Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gastro-Kritiker leben gefährlich
 

Neues aus der Szene

1

Pizzabäcker verprügelt Gast

Foto: CC-BY-SA Brian Kelley
Foto: CC-BY-SA Brian Kelley
Zu viel Ehrlichkeit kann weh tun - Das musste jüngst der Gast einer Pizzeria in Stadtallendorf lernen. Für seine Klage über die servierte Pizza kassierte er Schläge vom Koch.
Dass Pizza ein emotionales Thema ist, wissen wir selbst ganz gut. Keine Top-Liste in FRANKFURT GEHT AUS! wird so leidenschaftlich und kontrovers diskutiert, wie die der besten Pizzerien. Trotz aller Meinungsverschiedenheiten ist bei uns aber noch niemand handgreiflich geworden. Am Freitagabend hatte ein Gast in Stadtallendorf jedoch weniger Glück. Der 29-Jährige hatte gegen 17 Uhr in einer Gaststätte in der Innenstadt eine Pizza bestellt. Da diese ihm nicht geschmeckt hatte, wollte er sich direkt beim Koch darüber beschweren. Der war über diese Kritik nicht erfreut. Nach Meldung der Polizei bedrohte er den Mann zuerst und schlug ihn dann mehrmals mit der Faust.

Der Gast musste danach ins Krankenhaus. Gegen den Küchenchef wird wegen Körperverletzung ermittelt. Aktuell sucht die Polizei nach Zeugen, die den Vorgang beobachtet haben. Weitere Ermittlungen über die Qualität der Pizza sind hingegen nicht geplant. So steht nun Aussage gegen Aussage, beziehungsweise Faustschlag.
2. Mai 2018
jps
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
Michael Risse am 8.5.2018, 16:00 Uhr:
ich nehme mal an,der Gast hat keine Ahnung von Pizzas,es hat ihm halt nicht gepasst,und er hat gemeckert.
Und bei bestimmten "Charakteren" vonPizzabäckern,ausgelöst durch die Temperamente bedingt von deren Herkunftsländern,gibts dann halt Haue. Der "Gast" muss es schon knüppeldicke gebracht haben,verbal,
dass der Pizzabäcker so ausgerastet ist,denn die sind ja jeden Tag an der "Front"
Des weiteren ist so ein "kulinarisches" Angebot wie Pizza eigentlich in unseren edlen Gourmetkreisen nicht diskussionswürdig.
Pizza: Ein Notbehelf ,als schnell zugängliches,warmes Nahrungsmittel. Das wärs.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Guad Essen und Trinken
0
Das Seefeld lädt zum Heurigen
Freunde österreichischer Köstlichkeiten dürfen sich auf die nächste Woche freuen. Isabella „Ösa“ Stirm, Botschafterin für österreichische Lebenskultur, veranstaltet für sechs Tage einen Heurigen im Seefeld. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Jason Blackeye/ Unsplash
 
 
Die Klimagourmet-Woche wirbt für bewusste und nachhaltige Ernährung. Wie einfach sich eine klimafreundliche Ernährung in den Alltag integrieren lässt, verraten zehn einfache Tipps. – Weiterlesen >>
Text: kas / Foto: Claudia Simchen
 
 
„Frankfurt isst Weltrekord“
0
Grüne Soße Tag 2019
Am 6. Juni 2019 findet wieder der Grüne Soße Tag statt. Das mag noch lange hin sein – doch der Startschuss ist bereits vergangenen Montag gefallen. Da trafen sich die „Rekord-Pioniere“ zu einer Informationsveranstaltung. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Tim Wegner
 
 
 
Bei den Kahuna Poké Bros. im Ostend heißt es Prework statt Afterwork: Vergangenen Freitag wurde ab 7.30 Uhr am Morgen getanzt und gefeiert. Statt Longdrinks gab es –passend zur Tageszeit – Kaffee. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Kahuna Poké Bros.
 
 
Nach 30 Jahren wechseln die Betreiber
0
Tapetenwechsel in der Wunderbar
30 Jahre lang waren Siggi und Ralf Otto federführend in der Wunderbar. Nun geben die Brüder das Zepter aus der Hand. Die neuen Betreiber sind keine unbekannten Gesichter im Kult-Café. – Weiterlesen >>
Text: Katharina Schmidt / Foto: Wunderbar
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  155