Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Neueröffnung in Wiesbaden
 

Auf und Zu

0

Lust auf Wein, Gin und Afghanisches?

Foto: Riesling im Hindukusch
Foto: Riesling im Hindukusch
Im „Riesling im Hindukusch“ ist der Name Programm: Inhaber Massi Namet verbindet in seinem Restaurant feine Weine mit authentisch-afghanischen Speisen – und das mitten in Wiesbaden.
Genauso originell wie der Name ist auch das Konzept im „Riesling im Hindukusch“: Eine Wein- und Ginbar mit Spezialitäten aus der afghanischen Küche. „Ich wollte drei Komponenten verbinden, die gemeinsam Geschmacksexplosionen schaffen“ erzählt Massi Namet. Er ist der kreative Kopf hinter dieser Idee. Der 28jährige Wiesbadener will mit seinem Restaurant gute Getränke mit gutem Essen verbinden. Für Letzteres sorgt seine Mutter Fauzia, die in der Küche das Zepter in der Hand hat. „Meine Mama ist das Herz der Küche“ erzählt Namet. „Sie kocht mit regionalen und saisonalen Produkten, gepaart mit intensiven Gewürzen. So gibt es beispielsweise Kürbis mit einer Tomaten-Safransoße auf einem Quarkbett.“ Alle drei bis vier Monate wechselt die kleine Karte, alle zwei Wochen kommt ein neues Gericht hinzu.

Bei der Auswahl der Weine setzt der Jung-Gastronom auf junge Winzer aus der Region. „Wir wollen modern bleiben und so auch junge Leute zum Wein bringen.“ Auch den Gin beziehe er hauptsächlich aus Deutschland. Mit zwölf Sorten – darunter sogar eine alkoholfreie Version – sieben Sorten Tonic und zahlreichen Botanicals, wie Zitronengras, Kaffeebohnen oder Rosmarin kann sich jeder Gast seinen individuellen Gin Tonic zusammenstellen. Eine Besonderheit ist auch der Gin „Illussionist“, der seine Farbe von blau zu violett und rosa ändern kann. Schuld daran ist eine exotische blaue Blüte, die durch Zugabe von chinin- oder säurehaltigen Getränken, einen Farbwechsel auslöst.

Passend zu den herrschenden frostigen Temperaturen befindet sich in den Wintermonaten auf dem Außenbereich die „Eiszeit im Hindukusch“. Ein schwarzes Zelt, in dem von Donnerstag bis Samstag Winzerglühwein und heißer Apfelwein serviert wird.

Riesling im Hindukusch, Wiesbaden, Seerobenstraße 1, Tel: 0611-88000384, Mo-Do 17-24, Fr-Sa 17-1 Uhr
 
22. November 2018, 12.18 Uhr
Sina Eichhorn
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Fukurō Sushi&Ramen eröffnet in Bockenheim
0
„Das Glück kommt!“
Auf der unteren Leipziger Straße hat mit Fukurō ein neuer Sushi und Ramen-Laden eröffnet. Noch kann der schicke Gastraum nicht besucht werden, dafür gibt es bis auf Weiteres 15% Rabatt für Selbstabholer. – Weiterlesen >>
Text: srs / Foto: Fukuro Sushi&Ramen
 
 
Neueröffnung im Gutleutviertel
0
Gudrun kocht
Am Montag eröffnete in der Gutleutstraße „Gudrun“ – eine Mischung aus Bistro und Tante-Emma-Laden mit Bio-Obst, veganen Süßigkeiten und allerlei Eingewecktem. Spezialität des Hauses sind hausgemachte Suppen und Eintöpfe aus regionalen Zutaten. – Weiterlesen >>
Text: Sebastian Schellhaas / Foto: Gudrun kocht.
 
 
Herzfutter Deli eröffnet im Nordend
0
Herzfutter von Mutti
Aus „Mutti freut sich“ wird „Herzfutter Deli“ – neu ist nur das Konzept, die Betreiber:innen bleiben dieselben. Anstelle von Fritten und Burgern gibt es zukünftig Smoked Meats, vegane Bowls, Salate, Pulledbeef Sandwichs, Mac'n'Cheese und andere Comfort Foods. – Weiterlesen >>
Text: srs / Foto: srs
 
 
 
Wald&Wiese eröffnet in Offenbach
0
Vereinsgaststätte 2.0
Pächterwechsel nach 48 Jahren: Stefano Motta haucht der Vereinsgaststätte an der Sportanlage Rosenhöhe in Offenbach mit aufwendiger Modernisierung, regionaler Küche und einer Eisdiele mit hausgemachtem Gelato neues Leben ein. – Weiterlesen >>
Text: Sebastian Schellhaas / Foto: Wald&Wiese
 
 
Das MOMI eröffnet im Gutleutviertel
0
Süßes und Salziges
Nach sechs erfolgreichen Jahren FEIN, dem Wohlfühl-Wasserhäuschen in den Wallanlagen, erfüllt sich Inhaberin Elke Löscher einen lang gehegten Traum: Im Herzen des Gutleutviertels eröffnet sie heute das Café-Bistro MOMI. – Weiterlesen >>
Text: Sebastian Schellhaas / Foto: MOMI
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  124