Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Endlich wieder offen
 

Neues aus der Szene

0

Re-Opening vom Markt im Hof im Brückenviertel

Foto: Michael Rühl
Foto: Michael Rühl
Zwei Monate war es ruhig im Brückenviertel – am Samstag geht’s aber rund: Der Markt im Hof ist wieder am Start und lädt mit gewohnt gemütlicher Atmosphäre und jeder Menge Köstlichkeiten zum Schlemmen und Plaudern ein.
Nachdem der beliebte Nachbarschaftsmarkt aufgrund von Baumaßnahmen Anfang September schließen musste, unternahmen die Organisatoren alle notwendigen Schritte, eine neuerliche Genehmigung der Stadt zu erhalten. Mit erfolg: Ab dem 2. Dezember kann wieder geschlemmt, getrunken und gestöbert werden. An den rund 20 Ständen gibt alles was das Herz begehrt: Von Zimtschnecken über Waffeln mit Toppings bis hin zu Tortillas. Darüber hinaus wird es passend zur Vorweihnachtszeit wechselnde Stände mit Weihnachtsartikeln, Plätzchen und Strickdesign geben.
Für die Organisatoren ist das Re-Opening ein riesen Erfolg: „Für uns ist es wie ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk“, sagen sie. Doch ein Wermutstropfen bleibt: Der Prozess war teuer und für weitere notwendigen Schritte wird Geld benötigt. Für dessen Beschaffung hoffen die Organisatoren auf die Unterstützung der Fans und Besucher. Hierfür haben sie eine Spendenplattform eingerichtet, die aber derzeit noch nicht online ist. Also, Augen auf: der Spendenaufruf kommt.

Markt im Hof, Sachsenhausen, Wallstraße 9–13, Sa 10 –18 Uhr, Tel. 0177 4516824
1. Dezember 2017
jmk
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Weder „überzüchtet“ noch „übersponsort“
0
Das Sommerfest am Fischerplätzchen kehrt zurück
Nach dem Erfolg im letzten Jahr wird auch diesen Sommer wieder auf dem Fischerplätzchen gefeiert. Die Nachbarschaft am Platz und der unteren Fahrgasse organisiert das Fest selbst. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Katrin Börsch
 
 
Über die Eröffnung des Restaurants Franziska im neuen Henninger Turm wird spekuliert. Anhaltende Bauarbeiten im Fass des Turms verzögern den Termin. Bei Mook kann man dazu keine Auskunft geben. – Weiterlesen >>
Text: iyo / Foto: CC BY-SA 4.0 Dontworry
 
 
Die Hamburger Julian Brott und Mark Witt haben ihr Startup LunchNow.com 2017 gegründet. Mit dem Service wollen sie das Mittagsgeschäft für Gast und Gastronom vereinfachen. Jetzt haben sie ihn auch nach Frankfurt gebracht. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Lunch Now
 
 
 
Marketing-Aktion im Marriott
0
Hockeyspieler zerstören Hotelbar
Ist Gewalt doch eine Lösung? Drei Hockeyspieler zerstören die Sportsbar des Marriott Hotels. Die Aktion wurde gefilmt. Die Szene ist jedoch nicht echt, sondern ein Marketing-Gag. – Weiterlesen >>
Text: iyo / Foto: Frankfurt Marriott Hotel
 
 
Die Initiative Gastronomie Frankfurt e. V. setzt sich gegen Plastik in Restaurants ein. Zurzeit testet sie Trinkhalme aus Bambus. Sam Kamran und die Ardinast-Brüder sind mit ihren Betrieben dabei. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Vipho
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  152