Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Craft Festival 2019
 

Neues aus der Szene

0

Hier gibt’s Handgemachtes!

Foto: Florian Zenk
Foto: Florian Zenk
Anfang Mai findet bereits zum sechsten Mal die Craft-Messe in Frankfurt statt. Neben zahlreichen Sorten Bier rücken dann auch handgemachte Speisen, Whiskey und Wein in den Fokus.
Zugegeben: Bis zum Frühlingsanfang dauert es noch eine ganze Weile. Aktuelle Temperaturen lassen aber jetzt schon von Tshirt-Wetter und im-Biergarten-sitzen träumen. Genießer träumen aber vielleicht schon von etwas ganz anderem. Denn am Freitag den 3. und Samstag den 4. Mai ist es wieder soweit: Bereits zum sechsten Mal findet die Messe für Craftbeer in Frankfurt statt. Dann verwandelt sich das Gelände in und um das Casino Gebäude der Goethe Universität in ein Mekka für Genießer aller Art. Denn was sich anfangs nur auf Bier beschränkte, hat inzwischen Mitmischer in der Szene gefunden. Neben Craft Beer wird es auch Craft food, Wein und Spirituosen geben. Denn im Vordergrund steht vor allem eines – das Handgemachte. Bei den rund fünfzehn Foodtrucks achte man darauf, dass nichts doppelt vorkomme, verrät Sascha Euler, einer der Veranstalter. „Wir wollen in allen Bereichen eine große Vielfalt bieten.“ Und ausreichend essen lohnt sich, denn auch bei den hochprozentigeren Getränken werde Auswahl geboten: Gin, Whiskey und diverse Brände lassen keine Langeweile aufkommen – und die Promillezahl schnell in die Höhe schießen.

Veranstalter der Genießermesse sind die Betreiber des naïvs. Sie waren von Anfang an bekennende Fans der handgemachten, das Reinheitsgebot ignorierenden, Biersorten und haben sie vor Jahren nach Frankfurt gebracht. In ihrem Lokal in der Fahrgasse mit angrenzendem Shop bieten sie selbst über 120 Sorten an. Mit der Messe wollen sie jedoch nicht nur Frankfurter und Feierabendbier-Trinker anlocken, sondern Gäste aus ganz Deutschland. Und die kommen in Scharen: Im vergangenen Jahr konnten über 4000 Besucher gezählt werden. Das soll dieses Mal wiederholt werden. „Die Craft in Frankfurt wird sehr gut angenommen, das wissen wir. Letzter Zuspieler ist und bleibt aber immer noch das Wetter“, erklärt Sascha Euler. Wer dem Mai-Wetter nicht traut, hat bis Mai aber genügend Zeit, sich mit Regencape und –schirm auszustatten.

Craft, Freitag 3.5 und Samstag 4.5.2019, Campus Westend, Norbert-Wollheim-Platz 1, Eintritt: 12 Euro
29. Januar 2019
sie
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Saisonstart mit Pop-Up-Shop und Brot
0
Grüne Soße überall
Jetzt im Frühling, wenn die Temperaturen wieder wärmer werden, sprießen auch die Kräuter in Oberrad in Hülle und Fülle: Die Grüne Soße hat Hochsaison. Das feiern die Frankfurter mit kreativen Ideen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Hessischer Vorentscheid Rudolf-Achenbach-Preis
0
Pruss punktet fürs Emma Metzler
In seinem letzten Ausbildungsjahr zum Koch nimmt Jannick Pruss nochmal Anlauf und avanciert zum besten Jungkoch Hessens. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: Emma Metzler
 
 
Dinner gegen Spende im Seven Swans
0
Dekadent dinieren für einen guten Zweck
Das Seven Swans ruft zu Tisch, zu einem besonderen Dinner, das Kinderleben rettet. Dinieren und Spenden lautet die Devise, denn auf diese Weise möchte das Seven Swans eine lebenswichtige Operation finanzieren. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: Seven Swans
 
 
 
Georgisch Genießen im Ostend
0
Pirosmani macht Chinkali und Kupati
Die georgische Küche ist besonders vielseitig, weil sie von Einflüssen aus Persien, Europa und Asien geprägt ist. Im Pirosmani im Ostend kann man sich nun auf eine kulinarische Reise in das kleine Land im Kaukasus begeben. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Pirsomani
 
 
Latino Food Festival im Instituto Cervantes
0
Arepas statt Rippchen
Das Instituto Cervantes ist die Anlaufstelle in Frankfurt, wenn es um die Vermittlung der spanischen Sprache und Kultur geht. Kommenden Sonntag findet dort ein Food Festival statt. Neben peruanischen Speisen stehen auch Tanz und Musik auf dem Programm. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: patryk pastewski/unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  164