Restaurant, doch dahinter verbirgt sich ein modernes Konzept. Im neueröffneten Schnellrestaurant in der Berger Straße wird hausgemachte Pasta im Parmesanlaib zubereitet und dann im Baukastensystem mit diversen Saucen und Toppings ergänzt. Als Saucentopping stehen Klassiker wie Arrabiata oder Pesto zur Auswahl. Ergänz werden kann das Ganze dann noch um Gemüse, Hähnchenfilet, Garnelen oder Sucuk. Weitere Add-ons gibt es in Form von Nüssen, schwarzem Trüffel und Parmesan.

Serviert wird alles in to-go-Schalen. „Das schnelle Konzept passt perfekt zur Berger Straße“, sagt das Gründertrio Hossam El Adly, Amro Eladly, David Sembene. Inspiriert wurden die drei von einem Pasta-Restaurant in Istanbul, wo derlei Nudelgerichte zum Mitnehmen gerade einen regelrechten Hype erleben. Diesen wollen sie jetzt auch nach Frankfurt holen. Pasta aus dem Parmesanlaib ist an Sich zwar nichts Neues, doch mit den freizusammenstellbaren Varianten soll das klassische Gericht moderner werden.

Info
Casa Formastico – saycheese, Nordend, Berger Straße 57, So-Do 12-22 Uhr, Fr-Sa 12-23 Uhr
 
3. Juni 2024, 10.00 Uhr
Julius Opatz
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
Top-News per Mail