Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Die Stimmen sind gezählt
 

Neues aus der Szene

0

Grüne Soße-König 2018 ist das Gasthaus zum Einhorn!

Foto: Sabine Imhof
Foto: Sabine Imhof
Im spektakulären Doppelfinale am Samstag überzeugte das Gasthaus „Zum Einhorn“ die Gaumen der rund 650 Gäste beim Finale des Grüne Soße Festivals 2018 in einem restlos ausverkauften Festivalzelt.
Bereits seit dem 12. Mai kämpften insgesamt 49 Gastronomiebetriebe um den Titel der „Besten Grünen Soße 2018“. Im großen Festivalzelt auf dem Frankfurter Roßmarkt hatten es während sieben spannenden Vorentscheid-Abenden folgende Restaurants ins Finale geschafft: Zum Lahmen Esel, Maingau, Apfelwein Wagner, Gasthaus Zum Einhorn, Waldgasthof Gundelhard , Restaurant Kastanie und die SG Bockenheim.

Zu Gast waren natürlich wieder die U-Bahn Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern sowie Woody Feldmann, die den gesamten Abend mit handfestem Humor für Zwerchfellreizungen beim Publikum sorgte. Zusätzlich zur vertrauten Band war diesmal das Frankfurter Saxophon Orchesters „Band in the Bembel“ am Start, Moderator Anton Le Goff, Timo Becker und die Hilde aus Bornheim führten die Zuschauer ein weiteres Mal souverän und schlicht großartig durch die diesmal ganz besondere Abendshow.

Durch das Pokalendspiel in Berlin wurde die Bühnenshow nämlich (glücklicherweise!) regelmäßig auf spektakuläre Art unterbrochen: Sobald die Eintracht ein Tor geschossen hatte, schrie Anton le Goff "Tor für die Eintracht" ins Mikrofon, dann schnappte sich (meistens) Woody ein großes Eintracht-Wappen und rannte wie von der Tarantel gestochen durchs Publikum, das dementsprechend frenetisch reagierte.

Als gegen 23 Uhr klar war, dass der Pokal nach Frankfurt kommt, tobte das Zelt und feierte den Fußball gleichermaßen wie im Anschluß den Gewinner des Grüne Soße Festivals 2018: Das Gasthaus Zum Einhorn trägt nun für die kommenden 12 Monate den Ehrentitel "Grüne Soße-König". Die Fußball-Fans waren begeistert, die Grüne Soße-Fans sowieso und selbst ein Nicht-Fußball-Fan im Zelt kommentierte den Abend so: „Das war das tollste Fußballspiel, das ich je erlebt habe!“.
 
22. Mai 2018, 13.11 Uhr
bf
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
hr-info Funkkolleg Ernährung
0
Essen mit Genuss und Verstand
Das aktuelle Funkkolleg des Hessischen Rundfunks dreht sich um das Thema Ernährung. Am Mittwoch, 26. Februar wird das Buch dazu in der Stadtbücherei vorgestellt, wir verlosen zwei Exemplare. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Brooke Lark/Unsplash
 
 
IKA/Olympiade der Köche 2020
0
Nordic’s not dead!
Vom 14. bis 19. Februar fand in Stuttgart einer der ältesten und größten Kochwettbewerbe der Welt statt. Norwegen gewinnt die Gesamtwertung. Die deutsche Koch-Nationalmannschaft landet auf Platz sechs. – Weiterlesen >>
Text: Sebastian Schellhaas / Foto: IKA/Culinary Olympics
 
 
El Barrio Gasthaus eröffnet
0
Pop-Up Restaurant im Museum
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Open House wird es im Museum Angewandte Kunst ein umfangreiches Abendprogramm geben. Für die Kulinarik sorgt das temporäre Gasthaus von Emma-Metzler-Chef Anton de Bruyn. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Sonja Schwarz
 
 
 
Neuer Lunch bei Nils Henkel
0
Mittagsschlemmen im Zwei-Sterne-Haus
Seit Januar 2020 gibt es bei Nils Henkel im Restaurant Schwarzenstein einen Mittagstisch. Die drei Gänge für 110 Euro gibt es allerdings nur am Wochenende. – Weiterlesen >>
Text: mad / Foto: Roman Knie
 
 
Gastro Trend Awards 2020
0
Die Sterne von morgen!
Bei den Gastro Trend Awards traf sich am Montag, den 17. Februar das Who's Who der Frankfurter Gastro-Szene, um Auszeichnungen zu vergeben. Gewonnen haben unter anderem die Pâtissière Somrutai Mekwichiancharoen und der Koch Jakkapong Euler. – Weiterlesen >>
Text: Katrin Börsch / Foto: Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  174