Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Wenn Japan auf Peru trifft
 

Neues aus der Szene

0

Fusions-Küche bei Sushi Circle

Céviche, Cronuts oder Poké Bowls: Wenn sich die Küchen zweier Länder verbinden, entstehen oft die leckersten Kreationen. Nach Italien macht Sushi Circle nun eine kulinarische Reise nach Peru.
Japan und Peru. Zwei Regionen, die nicht nur räumlich gesehen weit voneinander entfernt sind, sondern auch, wenn es um ihre kulinarische Seite geht. Während Japan hauptsächlich für sein feines Sushi bekannt ist, stehen bei dem Lateinamerikaner intensive und scharfe Gewürze im Vordergrund. Doch so gegensätzlich Dinge zu sein scheinen, so sehr können sie sich bekanntlich ja auch anzuziehen. Was dabei herauskommt nennt sich Nikkei Küche und gibt es bei Sushi Circle an inzwischen fünf Standorten in Frankfurt. Dort verbinden die Sushi-Köche ihre Reis-Kreationen mit pikantem Chili und leicht-süßlicher Soja-Sauce.

Doch woher kommt die Nikkei Küche überhaupt? Die Ursprünge liegen bereits Ende des 19. Jahrhunderts. Auf der Suche nach Gold kamen viele japanische Einwanderer nach Lateinamerika. Da der Traum vom großen Geld ausblieb, eröffneten viele Japaner kleine Restaurants, um sich ihren Lebensunterhalt zu sichern. Dabei versuchten sie sich an traditionellem peruanischem Essen, ließen ihre Wurzeln aber mit einfließen: Die Nikkei Küche war geboren.

Wer nun Lust auf Lima-Rollen mit Garnelen, Wasabi-Sesam und Koriander bekommen hat oder sich an Céviche von der argentinischen Rotgarnele probieren mag, die mit Pomelo-Avocado-Salat garniert ist, hat dazu noch bis zum 28. Februar 2019 die Möglichkeit. Denn so lange laufen noch die Peru-Wochen bei Sushi-Circle.

Sushi Circle, Bornheim, Berger Str. 152, So-Do 12-22, Fr/Sa 12-22.30 Uhr
20. Dezember 2018
sie
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Eine Fußballweltmeisterin kommt nach Frankfurt. Nach einem Buchdebüt und Teilnahme in TV-Shows, kellnert die 40 jährige einen Abend lang bei Frau Schmidt. – Weiterlesen >>
Text: Sheera Plawner / Foto: Portland Thorns
 
 
Neighborhood Love Affair von Chinaski und Zenzakan
0
Ü30-Party mit Drei-Gänge-Menü und Mousse T.
Drei-Gänge-Menü, Musik und Tanz im gehobenen Stil – Am 1. Februar findet die Dinner & Dance-Veranstaltung „The Neighborhood Love Affair“ im Zenzakan statt. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Zenzakan by Mook Group
 
 
Whisky for Life aus Frankfurt hat bei den Germany Whisky Awards 2018 in der Kategorie Top Whisky-Shop den zweiten Platz belegt. Dennoch weiß Inhaber Frank Jerger genau, was er noch verbessern will. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Whisky for life
 
 
 
Backschaft und Lohninger überzeugen
0
OpenTable kürt die besten Restaurants 2018
Auch in diesem Jahr hat das Reservierungsportal wieder die Top 50 Restaurants in Deutschland gekürt. Vertreter aus Frankfurt und Offenbach sind unter den besten zehn. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Backschaft Offenbach
 
 
Seit nun mehr fünf Jahren gibt es das naïv, die Craft-Bier-Institution Frankfurts, in der Fahrgasse zwischen Main und Konstablerwache. Doch nicht nur Biertrinker sind dort gerne Gast. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Florian Zenk
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  160