eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Bibi-Layla Nacro © liv
Foto: Bibi-Layla Nacro © liv

Goldy’s Fill-in eröffnet im Nordend

Baguettes und Mojos

Baguettes belegen kann jeder. Befüllt werden sie aber nur im Goldy’s Fill-in. Drei Jahre tüftelten Bibi-Layla Nacro, Andre Rick und Lex Barkey an der Idee, bevor sie am Montag, 2. Mai, im Frankfurter Nordend ihr erstes eigenes Restaurant eröffneten.
Ob mit Wurst, Käse oder Salat und viel Gemüse: Belegte Baguettes gehen stets weg wie warme Semmeln. Im neueröffneten Goldy’s Fill-in im Frankfurter Nordend versucht man, den Klassiker zu revolutionieren. Dafür werden die französischen Weißbrote nicht wie gewohnt der Länge nach aufgeschnitten und belegt. Stattdessen werden die Baguettes quer angeschnitten, dir Krume entfernt und die knusprigen Baguette-Tüten anschließend befüllt. „Wir hatten die Idee schon vor rund drei Jahren“, erklärt Andre Rick, der das Restaurant mit seiner Partnerin Bibi-Layla Nacro und Musikproduzent Lex Barkey betreibt. Neben den gefüllten Baguettes, den sogenannten „Goldy’s“, gibt es auch „Mojos“, frittierte Taler auf Kichererbsenbasis mit verschiedenen Toppings.

„Wir wollten eigentlich Anfang 2020 schon einen Laden eröffnen, doch dann kam Corona und wir haben die Eröffnung immer weiter nach hinten verschoben“, erzählt Rick. Damals hieß das „Goldy’s-Fill in“ noch „Mojo’s Fill-in“. Der Name habe zu einigen Verwechslungen mit anderen Restaurants geführt. „Dann haben wir uns Goldy’s genannt und eines unserer Produkte Mojo getauft“, fügt Nacro hinzu. Gestartet sind Nacro, Rick und Barkey zunächst mit einem privaten Lieferservice bis sie Ende 2021 den Schritt zum eigenen Restaurant wagten.

Die Speisekarte in dem kleinen Lokal auf der Eckenheimer Landstraße konzentriert sich auf besagte Goldy’s und Mojos. Die Füllungen für die Goldy’s und die Toppings für die Mojos gibt es neben diversen Fleischoptionen wie Philly Cheese oder Kip Kerrie auch in vegetarischen und veganen Varianten. Als Beilage stehen Süßkartoffelstampf, Kartoffelkissen, Pommes aus Weizenteig oder frittierter Gouda am Spieß zur Auswahl. Abwechslung zu den deftigen Speisen gibt es mit hausgemachten Kuchen und Kaffee. Die wenigen Sitzplätzen im selbstgestalteten Gastraum sollen künftig noch um Plätze auf dem Gehsteig vor dem Restaurant erweitert werden.

Goldy’s Fill-in, Nordend, Eckenheimer Landstraße 117, Mo/Mi-Fr 14-22, Sa 10-22, So 10-21 Uhr, Di Ruhetag



Gefüllt statt belegt: die Baguettes im Goldy's © liv
 
10. Mai 2022, 09.00 Uhr
liv
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
 
Ältere Beiträge