Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Wild aus dem Wald
 

Neues aus der Szene

0

Food-Truck vom Wildberger

Foto: pw
Foto: pw
Wild essen, auch mit kleinem Geldbeutel? Seit kurzem steht auf der Wilhelm-Fay-Straße ein Food-Truck, der genau das möglich macht. Wild Smoker heißt der Imbiss, der von dem Jäger Peter Wildberger geführt wird.
Peter Wildberger ist eigentlich Schlosser und führt in Frankfurt eine Metallbaufirma. Daneben ist er auch Jäger. So kam ihm schon vor Jahren die Idee von einem eigenen Imbiss, in dem Fleisch aus dem Wald angeboten wird. Da es sich mit einer eigenen Metallbaufirma anbietet, einen Food-Truck ganz einfach selbst zu bauen, beschloss er, sein Vorhaben in die Tat umzusetzen. Ganz pragmatisch erklärt Wildberger: „Letztes Jahr haben wir uns dann gedacht: So jetzt langt’s, jetzt bauen wir so ein Ding!“

Auf der Wilhelm-Fay-Straße steht das Ergebnis nun: Der Truck präsentiert sich modern und zugleich im klassisch-amerikanischen Look. Abwechslung bringt das täglich wechselnde Menü mit sich. Wildschweinkeule (5 €) mit Ofenkartoffel und Sour Cream (2,50 €) und einem Getränk nach Wahl (1,50 €) serviert Wildberger ebenso wie Spargel mit Wildschweinschinken. Ansonsten wird ebenfalls Wildbratwurst mit Sauce (3,50 €) angeboten. Auch ein Smoker ist vorhanden, in dem Pulled Pork (4 €) in Rauch stundenlang vor sich her gart.

„Das Wild stammt ausschließlich aus heimischen Wäldern und wird aus Weilmünster im Taunus bezogen“, versichert Wildberger. Die Jagdzeiten bieten, je nach Saison, verschiedenes Fleisch. So steht derzeit Reh auf dem Speiseplan, im August müssen dann die Hirsche „dran glauben“.
Ein zweiter Truck wird demnächst, unweit des Hauptstandortes, auf der Merkenthaler Allee aufgestellt und soll alt-eingesessene, aber auch neue Wild-Liebhaber anlocken. Zudem kann der Imbiss für Festivals oder auch private Feiern angemietet werden.

Wild Smoker, Frankfurt, Wilhelm-Fay-Straße 11, Tel. 341842, Mo–Fr 11–15 Uhr
20. Mai 2015
Katrin Börsch
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Wenn es um eine gemütliche Location mit guten Drinks geht, ist das Sullivan im Bahnhofsviertel stets eine zuverlässige Adresse. Im Sortiment ist dort ab jetzt auch der erste atlantisch-galizische Gin. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: offenblende
 
 
Rindfleisch, Hühnchen und Gemüsebratling war gestern. In ihrer Filiale in Wiesbaden serviert die Burger-Kette Hans im Glück ab sofort einen Bratling, der aus Insekten besteht. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Hans im Glück
 
 
Die Veggieworld geht mit der Zeit, dennoch wird die älteste Messe für den veganen Lebensstil einige Altlasten nicht los. Die dazugehörige Paracelsus-Messe schubst Veganer zusätzlich wieder in eine Nische. Interessante Foodtrends gab es dennoch. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Johanna Wendel
 
 
 
Oh du lieber Valentin
0
Zeit zu zweit
Am Donnerstag ist Valentinstag. Für vergessliche, spontan-verliebte oder spätentschlossene Romantiker haben wir hier noch ein paar Tipps, wo Sie ein besonderes Menü gemeinsam genießen können. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash/element5-digital
 
 
Korn hat hierzulande einen eher schlechten Ruf, dabei steckt hinter der Spirituose eine langjährige Tradition. Die Gründer von Deicht wollen diese wieder in den Vordergrund rücken. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Deicht
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  161