Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Neuer Küchenchef im Walhofs
 
Neues aus der Szene
0
Oliver Selzer kocht ab jetzt in Sachsenhausens Weinbar
Foto: Walhofs Gastronomie
Foto: Walhofs Gastronomie
Im Februar hat Oliver Selzer die Küchenleitung des Walhofs übernommen. Zuvor hat er eine beachtliche Tour durch Frankfurts gute Küchen hingelegt, zuletzt kochte er im Gickelschlag.
In der Küche des Walhofs ist Oliver Selzer (32) zwar neu – in Frankfurt ist der Küchenchef aber kein Unbekannter. Seine Ausbildung hatte er im Gourmet-Restaurant Français absolviert, in der er unter der Leitung des Sternekochs Patrick Bittner lernen konnte. Anschließend schwang er unter anderem in der Villa Merton und dem Restaurant Zarges den Kochlöffel. In den letzten vier Jahren stand er in seinem eigenen Restaurant Gickelschlag in der Küche. Dort präsentierte er die französische Küche, wie er sie bei Bittner gelernt hatte.

Nun hat er den Gickelschlag geschlossen und ist dafür in die Textorstraße eingezogen. Den Kochstil seines eigenen Restaurants möchte er in Bas-Jan Walhofs Weinbar fortsetzen, verspricht die Pressemitteilung. Auf der neuen Karte stehen unter anderem „saftiger Pulpo“ an Süßkartoffel, Kichererbse, Aprikose und Salsa Verde; geschmorte Ochsenbacken mit Lauchpüree, Chicoree und Kräutersalat sowie ein Wagyu-Burger auf Brioche mit Schmorzwiebeln, Kirschtomate und hausgemachten Pommes.



Im vergangenen Jahr konnte sich das Walhofs mit seiner hervorragenden Kulinarik zu erschwinglichen Preisen aus dem Stand ins FRANKFURT GEHT AUS kochen. Dort belegte die Weinbar den sechsten Platz der Liste „Eat & Meet Deluxe“. Man darf gespannt sein, ob Oliver Selzer dieses Niveau halten oder sogar steigern kann. Die Chancen stehen gut: Selzers vorheriges Restaurant Gickelschlag hat im selben Jahr den zweiten Platz bei den „Bistros und Brasserien“ errungen.

Walhofs, Sachsenhausen, Textorstraße 56, Tel. 96233438, Di-So 17-24 Uhr

16. März 2017
jps
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Wer Lust auf einen Brunch besonderer Art hat, der sollte den Bembel-Brunch auf dem Paradiesplatz in Alt-Sachsenhausen nicht verpassen. Dieser wird am Sonntag den 20. August von 12 bis 15 Uhr stattfinden. – Weiterlesen >>
Text: red
 
 
Stadtrat Stefan Majer ehrt gleich zwei Preisträger für ihre Verdienste rund um die hessischen Streuobstwiesen auf dem Frankfurter Apfelweinfestival in Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: Diana Waisgar / Foto: Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien e.V.
 
 
Auf die Plätze, fertig, los!
0
Erstes internationales Bienenrennen im MMK
Seit nun mehr als 10 Jahren erzeugen die fleißigen Bienen auf dem Dach des MMK köstlichen Stadthonig. Auch in diesem Jahr haben die von der Künstlergruppe finger kultivierten Bienen des MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main eine Menge Honig produziert. – Weiterlesen >>
Text: kat
 
 
 
Londoner Gastro-Startups in der City
0
Pret a diner serviert Food-Trends
Den September über wird der Caterer Kofler & Kompanie ein Pop-Up Restaurant im ehemaligen Deutsche-Bank-Gebäude eröffnen. Serviert wird Trend Food von Londoner Gastro-Startups wie Poké Bowls. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Jan Stich
 
 
7. Apfelweinfestival auf dem Roßmarkt
0
Eine Hommage an den Schoppen
Von Freitag, 11. August, bis Sonntag, 20. August, wird das Frankfurter Apfelweinfestival 2017 auf dem Roßmarkt gefeiert. Offiziell eröffnet wird die Sause am Freitagabend um 18 Uhr von Oberbürgermeister Peter Feldmann. – Weiterlesen >>
Text: kat/pia / Foto: Salome Roessler
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  138