Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Die Stimmen sind gezählt
 

Neues aus der Szene

0

Grüne Soße-König 2018 ist das Gasthaus zum Einhorn!

Foto: Sabine Imhof
Foto: Sabine Imhof
Im spektakulären Doppelfinale am Samstag überzeugte das Gasthaus „Zum Einhorn“ die Gaumen der rund 650 Gäste beim Finale des Grüne Soße Festivals 2018 in einem restlos ausverkauften Festivalzelt.
Bereits seit dem 12. Mai kämpften insgesamt 49 Gastronomiebetriebe um den Titel der „Besten Grünen Soße 2018“. Im großen Festivalzelt auf dem Frankfurter Roßmarkt hatten es während sieben spannenden Vorentscheid-Abenden folgende Restaurants ins Finale geschafft: Zum Lahmen Esel, Maingau, Apfelwein Wagner, Gasthaus Zum Einhorn, Waldgasthof Gundelhard , Restaurant Kastanie und die SG Bockenheim.

Zu Gast waren natürlich wieder die U-Bahn Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern sowie Woody Feldmann, die den gesamten Abend mit handfestem Humor für Zwerchfellreizungen beim Publikum sorgte. Zusätzlich zur vertrauten Band war diesmal das Frankfurter Saxophon Orchesters „Band in the Bembel“ am Start, Moderator Anton Le Goff, Timo Becker und die Hilde aus Bornheim führten die Zuschauer ein weiteres Mal souverän und schlicht großartig durch die diesmal ganz besondere Abendshow.

Durch das Pokalendspiel in Berlin wurde die Bühnenshow nämlich (glücklicherweise!) regelmäßig auf spektakuläre Art unterbrochen: Sobald die Eintracht ein Tor geschossen hatte, schrie Anton le Goff "Tor für die Eintracht" ins Mikrofon, dann schnappte sich (meistens) Woody ein großes Eintracht-Wappen und rannte wie von der Tarantel gestochen durchs Publikum, das dementsprechend frenetisch reagierte.

Als gegen 23 Uhr klar war, dass der Pokal nach Frankfurt kommt, tobte das Zelt und feierte den Fußball gleichermaßen wie im Anschluß den Gewinner des Grüne Soße Festivals 2018: Das Gasthaus Zum Einhorn trägt nun für die kommenden 12 Monate den Ehrentitel "Grüne Soße-König". Die Fußball-Fans waren begeistert, die Grüne Soße-Fans sowieso und selbst ein Nicht-Fußball-Fan im Zelt kommentierte den Abend so: „Das war das tollste Fußballspiel, das ich je erlebt habe!“.
22. Mai 2018
bf
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Die Schaumwein-Spezialisten Griesel & Compagnie aus Bensheim feiern ihr fünfjähriges Jubiläum. Beim großen Sommerfest am 10. August geht es wie gewohnt unkonventionell zu. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Griesel & Compagnie
 
 
Die Traditionsgaststätte Drosselbart soll abgerissen werden, der denkmalgeschützte Wasserturm droht zu verkommen. Die Eschersheimer Bevölkerung aber setzt sich aktiv für ihre Wahrzeichen ein. Beim vierten „Kunterbunten Dinner“ will die Initiative L(i)ebenswertes Eschersheim Anwohnerinnen und Anwohner erneut zum gemeinsamen Diskutieren einladen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Bernd Kammerer
 
 
PERÚ PURO nominiert für Nachhaltigkeitspreis 2020
0
„Es war noch nie so lecker, Gutes zu tun“
PERÚ PURO importiert nachhaltig angebauten Urkakao aus Peru und verarbeitet ihn hier zu hochwertigen Produkten weiter. Nun wurde das Frankfurter Start-Up für gleich zwei wichtige Preise nominiert. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Arno Wielgoss
 
 
 
Containern in Frankfurt
3
Illegale Lebensmittelrettung
Tonnen von Lebensmitteln werden jeden Tag weggeworfen, auch in Frankfurt. Menschen, die Essbares aus Supermarkt-Containern retten, begehen allerdings eine Straftat. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Unsplash/elevate yx
 
 
Kofler & Kompanie geht insolvent
1
Schwache Autoindustrie schadet Premium-Caterer
Kofler & Kompanie hat zuletzt 2017 mit dem Event Pret a Diner von sich Reden gemacht. Mittlerweile läuft das Geschäft in Deutschland offenbar nur noch mäßig: Der Caterer restrukturiert sich im Eigenverwaltungsverfahren. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Georg Roske
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  167