Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kochen im Netz
 

Neues aus der Szene

0

Genussakademie live @Youtube!

Foto: tr
Foto: tr
Corona hält die Menschen in seinem Bann und auch in der Genussakademie stehen alle Herde still. Wirklich? Stimmt nicht: Die Genussakademie sendet am Samstag erstmals einen Live-Online-Kochkurs mit Küchenchef Pascal Scheel und Programmdirektorin Timea Ramirez. Was haben wir zu erwarten? Wir haben Timea Ramirez gefragt!
JOURNAL FRANKFURT: Die Genussakademie ist wie die Frankfurter Restaurants geschlossen, es gibt aktuell keine Kochkurse, doch jetzt kommt ihr mit einer Online-Edition. Wie man auf eine solche Idee kommt, brauche ich ja eigentlich ...

TIMEA RAMIREZ: ... nicht zu fragen, völlig richtig. Wir sind ja in derselben Situation wie unsere Gäste da draußen und vermissen unsere Arbeit. Also haben wir uns schnell zunächst per Videokonferenz und dann mit gehörigem Abstand im Medienhaus beraten, was wir tun könnten, um diese schwierige Zeit möglichst genussvoll und unterhaltsam zu gestalten und sind schnell auf die Idee gekommen, mit Online-Kochkursen live zu gehen.

Und das macht man einfach schwuppdiwupp ohne Probleme?
Ganz so einfach ist es nicht und man macht aus einer Programm- und Marketingdirektorin und einem Küchenchef auch nicht im Handumdrehen ein telegenes Team, aber unsere Kollegen haben uns deutlich zu verstehen gegeben, dass wir gar nicht so schlecht rüberkommen.

Wir waren ja beim Testlauf dabei und können das durchaus bestätigen. Aber kann man wirklich einen echten Kochkurs durch einen am Bildschirm ersetzen?
Natürlich nicht, aber wenn man sich aktuell mal mit Google Trends und anderen Marketing-Tools auseinandersetzt, sieht man sehr schnell, dass Leute nach Rezepten und Kursen googlen und dabei auch das Wort Online immer wieder vertreten ist. Ein gelungenes Essen mit der Familie ist jetzt wirklich wichtig und da freuen wir uns, ein paar einfache, gute Ideen präsentieren zu können. Übrigens, fun fact: Kochen für Paare ist aktuell einer der Top-Suchbegriffe!

Sind wir demnach also bei Tricks der Sterneköche oder eher bei den Basic-Inhalten?
Wir wollen einen gesunden Mix – es wird schnelles und einfaches dabei sein, aber auch mal etwas mit mehr Finesse. Außerdem wollen wir über Kanäle wie Instagram und Facebook sowie Youtube regelmäßig durch Umfragen unser Publikum mit in die Entscheidung einbeziehen

Klingt sehr gut! Und der Spaß ist gratis?
Selbstverständlich, in dieser für viele wirklich unangenehmen und sehr schwierigen Zeit geht es uns darum, unsere Freude am Kochen nach draußen in die Küchen unserer Gäste und Freunde zu tragen!

Nun noch die Frage nach der Zukunft: Bleibt es bei einer Sendung oder plant ihr das regelmäßig, vielleicht sogar über Corona hinaus?
Zunächst wollen wir natürlich die Reaktionen unserer Zuschauer abwarten und dann entscheiden wir, ob und wenn ja, wie es weitergeht. Es zeigt sich auf jeden Fall, dass eine solche Krise auch positive Energien freisetzt und vielleicht wird aus einer Sendung etwas Größeres? Abwarten, zunächst habe ich schon ordentlich Lampenfieber vor Samstag!

Dann wünschen wir viel Erfolg und Toi Toi Toi!

Termin für den ersten Online-Kochkurs der Genussakademie ist Samstag der 28. März um 16 Uhr, Ort ist der Genussakademie Frankfurt-Kanal bei Youtube – einfach Genussakademie suchen, dann auf den Kanal klicken und schon seid ihr da und wenn ihr den Kanal abonniert, verpasst ihr auch nicht eventuelle kommende Kochkurse.
 
26. März 2020, 12.19 Uhr
Bastian Fiebig
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Henkell und Merck beweisen Solidarität
0
Desinfektionsmittelknappheit adé?
Die Wiesbadener Sektkellerei Henkell Freixenet produziert in Kooperation mit den Chemie- und Technologieunternehmen Infraserv und Merck Desinfektionsmittel, welche seit Ausbruch der Corona-Krise knapp werden. – Weiterlesen >>
Text: mad / Foto: Henkell Freixenet
 
 
DIY in Corona-Zeiten
0
TAG 6 – Essig selber machen
Der Prozess braucht etwas länger, aber viele haben ja gerade Zeit. Dafür bekommt man dann auch ein wirklich gutes Produkt aus Resten, genauer: aus dem letzten Schluck Wein, den ihr in der Flasche lasst. – Weiterlesen >>
Text: Bastian Fiebig / Foto: bf
 
 
Wer genau wissen will, was in seinem Frühstücks-Joghurt drin ist, der macht ihn am besten selbst. Wie das funktioniert? Das zeigen wir euch hier im fünften Teil unserer Do-it-yourself-Reihe. – Weiterlesen >>
Text: mad / Foto: Brooke Larke / Unsplash
 
 
 
Rezepte für „Notfallkochbuch“ gesucht
0
Kreativ Kochen in Corona-Zeiten
Der passende Wettbewerb für die Pandemie-Versuchsküche: Das Projekt „Notfallkochbuch“ des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe sucht nach kreativen Rezeptideen für Notsituationen. – Weiterlesen >>
Text: Mandana Bareh Foroush / Foto: Matt Chris Pua/Unsplash
 
 
Egal, ob zum Frühstück oder im Laufe des Tages, irgendwann verfällt ihnen jeder: Süße Brotaufstriche. Wie sich gesunde Alternativen ganz einfach zu Hause herstellen lassen, verraten wir am vierten Tag unserer Reihe. – Weiterlesen >>
Text: Mandana Bareh Foroush / Foto: corleto/unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  177