Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Do-it-yourself
 
Neues aus der Szene
0
Lieferservice für Kochbegeisterte
Es gibt einen neuen Lieferservice in der Stadt. Statt fettiger Pizza oder Pasta bringt Kochzauber nur die Rezepte sowie alle Zutaten, die es zum Kochen braucht – für alle, die wenig Zeit haben, sich aber trotzdem gut ernähren wollen.
Wenn beide Elternteile arbeiten, kann es schwierig werden, sich im stressigen Alltag gesund und ausgewogen zu ernähren, denn schließlich kostet nicht nur das Kochen, sondern auch das Planen und Einkaufen viel Zeit. Genau da setzt das Konzept von Kochzauber an, dem Start-up Unternehmen um Steffi Keuler und Frederic Knaudt. Jede Woche werden den Kunden saisonale, kreative und einfach zu kochende Rezepte sowie frische, vornehmlich regionale Zutaten direkt nach Hause geliefert. Abonnenten können zwischen Boxen für zwei oder vier Personen und mit Zutaten und Rezepten für drei oder fünf Mahlzeiten wählen. Je nach Größe kostet die Box zwischen 39 und 89 Euro.

Gründerin und Geschäftsführerin Steffi Keuler erklärt: „Wir wollen Familien von heute im arbeitsintensiven, hektischen Alltagsleben eine Alternative zu Tiefkühlpizza und Fertiggerichten bieten und zwar ohne stundenlang in der Küche zu stehen. Alle unsere Gerichte lassen sich innerhalb von 30 Minuten auf den Tisch zaubern“ - dazu gehört zum Beispiel auch gebratene Landentenbrust auf knackigem Feldsalat mit Mangodressing. Aktuell beliefert Kochzauber neben Frankfurt auch Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln und München. Weitere Städte folgen in Kürze.
14. Juni 2012
fix
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Indisches Lokal wegen Brand vorerst geschlossen
0
Brand im EatDoori
Am vergangenen Freitagabend hat es im eatDoori auf der Kaiserstraße gebrannt. Das Restaurant bleibt daher vorübergehend geschlossen, soll seine Türen aber so bald wie möglich wieder öffnen. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: eatDoori
 
 
Auf dem zweiten Gourmetfestival im Kempinski Gravenbruch am 2. Juli können Gäste eine kulinarische Reise von Frankfurt nach Bangkok unternehmen: In den Hotelrestaurants werden kreative Köstlichkeiten der europäischen und asiatischen Küche angeboten. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Kempinski Hotel Frankfurt
 
 
Grüne-Soße-Tag in der Retrospektive
1
Der Tag nach Green Day
Am gestrigen Grüne-Soße-Tag haben 103.711 Menschen am Weltrekordversuch teilgenommen. Leider hat es nicht gereicht: Dafür wären 231.775 Portionen Grüner Soße nötig gewesen. Doch in Kreisen der Grüne-Soße-Verfechter spricht man vom Rekord der Herzen. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Tim Wegner
 
 
 
Frankfurt Geht Aus! 2018 ist erschienen
0
Das sind Frankfurts beste Köche
Die Tester des Journal Frankfurt haben wieder Hunderte Frankfurter Restaurants besucht und bewertet. Nur die besten Lokale kommen auch ins Heft, das nun neu erschienen ist. – Weiterlesen >>
Text: JF / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Der Peruanische Koch Edgar Hurtado gastiert für wenige Wochen im Sheraton Airport Hotel. In allen Gastronomien des Hauses werden bis 31. Juli seine lateinamerikanische Fusion-Gerichte serviert. – Weiterlesen >>
Text: Jan Paul Stich / Foto: Sheraton
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  137