eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: The different Kebab
Foto: The different Kebab

The different Kebab eröffnet in der Hasengasse

Same same, but different

Seit Kurzem bereichert ein neuer Dönerladen die City – und der ist kein gewöhnlicher: Neben herkömmlichem Döner-Sandwich und veganen Alternativen gehen im The different Kebab auch Dönerbowls über den Tresen.
Das gute Wetter der letzten Tage scheint sich auch in einer Neubelebung der Frankfurter Gastroszene niederzuschlagen. Unweit der Zeil hat jetzt ein neuer Dönerimbiss eröffnet, der wegen seinem ungewöhnlichen Angebot auffällt: Hier stehen neben Döner-Klassikern und veganen Alternativen auch Dönerbowls auf der Karte! Letztere kann man sich individuell aus verschiedenen Zutaten wie Reis, Bulgur, Salat, gerilltem Gemüse, Halloumi-Käse, Falafel, Rind- oder Hähnchenfleisch zusammenstellen.

Das Besondere sind aber die – laut Inhaber – komplett hausgemachten Saucen: Zur klassischen Kräuter- und Knoblauchsauce gesellen sich auch Sesamsauce und drei vegane Alternativen (Hummus-, Avocado- und Habanerosauce). Was das Brot betrifft, hat man hier die Qual der Wahl zwischen Vollkorn- und Weizenbrot, „beide vegan und von regionalen Bäckereien“, wie der Inhaber versichert. Auch Süßmäuler kommen im The different Kebab auf ihre Kosten: Als Finale nach dem Döner gibt es türkisches Baklava mit Pistazien-Topping.

„Wir wollten unser Lieblingsgericht neu erfinden und auf ein modernes Level bringen“, erklärt der Inhaber das ungewöhnliche Konzept. Gerade durch die vielen individuellen Kombinationsmöglichkeiten der Gerichte versuche man, die unterschiedlichen Vorlieben der Gäste zu treffen. Seit Kurzem ist neben dem normalen To-go-Geschäft auch die Lieferung über die Plattform Wolt möglich.

The different Kebab, Hasengasse 13, City, Tel. 71160430, Mo-Sa 11-20 Uhr
 
23. Februar 2021, 13.19 Uhr
mad
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
 
Ältere Beiträge