Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Kulinarische Führungen
Frankfurts spannendste Straßen-Die Leipziger Straße , am Puls der Zeit in Bockenheim
Foto:
Die Leipziger Straße beherbergt einen riesigen multikulturellen Mikrokosmos. Entdecken Sie das lebendige Straßenbild & freuen Sie sich auf eine der spannendsten Straßen Frankfurts.

Die Leipziger Straße ist ein Spiegelbild des Lebens vieler Menschen in der Mainmetropole. Es wird "gehandelt" in unzähligen kleinen Einkaufsläden, einzelnen Kaufhäusern und engagierten Stadteilinitiativen. Kreative Geschäftsideen, Mehrgenerationen- und Familienbetriebe reihen sich zwischen Cafés und Bistros. Die kulinarische Vielfalt ist weltumspannend: Tibetische Momos, Indische Samosas, Persische Datteln, Französischer Käse, Kaffee aus Uganda und vieles mehr. Die pulsierende Lebensader im Herzen Bockenheims, einen Steinwurf von der Universität und der Bockenheimer Warte ermutigt seit Jahrhunderten immer wieder Menschen aus der ganzen Welt mit ihren Köstlichkeiten (Türkische Tortellini, polnische Pierogi, Meerrettich mit Roter Beete). (Sozio-)Kulturell hat die "Leipziger" auch viel zu bieten: ein Klassiker, der auf eine eigene spezielle Art mit viel Komödiantik auf der Dramatischen Bühne dargeboten wird. Das einzigartige Engagement des Stadtteilbüros widmet sich den sozialkritischen Themen (Mieterhöhung, Menschen, die in Frankfurt eine neue Heumat finden uv.m). Wer einfach nur flanieren will, sich umsehen und gesehen zu werden möchte, ist hier ebenso richtig.





Tauchen Sie ein in die Vielfalt einer bunt gemischten, lebendigen Straße. Erfahren Sie auf der Führung mehr über die lebendige Geschichte der Leipziger Straße, die kleinen Geschichten, die man bei aufmerksamer Betrachtung an jeder Ecke beobachten kann und die das Leben spannender machen.

Mehr Infos und Buchung hier.
 
26. Mai 2023
Frankfurter Stadtevents
 
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kulinarische Führungen
 
 
 
Ältere Beiträge